Dota Basics 03 Die Supporter

Dota 2 Basics | Lektion 03: Die Supporter

Die Supporten kontrollieren das Early Game und beschützen ihre Teammates. Im Lategame müssen sie von den Carries beschützt werden.

13.08.14

Diesel

Dennis aka Diesel ist 19 Jahre alt und kommt aus Hamburg. Dennis spielt Dota 2 im MMR Bereich von 4500 bis 5000, gehört also zu den 2% der besten Dota Spieler in Europe. Sein Ziel ist es, das 6000er MMR zu knacken und sich sowohl spielerisch als auch als Content Produzent einen Namen in der Szene aufzubauen. Folgt Dennis auf seinem Weg und abonniert seine Kanäle:

Diesels Twitter: https://twitter.com/Diesel_DotA

Diesels Twitch Stream: http://www.twitch.tv/diesel_dota

Was ist ein Supporter?

Als Supports bezeichnet man die Helden, die im Early- und Mid-Game am stärksten sind und das gesamte Team unterstützen, indem sie z.B. den Courier oder auch Wards kaufen. Zum Late Game werden Supports in der Regel schwach. Der Grund dafür ist, dass das Skillset eines Supporters (Stuns, Slows, Heals,...) durch Items nicht stärker wird.

Was ist das Ziel eines Supports?

Das Ziel eines Supports ist es, wie der Name bereits sagt, das Team zu "supporten" also zu unterstützen. Die Supporter sind das erste Glied des Staffellaufs. Durch die starken Early-Game-Spells gleicht ein Supporter die Schwächen des Carries aus und bestimmt das Spieltempo solange, bis die Mid- und Offlaner ihre Level gesammelt haben.

Man spielt bevorzugt mit 2 Supportern, damit man dem Carry garantiert freien Raum zum Farmen, also zum ungestörten Last Hitting von Creeps, bieten kann. Doppelter Support bietet doppelten Schutz für den eigenen Carry und bedeutet auch die erhöhte Kontrolle des gegnerischen Carries in Teamfights.

Auf welche Lane gehe ich als Supporter?

Als Supporter folgen wir unserem Carry auf die Safelane. Bei den Radiant ist das die Bot Lane und bei den Dire die Top Lane. Auf der Safelane kämpfen die Creeps näher am eigenem Tower. Sollten wir 2 Supporter im Team haben und unser Offlaner hat eine äußerst schwere Zeit, kann ein Supporter zur Unterstützung mit ihm auf die Offlane gehen. Am besten fragt man den Offlaner zu Beginn des Spiels einfach, ob er alleine klarkommt, oder sofort Hilfe haben möchte.

Wie verhalte ich mich als Supporter?

Allgemeines Verhalten

Da wir unsere Skills als Supporter durch Items nicht verbessern können, haben wir keine größere Verwendung für Gold. Wenn also ein Teammitglied auf der gleichen Lane ist, überlassen wir diesem alle Last Hits. Mit dem sekündlichen Gold, dem Gold aus Assists und dem ein oder anderen Last Hit investieren wir in Items, die dem gesamten Team helfen. Das bedeutet wir sind dafür verantwortlich, dass das Team einen Kurier bekommt und die Map-Vision bis zum Ende des Spiels durch "Wards" verbessert wird. Dazu kommt die Aufgabe, für „True-Sight" zu sorgen, falls es gegnerische Helden gibt, die sich unsichtbar machen können. Mit Items die über True Sight verfügen, deckt man also unsichtbare Einheiten auf.

Earlygame / Laning Phase

Während der Laning Phase liegt unser Fokus als Supporter beim Harrassen des gegnerischen Offlaners. Unser Ziel ist es, diesen so weit wie möglich von unserem Carry wegzudrängen. Sollten wir das geschafft haben, dürfte unser Carry nach einiger Zeit einen Levelvorsprung gegenüber dem gegnerischen Offlaner erlangt haben.

Wenn entweder das zutrifft, oder unser Carry auch in einem 1v1 Szenario gut farmen kann, dann können die Supporter auch "Ganken" gehen. Das bedeutet, dass sie die Gegner auf den anderen Lanes überraschen und versuchen sie zu töten. Der Weg zur Midlane ist der Kürzeste, also bietet es sich an den gegnerischen Midlaner zu ganken.

Mid Game

Da wir im Early Game unseren Carry farmen lassen haben, brauchen wir ihn nicht mehr zu babysitten. Jetzt geht es darum, zusammen mit dem Rest des Teams Druck auf den Gegner auszuüben, damit unser Carry noch mehr Zeit zum Farmen bekommt. Schließlich soll er richtig viele und starke Items kaufen können!

Die Supporter sollten nun zusammen mit dem Mid- und Offlaner versuchen kleine Teamfights einzugehen. Jedes mal, wenn die Gegner gegen die Supporter kämpfen müssen, bedeutet das, dass unser Carry ungestört weiterfarmen kann.

Wenn es sogar richtig gut läuft, schaffen wir es den gegnerischen Carry in Teamfights zu verwickeln, damit er seine Zeit verschwendet!

Teamfights sind aber nicht die einzige Möglichkeit Druck auszuüben und Raum auf der Map zu gewinnen. Tower zerstören hat den gleichen Effekt! Jeder zerstörte Tower gibt dem gesamten Team Gold und lässt einen tiefer in die gegnerische Spielhälfte laufen.

Late Game

Zum Late Game hin ist der Schaden den unsere Spells anrichten, Prozentual gesehen, lange nicht so stark wie im Early Game. Von nun an müssen wir uns auf den Schaden unseres Carrys verlassen. Haben wir ihn gut beschützt und genug Druck auf die Gegner ausgeübt, sollte der Carry ab jetzt das Schadenmachen übernehmen. Als Supporter ist es im Late Game die Kunst, eure Spells, die Gegner bewegungsunfähig machen oder verlangsamen, auf die richtigen Gegner anzuwenden.

Von Game zu Game ist das "richige" Ziel unterschiedlich. Mal muss darauf geachtet werden, dass der gegnerische Carry gestunnt wird, damit er nicht zu viel Schaden anrichtet. Mal muss darauf geachtet werden, dass zB der gegnerische Offlaner es nicht schafft, seine Ultimate einzusetzen. Absprache mit dem Team ist hier wieder von Vorteil. Welchen Gegner wollen wir als erstes ausschalten? Was glaubt ihr, welches ist das wichtigeste Ziel? Je mehr Erfahrung man sammelt, desto einfacher kann man diese Fragen mit dem Team beantworten.

Bild des Benutzers Honor

Honor

Um-die-Ecken-Denker, Über-den-Tellerand-Späher, Ideen-Umsetzer, Ideen-haber, Junkie der Herausforderung, Motivator, Nicht-an-Regeln-Halter, Peter Pan, Gründer von Bonjwa, ich werde König der Piraten!

14. August 2014 - 19:03
Bild des Benutzers hot_ice
hot_ice
Core
Offline
28.03.2015 - 21:02
15.12.13
53

Hi,

hm eigentlich offtopic, das Lob hatte ich aber noch nie gesehen, also jetzt ma'

Ich find's sehr gut, das du bzw. ihr bei Bonjwa fast alles aufschreibt. So kann man nochmal nachlesen - eventuell später - was man nicht richtig verstanden hat, sonst müsste man das Video nochmal angucken und lästig rumsuchen. Das vermisse ich auf manchen Youtube Videos :) Oder man kann einfach NUR lesen, da Video's schauen ja länger dauert und man beim Lesen vorallem bekannte Sachen überspringen kann, auch bei neuer Lektüre.

(nichtsdestotrotz sind Videos natürlich ne tolle, gemütliche und moderne Sache und - wenn richtig gemacht - sogar besser als Text, da vorallem für ein Spiel gleich Beispiele gezeigt werden können, so wie ihr das gemacht habt)

26. August 2014 - 21:03
Bild des Benutzers TheKnilz
TheKnilz
Core
Offline
24.09.2014 - 19:02
27.07.14
2

omg ich bin in einem Bonjwa Video zu sehen :D

Gesperrtes Thema