Starcraft 2 Basics - Lektion 4 - Die Zerg

Starcraft II Basics | Lektion 02.2: Die Zerg

Die Zerg sind eine käferartige Alien-Rasse, die sich durch Mutation und Genkombination weiterentwickelt. In dieser Lektion lernt ihr die wichtigsten Spielmechaniken der Zerg kennen.

28.02.14

"Die Hatchery"

Das Hauptgebäude der Zerg ist die Hatchery. Sie gewährt dem Spieler zwei freie Supply Punkte. Die Hatchery produziert in regelmäßigen Zyklen automatisch die Larven. Aus den Larven enstehen außer der Queen alle Einheiten der Zerg.
Am Anfang einer Partie können die Larven in Drohnen gemorpht werden. Drohnen sind die Arbeitereinheiten der Zerg. Damit weitere Zergeinheiten verfügbar werden, müssen Zerg Technologie Gebäude, kurz Tech-Gebäude errichtet werden.

"Tier 1 bis Tier 3"

Jede Zergeinheit wird durch das Errichten eines bestimmten Tech-Gebäudes freigeschaltet. Das erste Tech-Gebäude ist der Spawning Pool. Ist dieser errichtet kann der Spieler Zerglinge produzieren und es werden weitere Tech-Gebäude freigeschaltet. Beim Freischalten der Gebäude und Einheiten der Zerg gibt es drei große Stufen, die auch als Tier 1 bis Tier 3 bezeichnet werden und über die Ausbaustufe des Hautgebäudes, der Hatchery gekennzeichnet sind.
Tier 1 beinhaltet den Spawning Pool, nach dessen Fertigwerden, sich zwei weitere Techgebäude, die weitere Zergeinheiten freischalten, errichten lassen. Zum einen der Roach Warren und das Baneling Nest. Ist der Roach Warren fertig, so lassen sich Roaches produzieren, ist das Baneling Nest fertig, so lassen sich Banelinge produzieren. Banelinge enstehen dabei nicht aus Larven, sondern aus bereits fertigen Zerglingen. Die Zerglinge werden also noch weiter gemorpht.
Der Schritt zum zweiten Tier wird durch den Ausbau der Hatchery zum Lair vollbracht. Dies ist möglich, nachdem der Spawning Pool errichtet wurde. Tier 2 Einheiten umfassen Hydralisken, die über den Hydralisk Den freigeschaltet werden, Infestoren und Swarm Hosts, die über den Infestation Pit freigeschaltet werden und die fliegenden Mutalisken, bzw. Corruptor, die über den Spire freigeschaltet werden.
Um den Lair zum Hive, also zur Tier 3 Stufe upgraden zu können, benötigt es den Infestation Pit. Mit dem Hive lassen sich die ultimativen Einheiten der Zerg freischalten. Nach errichten der Ultralisk Cavern kann der Zerg Ultralisken produzieren, nachdem aus einem vorhandenen Spire ein Greater Spire gemoprht wurde, lassen sich Brood Lords produzieren. Außerdem lassen sich nach Erreichen des Hive die fliegenden Vipern produzieren.
Jeder der beschriebenen Schritte benötigt natürlich Rescourcen und Zeit und kann erst nach und nach ausgeführt werden.

"Larven"

Um viele Einheiten zu produzieren, benötigt der Zerg viele Larven, um seine Produktionskapazitäten erhöhen zu können, benötigt er also mehr Hatcherys oder nutzt die Fähigkeit Larva Inject der Queens. Queens können nachdem ein Spawning Pool errichtet wurde in einer Hatchery produziert werden. Sie regeneriert über Zeit Energie, mit der sie Spawn Larva auf eine Hatchery casten kann. Normalerweise können an einer Hatchery maximal drei Larven sein, durch die Queen können über Zeit zusätzliche Larven erschaffen werden, so erhöhen sich die Produktionskapazitäten einer Hatchery.
Dass alle Einheiten aus Larven produziert werden ist gleichzeitig der größte Vorteil und die größte Qual der Zerg, denn im Gegensatz zum Terraner oder der Protoss kann der Zerg entweder Worker bauen, um seine Economy auszubauen oder seine Larven für angreifende Units verwenden. Terraner und Protoss können beides gleichzeitig, da Worker und angreifende Einheiten in verschiedenen Gebäuden produziert werden. Der Zerg drohnt in der Regel solange hoch, bis er angreifen möchte oder verteidigen muss. Oft übertreibt er es dabei mit den Drohnen und hat keine Larven mehr zur Verfügung, wenn er verteidigen muss oder baut in einem Moment zuviele angreifende Einheiten, wenn er eigentlich Zeit hätte, um weiter hochzudrohnen. Die Balance beim Larvenmanagement zu finden ist die größte und schwerste Aufgabe beim Spielen der Zerg.
In längeren Spielen hat der Zerg die Möglichkeit ganze Armeen wegzuwerfen und in Sekunden mit anderen Einheiten zu ersetzen. Protoss und Terran benötigen dafür extrem viele verschiedene Produktionsgebäude, die Zerg benötigen nur eines der jeweiligen Tech Gebäude und viele Larven. Masse statt Klasse ist hier das das Stichwort. Hat ein Zerg es geschafft drei oder vier Bases zu nehmen, legt er irgendwann den Schalter um, und versucht den Gegner mit Wellen und Wellen von Angriffen, zu überrollen. Die gängisten Unit Kombinationen sind dabei Zerglinge und Mutalisken oder Roaches gepaart mit Hydras, die von Infestoren oder Vipern unterstützt werden.

"Upgrades"

Wie bei den Terranern gibt es verschiedene Angiffs und Verteidigungs Upgrades für verschiedene Einheiten Typen der Zerg. In der Evolution Chamber, die sich direkt nach Start bauen lässt, lassen sich die Upgrades für die Ground Units, also allen Einheiten auf dem Boden erforchen. Die Upgrades für alle fliegenden Units lassen sich im Spire erforschen.

"Overlords"

Auch die Supply-Generatoren der Zerg sind Einheiten und werden aus Larven gemorpht. Die Overlords bringen acht zusätzliche Supply-Punkte und sind eine fliegende Einheit. Sie ermöglichen es dem Zerg zu scouten, also in die Base des Gegners zu fliegen und Informationen über sein Vorhaben zu sammeln. Am Anfang sind Overlords jedoch sehr langsam. Es gibt ein Speed Upgrade, dass sie schneller werden lässt, außerdem können Overlords auf Tier 2 zu Overseern gemorpth währen und gewähren dem Zerg mobile Detection, können also unsichtbare Einheiten des Gegners aufdecken. Ein weiteres Upgrade ermöglicht es den Overlords Bodeneinheiten einzuladen und woanders hinzufliegen. Overseer können die Produktion von Gebäuden des Gegners stoppen indem sie ihre Fähigkeit conterminate benutzen. Ab Tier 2 können Overlords Creep, zu deutsch Brutschleim an ihrem aktuellen Standort generieren.

"Creep"

Außer der Hatchery können Zerg Gebäude nur auf Creep errichtet werden. Terranische und Protoss Gebäude können nicht auf Creep errichtet werden. Creep gewährt dem Zerg Sicht, alle Bereiche, an denen sich Creep befindet, sind für ihn aufgedeckt. Der Creep gewährt allen Zerg Bodeneinheiten einen erheblichen Geschwindigkeitsbonus. Neuer Creep wird durch das Errichten von Hatcherys, durch die Fähigkeit generate Creep der Overlords oder über Creep Tumore, die von Queens gesetzt werden können, generiert. Letzteres ist dabei die effektivste Möglichkeit um großflächig Creep zu generieren. Auch für Creep Tumore benötigen Queens einen Teil ihrer Energie. Die Tumore können nur auf vorhandenen Creep gesetzt werden und generieren Creep in einem Radius um sich herum. Weiterhin kann ein Creep Tumor nach einer kurzen Zeit weitergesetzt werden und nochmehr Creep generieren. Creep Tumore sind unsichtbar, was bedeutet, dass der gegner detection benötigt, um den Creep des Zerg spielers einzudämmen.

"Lebensregeneration"

Queens können als dritte Fähigkeit auch noch Transfusion nutzen, mit der sie eine einzelne Einheit heilen können. Als letzte Besonderheit sei noch die Tatsache genannt, dass Zerg Einheiten und Strukturen über Zeit automatisch Lebenspunkte generieren, sich also wieder hoch heilen, einige schneller, andere weniger schnell.

Bild des Benutzers Honor

Honor

Um-die-Ecken-Denker, Über-den-Tellerand-Späher, Ideen-Umsetzer, Ideen-haber, Junkie der Herausforderung, Motivator, Nicht-an-Regeln-Halter, Peter Pan, Gründer von Bonjwa, ich werde König der Piraten!

28. Februar 2014 - 14:59
Bild des Benutzers Stormstormer
Stormstormer
Benutzer
Offline
09.12.2015 - 22:42
16.11.13
11

Achtung bei 12:10! Nicht jeder Zerg erhält sicht über den Creep (ZvZ) . Ich weiß das das dir klar ist, wollte es nur gesagt haben. :)

P.S. Finde ich echt gut gemacht, man lernt alle basics und mechaniken aus diesem video

28. Februar 2014 - 15:01
Bild des Benutzers Stormstormer
Stormstormer
Benutzer
Offline
09.12.2015 - 22:42
16.11.13
11

Ich bin mir grad nicht sicher, aber hast du erwähnt das alle bodenzergeinheiten sich eingraben können? Sry wenn ja :) .

4. März 2014 - 13:32
Bild des Benutzers moki93
moki93
Benutzer
Offline
31.01.2015 - 01:26
15.01.14
42

Sehr gutes Video, ziemlich ausführlich und einfach verständlich erklärt :)

Aber hast du erwähnt, dass die Gebäude aus Drones gemorpht werden?

Gesperrtes Thema