Starcraft 2 Basics - Lektion 5 - Die Protoss

Starcraft II Basics | Lektion 02.3: Die Protoss

Die Protoss setzen auf wenige, wertvolle Einheiten und versuchen über Klasse statt Masse zu überzeugen.

09.03.14

"Der Nexus"

Das Hauptgebäude der Protoss ist der Nexus, er gewährt dem Spieler 10 freie Supply-Punkte. Hier lassen sich Probes, die Workereinheiten der Protoss produzieren. Der Nexus verfügt über Energie, die sich mit der Zeit von alleine generiert. Der Nexus kann bis zu 100 Energie aufsparen. Diese Energie kann für die Fähigkeit "Chronoboost" eingesetzt werden. "Chronoboost" kann auf jedes Gebäude der Protoss, das Einheiten produzieren und Upgrades erforschen kann, angewendet werden und beschleunigt Produktion oder die Erforschung um 50 Prozent. Das bedeutet, etwas was 30 Sekunden benötigt, wird in 20 bewältigt. Somit können zielgerichtet wichtige Upgrades oder der Ausbau der Economy beschleunigt werden, indem die Probe-Produktion "gechronoboostet" wird.

"Der Mothership Core"

Weiterhin lässt sich im Nexus eine besondere Einheit produzieren, von der man nur eine auf dem Spielfeld haben kan:. Der Mothership Core. Der Mothership Core verfügt über eine eigene Energieregeneration und kann seine Energie für drei besondere Fähigkeiten verwenden: "Photon Overcharge", "Timewarp" und "Recall".

"Photon Overcharge" ist eine defensive Fähigkeit, die auf einen Nexus verwendet werden kann. Der Nexus fungiert über eine befristete Dauer als Abwehrgeschütz. Die Schüsse reichen über eine sehr weiter Distanz.

Mit der Fähigkeit "Time Warp" lässt sich eine Zeitblase auf den Boden casten. Alle gegnerischen Einheiten, die sich in dieser Blase befinden oder sie durchlaufen, bewegen sich in Zeitlupe. Diese Fähigkeit wird eingesetzt, um eine Flucht möglich zu machen oder um gegnerischen Einheiten am Flüchten zu hindern.

"Recall" kann verwendet werden, um den Mothership Core und alle eigenen Einheiten um ihn herum zu einem ausgewählten Nexus zu telepotieren.

"Pylons und Energiefelder"

Die Supply-Generatoren der Protoss heißen Pylons und spielen eine zentrale Rolle in den Spielmechaniken der Protoss. Sie gewähren nicht nur 8 zusätzliche Supply Punkte, sondern generieren ein Energiefeld um sich herum. Alle Protossgebäude außer des Nexus und der Pylons können nur in einem Energiefeld errichtet werden. Gebäude, die sich in keinem Energiefeld befinden, sind nicht funktiontüchtig. Werden Pylons zerstört, die Produktionsgebäude mit Energie versorgen, so kann das Gebäude nicht mehr produzieren, bis es wieder mit einem Energiefeld versorgt ist.

In Energiefelder können weiterhin alle Einheiten, die aus dem Gateway, dem ersten Produktionsgebäude der Protoss, kommen, hereingewarpt werden. Damit dies möglich ist, muss zuerst jedoch das Warpgate-Upgrade im Cybernetics Core, dem ersten Protoss Tech-Gebäude, erforscht werden. Ein Energiefeld kann neben den Pylons auch von ausgeklappten Warp Prisms generiert werden. Warp Prisms werden in der Robotics Facility produziert. Ein Protossspieler kann also überall auf der Map neue Gateway Units hereinwarpen, wo sich ein Energiefeld befindet.

"Tech-Möglichkeiten"

In einem Gateway lassen sich zu Anfang ausschließlich Zealots produzieren. Mit dem Cybernetics Core auf dem Feld kommen Stalker und Sentrys hinzu. Der Tech-Weg des Twilight Council mit anschließendem Dark Shrine oder Templar Archive ermöglicht die Produktion von Dark und High Templarn.

Neben Gateway Units gibt es zwei weitere Tech-Wege, die der Protoss einschlagen kann. Neben dem Twilight Ccouncil lässt sich nach Fertigstellung des Cybernetics Core die Robotics Facility oder das Stargate errichten.

In der Robotics Facility lassen sich Immortals und nach hinzufügen eines Robotics Bay, Colossi produzieren. Diese Einheiten sind sehr mächtig, können aber nur auf Bodeneinheiten schießen und sind sehr teuer. Weiterhin gibt es in der Robotics Facility Observer und Warp Prisms. Observer decken unsichtbare Einheiten auf und werden genutzt um das Geschehen beim Gegner zu beobachten. Sie sind selber unsichtbar. Warp Prisms können Energiefelder generieren und können Bodenheiten einladen und woanders hin verfrachten.

Im Stargate befindet sich die extrem mächtige und zugleich extrem teure Luftflotte der Protoss. Hier finden sich zuerst Phoenixe, Oracles und Void Rays. Errichtet man zusätzlich einen Fleet Beacon so lassen sich die beiden ultimativen Lufteinheiten, die Tempest und die Carrier errichten. Weiterhin lässt sich der Mothership Core dann in ein Mothership transformieren. Das Mothership behält die Fähigkeiten des normalen Cores, aber tarnt zusätzlich alle Einheiten um sich herum.

In durchschnittlich langen partien sieht man überwiegend Gateway-Unit basierte Armeen, die von wenigen Robo-Units und / oder Void Rays unterstützt werden. In langen Partien kommt es in seltenen Fällen zum Air Switch und der Protoss baut seine Luftwaffe aus.

"Besonderheiten der Protoss"

Besondere Fähigkeiten sind das "Force Field" der Sentry. Mit dieser Fähigkeit kann die Gateway-Unit künstliche Barrieren auf der Map erzeugen und gegnerische Einheiten ein- bzw. aussperren. Eine weitere wichtige Fähigkeit ist die Fähigkeit "Psionic Storm" der High Templar. Alle Einheiten die sich in einem "Psi-Storm" befinden, nehmen extrem schnell sehr viel Schaden.

Bei den Protoss gibt es verschiedene Angriffs- und Verteidigungs-Upgrades für Boden- und Lufteinheiten. In der Forge lassen sich die Upgrades für Bodeneinheiten erforschen. Die Upgrades für die Luftwaffe finden sich im Cybernetics Core.

Eine weitere Besonderheit sind die Schilde der Protoss. Diese lassen sich in der Forge verbessern und gelten für alle Einheiten und alle Gebäude. Bevor die Protoss Einheiten und Gebäude ihre eigentlichen Lebenspunkte verlieren, verlieren sie zuerst ihre Schilde. Schilde regenerieren sich wieder, wenn eine Einheit oder ein Gebäude nicht mehr angegriffen wird.

Bild des Benutzers Honor

Honor

Um-die-Ecken-Denker, Über-den-Tellerand-Späher, Ideen-Umsetzer, Ideen-haber, Junkie der Herausforderung, Motivator, Nicht-an-Regeln-Halter, Peter Pan, Gründer von Bonjwa, ich werde König der Piraten!

15. März 2014 - 12:37
Bild des Benutzers FailArazul
FailArazul
Benutzer
Offline
15.03.2014 - 12:37
08.02.14
3

wenn man mega schlechtes micro hat oda einfach kein multi tasking für force field dann kann man einfach schnell bases nehmen und dann mit mass bersi a move ^^

15. März 2014 - 12:37
Bild des Benutzers FailArazul
FailArazul
Benutzer
Offline
15.03.2014 - 12:37
08.02.14
3

ps: geht bis in master liga ;p

Gesperrtes Thema