Starcraft II HotS Build Order Guides | TvP - Hellion-All-In

Genug von Blink, DTs und Oracles? Mit diesem Build werdet ihr selber zum Agressor.

02.02.14

Prolog

Die Ausgangslage für den All-In

Im TvP ist die schnelle Expansion für einen Protoss Spieler, nicht zuletzt seit der Einführung des Mothership Cores, zu einer sehr beliebten Strategie geworden. Als Terraner hat man mehrere Möglichkeiten, auf diesen Build zu reagieren: Entweder man expandiert selber früh, um in der Economy mithalten zu können oder man versucht den Protoss früh anzugreifen. Eine Strategie für einen frühen Angriff stellt der Hellion-All-In dar.

Anwendung

Szenen, die jeden Protoss zum Weinen bringen

In der Anfangsphase könnt ihr euch ganz auf euer Makro konzentrieren. Zu beachten ist hier, dass ihr euer erstes Gas schon bei 11 Supply nehmt, bevor ihr den 12 Arbeiter in die Warteschleife packt. Das SCV, das zum Bau des Depots abgestellt wurde, hat nun Zeit nach Proxy Gates in und vor eurer Basis zu suchen, bevor es die Kaserne errichtet. Etwas Multitasking ist nun gefordert, da Bau der Kaserne und Befüllen des Gases eigentlich zeitgleich erfolgen sollten. Gescouted werden muss auf Zweispieler-Maps eigentlich nicht, da ihr euch schon beim Nehmen des frühen Gases auf diesen Build festlegt. Sobald die Kaserne fertig ist, baut ihr direkt daneben eine Fabrik. Wenn ihr euer Satellitenbasis-Upgrade angeklickt habt, solltet ihr genug Gas für einen Reaktor an der Kaserne haben. Ist die Fabrik fertig gestellt, landet ihr diese am Reaktor der Kaserne und beginnt durchgehend Hellions zu bauen. Die ersten zwei werden in die gegnerische Basis geschickt, um möglichst viele Arbeiter zu töten. Nach den ersten zwei Hellions ist es ratsam, vor weiteren Hellions eine Mine zu bauen, die ihr zwischen euren Arbeitern vergrabt. So seid ihr gegen evtl. Oracles sicher. Sobald der Starport fertig gestellt ist, wird ein Medivac gebaut. Wenn dieses vor der gegnerischen Basis eintrifft, werden die wartenden Hellions, möglichst außerhalb der Sichtweite des Protoss, in seine Basis gedroppt. Dieser unerwartete Angriff sollte großen Schaden anrichten können. Parallel werden zwei weitere Hellions zur Expansion des Gegners geschickt. Der Gegner sollte so mit der Situation überfordert sein und viele Arbeiter verlieren.

Follow-Up

Nach dem All-In muss das Macrogame wieder in Fahrt kommen

Im optimalen Fall ist das Spiel jetzt schon beendet. Sollte der Protoss aber wider Erwarten überlebt haben, baut ihr eure eigene Expansion, landet die Kaserne wieder am Reaktor der Fabrik und beginnt, Marines zu produzieren. Sobald die Mineralien verfügbar sind, werden zwei weitere Kasernen gebaut. Je nachdem, welchen Tech ihr gescouted habt, müsst ihr nun dementsprechend reagieren. Habt ihr zum Beispiel einen Tech ohne Roboterfabrik gescouted, könnt ihr auch versuchen eure Mine in die Arbeiter des Gegners zu droppen. Ziel sollte es jetzt sein, mit einem Marine-Medivac-Push mit Stim und Kampfschilden, den schon stark geschwächten Protoss zu töten.

Pros und Cons

Da dieser Build ein All-In ist, der vollkommen ohne Scouting ausgeführt wird, ist es stark vom Zufall abhängig, ob man gewinnt oder verliert. Er stellt einen Hardcounter gegen alle frühen Expansionen und den Oracle-All-In dar und kann gegen schnelle Tech-Builds wie den Blink-All-In funktionieren. Spielt der Protoss aber einen Build, bei dem er beispielsweise früh mit einem Berseker, einem Stalker und dem Mothership Core angreift, hat man direkt verloren. Die Vorteile gegenüber anderen All-Ins sind, dass der Build (noch) recht unbekannt ist und vom Protoss ein hohes Maß an Multitasking abverlangt. So bestehen gute Chancen auf einen Sieg, selbst wenn man gescouted wird.

Build Orders: 
Hellion-All-In
0:57
10
Supply Depot
1:20
11
Gas (3)
1:55
13
Barracks
3:05
17
Factory
3:14
17
Orbital Command
3:18
17
Reactor
3:30
17
Supply Depot
4:20
19
2x Hellion
4:21
19
Starport
4:35
23
Supply Depot
4:50
26
Widow Mine + Hellion
5:15
30
Medivac
5:35
33
2x Hellion
Bild des Benutzers tbeen
18. Februar 2014 - 23:45
Bild des Benutzers Xseewolf
Xseewolf
Benutzer
Offline
23.02.2016 - 13:12
17.02.14
4

Klasse Teil, funktioniert super :)

3. März 2014 - 18:06
Bild des Benutzers XPA
XPA
Benutzer
Offline
22.07.2014 - 18:28
03.03.14
33

Funktioniert auf high Diamond- low Master Level super.

Vielen Dank für den Guide, endlich habe ich mal einen Build mit dem ich TvP aggresiv spielen kann!

30. März 2014 - 18:10
Bild des Benutzers Raufasertapete
Raufasertapete
Core
Offline
10.06.2015 - 16:50
13.03.14
48

Hallo :)

Erstmal ein super Guide, bin Bronze und von daher ist das eigentlich ein Guide gegen jeden Protoss, weil die meisten nicht in der Lage sind dort, Multi-Tasking anzuwenden.

Nun eine Frage und, es tut mir leid wenn ich als Noob damit einem Pro zum Facepalmen bringe, aber wie weit ist es damit möglich, auch gegen Zerg oder Terraner damit zu bestehen?

Grüße :)

8. April 2014 - 12:23
Bild des Benutzers Elex
Elex
Benutzer
Offline
31.05.2014 - 19:05
27.12.13
3

Heyo

Also ich bin auch erst Platin-Terran aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es gegen Zerg nicht moeglich ist, da Zerg eigentlich IMMER auf `ne fruehe Expansion geht und dich deshalb sehr frueh viel mehr Produktion hat als du. Natuerlich ist es einfach in der Bronze-League damit zu gewinnen weil du da meistens gegen Spieler spielen, die eigentlich keine richtige Build spielen^^ Probiers einfach aus und dann weisst dus :D

Hoffe ich konnte helfen^^ Wenn nicht, dann tuts mir leid bin ja selber noch ein Noob.

Bye und gl hf :)

13. April 2014 - 16:25
Bild des Benutzers Xseewolf
Xseewolf
Benutzer
Offline
23.02.2016 - 13:12
17.02.14
4

Meiner Erfahrung nach gegen Zerg nicht so sinnvoll, switchen halt meistens schnell zu Roaches und dann sind die Hellions "wertlos". Guck dir auf jeden Fall den 3 Rax Build an, der funktioniert gegen Zerg und andere Terraner.

19. April 2014 - 21:03
Bild des Benutzers Raufasertapete
Raufasertapete
Core
Offline
10.06.2015 - 16:50
13.03.14
48

Ja habs mal ausprobiert, war ne scheiß idee :D

Gesperrtes Thema