Immortal Adept Push

Mit diesem All-In lernt ihr eine sichere Variante kennen, um im PvP zu expandieren und setzt einen gezielten Push, mit dem ihr das Spiel beendet.

Official Guide
de (Deutsch)
Protoss vs. Protoss
All-In
2

Ziel des Builds

  • 2x Nexus
  • 38x Probe
  • Minerals: 2x 16
  • Gas: 2x 6 (nur erste Base)
  • 8x Gateway
  • 1x Robotics Facility
  • +1 Attack-Upgrade (Forge)
  • +Adept-Upgrade (Twilight Council)
  • Angriff: 6:00 min

Opening

Im Opening ist unser Ziel, mit zwei Gateways und einer Robotics Facility zu expandieren. Wir stellen uns sehr defensiv auf und scouten mit einem Observer die gegnerische Basis, um Informationen über sein Vorhaben zu sammeln.

Gegen Protoss möchten wir nach dem Gateway direkt aus beiden Geysiren Vespingas sammeln. Gescoutet wird mit der Probe, die das erste Gateway errichtet. Mit der Probe möchten wir sehen, ob der Gegner ebenfalls aus zwei Geysiren Gas sammelt.

Scouting Szenarien

Sammelt er nur aus einem Geysir, versucht er möglicherweise einen schnellen Warpgate Push auf einer Basis oder möchte sehr schnell seinen zweiten Nexus auf das Feld bringen.

Eröffnet er direkt mit zwei Gateways, so wird er wahrscheinlich mit schnellen Adepten versuchen, Schaden an unserer Wirtschaft anzurichten. Für diesen Fall errichten wir unsere ersten drei Pylons um unsere Mineral Line herum, damit wir unsere Probes mit der Fähigkeit Photon Overcharge unseres Mothership Cores verteidigen können.

Erkennen wir einen Warpgate All-In, dann bauen wir aus der Robotics Facility sofort Immortals und bauen zwei Gateways anstelle des zweiten Nexus.

Spielt der Gegner selbst einen schnellen zweiten Nexus, dann lassen wir uns nicht davon beeindrucken und verfolgen standardmäßig unseren Plan.

In den meisten Fällen eröffnet der gegnerische Protoss jedoch wie auch wir mit zwei Gasgeysiren. Nachdem der Mothership Core, der erste Stalker und das Warpgate Research in Auftrag gegeben worden sind, setzen wir das Techgebäude unserer Wahl. Wir bleiben mit unserer Scouting Probe in der gegnerischen Base, bis wir gesehen haben, dass auch der Gegner alle drei dieser Gebäude in Auftrag gegeben hat. Das wird an den Animationen der Gebäude ersichtlich. Gibt der Protoss nur eine oder zwei der Gebäude in Auftrag, so wird er sein Gas wahrscheinlich nutzen, um schnell auf Oracles oder Dark Templar zu kommen. Für beide Szenarien müssen wir uns defensiv aufstellen.

Das Opening ist abgeschlossen, sobald wir alle 1-Base-Builds des Gegners abgehalten haben, beziehungsweise sich dieser entscheidet, ebenfalls zu expandieren. Sobald wir mit frühen All-Ins rechnen, sollten wir maximal nur einen Observer bauen, diesen zu Hause lassen und direkt Immortals und Gateway Units produzieren. Prinzipiell können wir auch jeden 1-Base-Push des Gegners halten, wenn wir unseren Nexus bereits gesetzt haben, sein Vorhaben möglichst früh identifiziert und uns dementsprechend vorbereitet haben.

Reaktion vs Blink All-In

  • Keine Probes mehr bauen
  • Durchgehend Immortals bauen
  • Jeden Warpgate Cooldown für Stalker nutzen
  • Sobald 300 Mineralien übrig sind, zwei Gateways bauen

Reaktion vs Oracle Opening

  • Photon Overcharge auf Pylons neben den Minerals nutzen
  • Der erste Stalker und die beiden Sentrys bleiben in der ersten Mineral Line
  • Mothership Core nach dem ersten Angriff zwischen den Bases platzieren
  • Weitere Defensive Pylons an die Minerals stellen
  • Direkt drei Stalker hereinwarpen und in die zweite Mineral Line stellen
  • Die beiden Photon Cannons vorziehen, damit wir uns einfacher gegen weitere Oracles verteidigen können

Reaktion vs DT Opening

  • Mit ersten Units, Observer und Mothership Core in der ersten Mineral Line stehen bleiben
  • Direkt einen zweiten Observer bauen (Immortal oder Warp Prism abbrechen)
  • Zweiten Observer mit drei zusätzlichen Stalkern in die zweite Mineral Line schicken
  • Für Detection an beiden Mineral Lines sorgen. Der Gegner könnte als Follow-Up versuchen, weitere DTs mit einem Warp Prism in unsere Mainbase zu droppen
  • Die beiden Photon Cannons vorziehen, damit wir uns einfacher gegen weitere DTs verteidigen können
  • Immer einen Observer in unserer Army haben. Dieser darf allerdings niemals gruppiert werden, da er ansonsten im Kampf gesnipt werden kann.

Basic Build

Ist das Early Game überstanden, führen wir unseren Basic Build weiter aus. Sobald wir uns sicher fühlen, produzieren wir ein Warp Prism, das wir auch gleich auf der Map verstecken. Wir setzen unsere Forge und das Twilight Council. Sobald diese fertig sind, erforschen wir das "+1 Attack-Upgrade" in der Forge und das "+Attack Rate-Upgrade" auf den Adepten. Die Beendigung dieser Upgrades markiert unseren Angriffszeitpunkt.

Im Optimalfall starten wir unseren Angriff bei sechs Minuten mit drei Immortals und acht Gateways, die wir zum durchgängigen Warp-In mit dem Warp Prism nutzen. In jedem Fall sollten wir mindestens eine Cannon pro Mineral Line bauen, bevor wir uns aus der Base begeben.

Dieser Build ist so gestaltet, das Spiel mit diesem Angriff zu beenden.

Follow-Up

Wie bei jedem All-In entscheidet sich die Partie in den meisten Fällen mit dem ersten Angriff. Wenn das Spiel aber weiter geht, weil der Gegner unseren Angriff gestoppt hat oder wir ihn selber abgebrochen haben, dann stehen folgende Ziele auf dem Plan:

  • 3x Nexus
  • 58x Probe
    • Minerals: 1x8 + 2x 16
    • Gas 3x6
  • 10x Gateway
  • 2x Robotics Facility
  • 1x Robotics Bay
  • +2 Attack Upgrade (Forge)

Setzen wir den dritten Nexus, so sind die ersten vier Mineralienfelder der ersten Basis bereits fast leer. Wir ziehen also acht der 16 Probes aus der erste Base ab und verwenden sie an der dritten Base.

Wir bauen weiter Immortals. Ist der Robotics Bay fertig, können wir uns entscheiden, unsere Army Composition mit Colossi oder mit Disruptor zu verstärken. Colossi sind dabei einfacher zu kontrollieren. Damit wir hingegen das gesamte Schadenspotenzial der Disruptor nutzen können, erfordert es einige Übung.

Schaffen wir es den Gegenangriffen des Protoss standzuhalten, greifen wir wieder an, sobald das "+2 Attack-Upgrade" fertig ist.

Build Orders

0:17
14
1. Pylon
0:37
16
1. Gateway + Scout
0:45
16
1. Gas (3 Probes)
0:55
17
2. Gas (3 Probes)
1:05
18
2. Pylon
@Gateway fertig
-
Cybernetics Core
@Cybernetics Core fertig
-
Mothership Core + 1. Stalker + Warpgate erforschen
2:15
27
3. Pylon
@100 Gas
-
Robotics Facility
@100 Gas
-
1. Sentry
@400 Minerals
31
2. Nexus
@Robotics Facility fertig
-
Produktion beginnen: 2x Observer + 2x Immortal + 1x Warp Prism
@Robotics Facility fertig
-
1x Gateway (Wir haben nun 2)
@Robotics Facility fertig
-
Durchgehend Pylons produzieren, bevor wir das Supply Cap erreichen
@Nexus fertig
-
Forge
@Forge fertig
-
+1 Attack Upgrade erforschen
@Forge fertig
-
Twilight Council
@38 Probes
-
Keine Probes mehr bauen
@Twilight Council fertig
-
Upgrade für die Adepten erforschen
@Twilight Council fertig
-
6x Gateway (Wir haben nun 8)
@Warp Prism fertig
-
Mehrere Pylons als Supply Buffer produzieren
@Warp Prism fertig
-
In jeder Mineral Line mindestens eine Photon Cannon bauen
@Warp Prism fertig
-
Den Angriff starten
11. November 2015 - 18:41
Bladewing
Core
Offline
03.02.2018 - 11:27
30.07.14

Wieso setzt man bei 18 schon den zweiten Pylon, wenn man bis 23 Supply frei hat?

12. November 2015 - 12:24
Honor
Administrator
Offline
24.10.2020 - 16:58
15.11.13

Du kannst ihn auch nen Tick später setzen, aber du hast die Mineralien schon zu dem Zeitpunkt.

16. November 2015 - 21:13
srtom
Benutzer
Offline
20.11.2015 - 14:31
04.06.15

Im Abschnitt "Ziel des Builds" ist die Rede von "Gas: 2x 6 (nur erste Base)". Das sollte doch "Gas: 1x 6 (nur erste Base)" heißen, oder liege ich falsch?

17. November 2015 - 10:18
NorFaiR
Benutzer
Offline
17.11.2015 - 18:10
17.11.13

also du brauchst beide geysire in der ersten base. so müsste es theoretisch Gas: 2x (3 probes) heissen denke ich. du hast quasi an deiner main base 16 probes auf den minerals; und 6 probes im gas. an der zweiten base hast du nur 16 an den mins, und kommst somit auf 38x probes-> 2x16 ( minerals ); 2x3 ( gas )

20. Dezember 2015 - 18:05
Darson
Benutzer
Offline
28.12.2015 - 17:07
20.12.15

Die Frage könnte jetzt etwas nooby rüberkommen , aber Wenn ich durchs scouten sehen sollte das der Gegner Air geht warpe ich dann einfach Stalker anstatt Adepten oder ändere ich dann spontan meinen ganzen Build um?

4. Februar 2016 - 12:59
xxavarlonxx
Benutzer
Offline
04.02.2016 - 13:28
27.11.15

Gute Frage. Ich bin selber Noob, aber ich würde es an der Stelle erstmal mit Mass Blink-Stalkern als Konter versuchen. Weil ich glaube wenn du umswitched auf Air verlierst du massig Zeit, und in der Zeit könnte er schon Mass Voids haben etc.

Auf jedenfall sehr sehr schnell versuchen ihn anzugreifen, sonst gehste unter.

Gesperrtes Thema