Blink Colossi Macro

Mit Blink Stalkern alle frühen Angriffe des Terraners abhalten, um das volle Macro-Potenzial der Protoss zu entfalten.

Official Guide
de (Deutsch)
Protoss vs. Terran
Macro
4

Ziel des Builds

  • 3x Nexus
  • 66x Probe
    • Minerals: 3x 16
    • Gas 3x 6
  • 10x Gateway
  • 1x Robotics Facility
  • +Extended Thermal Lance-Upgrade für Colossi
  • +Charge-Upgrade für Zealots
  • Templar Archive und Psi Storm-Upgrade
  • Dual Forge-Upgrades
  • Angriff: Psi Storm-Upgrade fertig

Opening

Möchten wir im Matchup PvT unser volles Protoss Macro-Potenzial entfalten, ist der Terran lange Zeit der Aggressor. Er wird versuchen, uns im Aufbau zu stören. Von besonderer Bedeutung ist dabei der Opener des Terraners.

Zum Start einer Partie gehen wir, wie immer, direkt nach dem Gateway scouten. Wir möchten versuchen in die Base des Terrans zu gelangen, um einen Blick auf sein Gas-Timing werfen zu können. Prinzipiell können wir mit unserem Opening alles verteidigen. Es ist aber immer gut, den Plan des Terran so früh wie nur möglich zu identifizieren. Es kann zum Beispiel sein, dass er eine extrem frühe Factory spielen möchte oder sein Command Center zuerst setzt. Bei ersterem sollten wir nicht zu gierig sein und bei zweiterem können wir uns ruhig sehr weit aus dem Fenster lehnen, was Technologie, Fortschritt und Tempo des dritten Nexus angeht.

Wir möchten eine Gateway Expansion ausführen. Läuft alles nach Plan, setzen wir den Nexus bei Minute 1:55. Den Mothership Core lassen wir wie gewohnt am Nexus stehen, um den ersten Reaper zu empfangen. Unser erster Stalker wird so positioniert, dass der Reaper Schwierigkeiten hat, unser Techgebäude - das Twilight Council - zu sehen.

Ist der Reaper abgewehrt, geht es in die schwierigste Phase des Matchups: Der Terraner bereitet seinen Opener vor. Wir setzen alles daran, diesen möglichst früh zu identifizieren und möglichst wenig Schaden zu nehmen. Der Ausgang einer Partie PvT wird sehr oft bereits in dieser Phase entschieden. Wir werden viele Partien verlieren, bevor wir genügend Übung und Erfahrung haben, um es mit den verschiedenen Variationen des Terran Openings aufnehmen können.

Mit dem Blink Opener sind wir in der Theorie gegen jedes Opening ideal aufgestellt. Damit wir uns gegen das Opening des Terrans verteidigen können, ist die Platzierung des Observers von besonderer Bedeutung. Der erste Observer fliegt im Laufweg des Terranes direkt zum Eingang der terranischen Expansion. Dieser Observer ist extrem wichtig - er ist unser Frühwarnsystem. Wenn er stirbt, müssen wir direkt einen neuen nach vorne schicken und hinten einen nachproduzieren. Ohne diese Observer spielen wir blind und können unsere Einheiten nicht in unseren Bases verteilen.

Den zweiten Observer schicken wir zusammen mit dem Mothership Core an die Minerals der Main. Der Dritte Observer geht zusammen mit den ersten Stalkern an unsere Expansion. So können wir alles aus der Luft wie Widow Mine Drops und Cloaked Banshees verteidigen. Sehen wir, dass der Terran seine Base auf dem Bodenweg verlässt, ziehen wir unsere komplette Armee inklusive Mothership Core an unsere Expansion.

Allgemein gilt: Solange der Terran seine Base nicht über den Fußweg verlässt und wir im Verteidigungsmodus stehen, sind unsere Einheiten immer an allen Bases beziehungsweise Schwachstellen verteilt, um Drops abzufangen.

Basic Build

Das Opening ist abgeschlossen, sobald wir uns sicher fühlen und den Opener des Terran verteidigt haben. Zu diesem Zeitpunkt machen wir mit dem Robotics Bay weiter, um Colossi produzieren zu können. Wir möchten uns mit drei Gateways den dritten Nexus sichern. Zwar profitieren wir als Protoss extrem durch das Einkommen der dritten Base, jedoch wird es auch nun nicht einfach, den Terran im Blick zu halten und ihm immer einen Schritt voraus zu sein. Auch hier müssen wir unsere Armee an den Schwachstellen der Bases verteilen, um immer rechtzeitig am Ort des Geschehens zu sein.

Ist der dritte Nexus gesetzt, setzen wir die Dual Forge und chronoboosten durchgehend das +Attack- und das +Armor-Upgrade. Immer sofort das nächste Upgrade starten! Haben wir die Forge, fangen wir an, unsere Bases an Schwachstellen mit Photon Cannons abzusichern. Man kann sich angewöhnen, den Mothership Core immer an der größten Schwachstelle zusammen mit einigen Pylons und Photon Cannons zu positionieren. Der bleibt einfach immer dort und verteidigt mit Photon Overcharge. Das ist viel effektiver, als ihn für Timewarp mit nach vorne zu nehmen.

Ist das Psy Storm-Upgrade fertig, legen wir den Schalter auf Angriff um. Wenn bis hier alles nach Plan gelaufen ist, werfen wir dem Terran einen der stärksten Timing Pushes überhaupt entgegen. Kurz vorher setzen wir noch den vierten Nexus. Auch dieser wird direkt mit vielen Cannons abgesichert. Man sieht: Diese Regel zieht sich durch das komplette Matchup.

Sobald wir angreifen, ist es wichtig, Ruhe zu bewahren. Bevor wir losstürmen, sollten wir uns immer im Klaren darüber sein, wo sich die Hauptarmee des Terran befindet. Darüber hinaus, ist es auch in dieser Phase wichtig, sich mental durchgehend auf weitere Drops des Terrans vorzubereiten.

Schaffen wir es, den Terran auf der Map zu stellen - dann haben wir erreicht, was wir wollten. Jedoch erfordert die Kombination von Colossi Blink Stalkern und Psi Storm viel Übung, bevor wir sie perfekt einsetzen können.Wichtig: nicht alle Storms auf einmal setzen. Verteilt die High Templar, falls Ghosts zu sehen sind. Ansonsten sorgt eine EMP dafür, dass ihr keinen einzigen Storm mehr habt und der Terran einfach über euch hinweg fegt. Wir sollten ein Warp Prism hinter der Armee haben, damit ihr direkt für Nachschub sorgen können. Mit ein wenig Übung wird uns dieser Style viele befriedigende Siege bescheren und vor allem dafür Sorgen, dass unser Mechanics und unsere Multitasking-Skills sich durchgängig verbessern.

Follow-Up

Und wenn das Spiel noch immer läuft? Hier fängt das eigentlich "Macro Game" an. Unser Build ist ausgeführt, von hier an tragen uns unsere eigenen Fähigkeiten und Erfahrungen. Als Protoss möchten wir durchgehend drei laufende Bases haben und immer weiter Upgrades erforschen.

Wir können unsere Armee um Archons und Disruptors erweitern. Zweitere machen den Aufwand im Micro aber nicht viel einfacher. Eine besondere Rolle spielen die Liberator des Terrans. Allgemein können wir die terranische Armee niemals frontal angreifen, wenn der Terran mehrere Liberator in den Siege-Modus gestellt hat. Sobald man merkt, dass der Gegner frühzeitig auf Liberator geht, sollte man versuchen, ihn schnell zu erledigen.

Liberator sind außerordentlich stark. Ein weiterer Ansatz ist, sofort auf Carrier zu switchen und diese mit Void Rays und Psy Storm zu unterstützen. Hier ist euer Erfindungsgeist gefragt!

Build Orders

0:17
14
1. Pylon
0:37
16
1. Gateway + Scout
0:47
17
1. Gas (3 Probes)
0:58
18
2. Pylon
@Gateway fertig
-
Cybernetics Core
1:30
21
Zealot (Abbrechen, wenn keine Störung)
1:55
23
2. Nexus
@Cybernetics Core fertig
-
Mothership Core
@Cybernetics Core fertig
-
2. Gas (3 Probes)
@50 Gas
-
1. Stalker
@50 Gas
-
Warpgate-Upgrade erforschen
2:23
28
3. Pylon
@100 Gas
-
Twilight Council
@50 Gas
-
2. Stalker
Bevor Nexus fertig
-
3. Gas (3 Probes)
@Nexus fertig
-
Durchgehend Pylons bauen, bevor wir das Supply Cap erreichen
@Twilight Council fertig
-
Blink-Upgrade für Stalker erforschen
@100 Gas
-
Robotics Facility
@Robotics Facility in Auftrag
-
4. Gas (3 Probes)
@Robotics Facility in Auftrag
-
2x Gateway (Wir haben nun 3)
@Robotics Facility fertig
-
Robotics Bay
@Robotics Facility fertig
-
Anfangen zu produzieren: 3x Observer
@Robotics Bay fertig
-
Anfangen zu produzieren: 4x Colossus
@Robotics Bay fertig
-
Extended Thermal Lance-Upgrade für Colossi erforschen
5:30 - 6:00
-
3. Nexus
@2. Colossus in Produktion
-
2x Forge
@2. Colossus in Produktion
-
Charge Upgrade für Zealots erforschen (Twilight Council)
@3. Nexus fertig
-
Beide neuen Gas Geysire nehmen (6 Probes)
@Forges fertig
-
Durchgehend +Attack und +Armor-Upgrades erforschen und Chronoboost verwenden
@66 Probes
-
Keine Probes mehr bauen
@Forge Upgrades in Auftrag gegeben
-
3x Gateway (Wir haben nun 6)
@Gates in Auftrag gegeben
-
Photon Cannons an Schwachstellen zu positionieren
@4. Colossus in Produktion
-
Templar Archive
@Templar Archive fertig
-
Psi Storm-Upgrade für High Templar erforschen
@Templar Archive fertig
-
4x Gateway (Wir haben nun 10)
@4, Colossus fertig
-
Wir produzieren 1x Warp Prism und ab dann Immortals
9:00 - 10:00
-
4. Nexus
@Storm fertig
-
Angriff starten
13. November 2015 - 12:47
Granas
Benutzer
Offline
20.08.2017 - 23:48
03.08.14

Ich glaube 4 Kollosi sind zu viel. Ich habe mir den Stream von State (Amerikaner net Stats der Koreaner) angeschaut und er meinte man will 2 Kollosi für Konstanten Schaden und danach Disruptoren.

5. Januar 2016 - 9:33
Ryuujin
Benutzer
Offline
24.03.2016 - 13:02
04.01.16

Diesen Opener könnte man doch in der Theorie generell spielen, oder? Also auch gegen Zerg und Protoss. Bei Zerg added man vielleicht 1-2 Immortals am Anfang, anstelle direkt auf collossi zu gehen und switched etwas früher zu Disruptoren, aber sonst müsste das doch bei allen Gegnern klappen.

Zur Erklärung: Ich suche gerade den einen universellen Build den ich dann gegen jeden spiele, getreu dem Motto "Trainierst du 100 Techniken einmal, hast du etwas Erfahrung in 100 Techniken. Trainierst du aber eine Technik 100 Mal, dann bist du der Perfektion um Längen näher." Sinngemäß ein Zitat aus dem Kampfsport, gilt aber für alles im Leben.

10. Januar 2016 - 11:16
Tenshinahn
Benutzer
Offline
11.01.2016 - 20:20
10.01.16

Wäre es möglich für die Builds auch jeweils ein Replay zur Verfügung zu stellen analog zur Academy?

Gesperrtes Thema