Double Stargate - Phoenix Harras Opener

Community Guide
de (Deutsch)
Protoss vs. Zerg
Aggressive
4

Ziel des Builds

Dies ist mein erster eigener Build. Momentan schwanke ich so zwischen Gold und Platinliga (letzte Season Plat jetzt wieder Gold) und er funktioniert auf diesem Level ganz gut. Da dies mein erster Build ist freue ich mich über jegliche Rückmeldung/Verbesserungsvorschläge :)


Nun zum Ziel des Builds. Begonnen wird mit zwei Gateway Adept Harras. Sobald zwei Adepten in die gegnerische Mineralline laufen und dort Probes töten und/oder Linge forcen. Bauen wir zwei Stargates und produzieren 8 Phoenixe mit denen wir dann wiederum versuchen so viel Schaden anzurichten wie möglich.

Beschreibung

Schaut euch am besten zuerst die Build-Order weiter unten an, damit immer wisst wovon ich im folgenden Text gleich reden werde ;)

Ein früher Probescout ist auf einer zwei Spieler Map mit diesem Build eigentlich nicht nötig, da wir mit den schnellen zwei Adepten gegen frühe Zerglinge sicher sein sollten. Auf einer vier Spieler Map wird nach dem Setzten des ersten Gateways gescoutet, damit wir wissen wo wir unsere Adepten letztendlich hinschicken müssen, um sie so schnell wie mögich in die gegnerische Basis zu bekommen.

Mit den zwei Gates und dem Cybernetics Core versuchen wir eine Wand mit einer Lücke an der Rampe zu bauen, sodass wir die Lücke mit einer Einheit blockieren können um Zerglinge aus unserer Base herauszuhalten. Da wir schon sehr früh drei Gebäude bauen, können wir, je nach Map, diese Wand auch gleich an die zweite Rampe bei der Natural Expansion setzten, um so gleich beide Basen abzusichern. (Ansonsten müssen wir an der zweiten Base eine Wand aus den Stargates bauen und würden so unsere Strategie frühzeitig preisgeben) Die Lücke sichern wir zunächst mit einer Probe und können dann Zerlinge mit einem Photon Overcharge leicht abwehren. Sobald der Cybernetics Core fertig ist produzieren wird zwei Adepten. Diese Adepten schicken wir so schnell wie möglich (mithilfe ihrer Fähigkeit Psionic Transfer gehts schneller) in die gegnerische Basis.

Falls der Gegner diese Adepten bereits erwartet, kann es sein, dass dieser bereits über einige Zerglinge verfügt. Sind es nicht zu viele können wir diese mit unseren Adepten leicht besiegen und uns dann der Mineralline widmen. Mit Psionic Transfer können wir auch versuchen die Linge erstmal zu umgehen. Wir schicken die Shades einfach in die eine Mineralline und die Adepten selbst in die andere, je nachdem wo die Linge hingehen brechen wir die Fähigkeit ab oder lassen die Einheiten Teleportieren. Wir versuchen hier so viele Arbeiter wie möglich zu vernichten, die Königin können wir ignorieren, die Adepten müssen dabei nicht umbedingt überleben.

Während wir auf der einen Seite der Map Schaden anrichten müssen wir auf der anderen Seite einen Nexus, einen Mothership Core und zwei Stargates bauen. Wir produzieren weiter Probes bis wir bei 29 Supply angekommen sind. Dann bauen wird den Nexus. Anschließend sollten wir so schnell wie möglich den Mothership Core bauen um Zerglinge abwehren zu können. Nun sind wir zwar Supplyblocked, das ist hier aber nicht weiter schlimm, da wir sowieso keine weiteren Probes produzieren können zu diesem Zeitpunkt (Base baut MC) und unsere Ressourcen wollen wir für die Phoenixe sparen. Sobald wird wieder 100 Mineralien haben bauen wir einen weiteren Pylon, welcher dann ca gleichzeitig mit dem Mothership Core fertig sein sollte, dann können wir mit der Probe-Produktion fortfahren.


Wenn wir die zweite Rampe schon mit den Gateways und dem Cybernetics Core blockiert haben können wir Versuchen die Stargates in unserer Base zu verstecken. Da wir aber gegen einen Overlord Scout sowieso nichts tun können ist es nicht sonderlich schlimm wenn wir die Stargates für eine Wand ander zweiten Base verwenden müssen, (Z.B. auf Ulrena ist das nötig) da sie sowieso frühzeitig vom Zerg-Gegner entdeckt werden. Sobald der Gegner unsere Stargates entdeckt wird dieser Spore Crawler in jeder Mineralline bauen. Dies ist aber nicht weiter schlimm, da wir später meist trotzdem irgendwo Angriffsmöglichkeiten finden werden oder er hat eine riesige Menge an Mineralien in Spore Crawler gesteckt und liegt dadurch in der Anzahl an Arbeitern hinterher.

Mit den ersten paar Phoenixen fliegen wir auf der Map herum und versuchen Overlords zu finden. Vor allem um unseren Basis herum versuchen wir alle Overlords zu erwischen um vor Overlord-Drops sicher zu sein. Wir gehen hoch auf insgesammt 8 Phoenixe. Sobald wir 6 Stück haben können wir richtung Gegnerbase fliegen und versuchen dort so viel Schaden wie möglich anzurichten. Auch wenn eine Mineralline von eine Spore Crawler geschützt ist können wir mit dieser Anzahl an Phoenixen kurz drüberfliegen, zwei Arbeiter hochheben und wieder wegfliegen bevor einer unserer Phoenixe getötet wird. Anosten töten wir einfach ein paar ungeschützte Königenen, Overlords oder transferierende Arbeiter.

Wenn wir einen Gegenangriff des Zerg spielers erwarten sollten wir so schnell wie möglich einheiten von unseren beiden Gateways reinwarpen. Zusammen mit den Phoenixen und Photon Overcharge sollten wir einen solchen frühen Angriff leicht abwehren können.

Follow Up

Mit diesem Opening sollten wir dem Gegner nun einiges an Schaden zugefügt haben, aber das Spiel ist im normalfall trotzdem noch nicht vorbei. Während wir mit den Phoenixen angreifen könne wir uns entspannt eine dritte Basis nehmen und unserem Gegner nicht nur Schaden zufügen, sondern auch dessen Basis gut im Blick behalten um zu sehen wie unser Gegner reagiert.

Hydraliskenbau

Die meisten Gegner werden auf die Phoenixe mit einem Hydraliskenbau reagieren. Weiterhin Lufteinheiten zu bauen hat hier wenig Sinn. Ich gehe meist sobald ich 8 Phoenixe habe auf zwei Robos und ein bis zwei weitere Gates. Aber eben hier kommt es darauf an was der Gegner tut. Bleibt der Gegner auf zwei Basen können wir ein Roach/Hydra-All-in erwarten. Wir sollten dagegen so schnell wie möglich ein paar Imortals bauen und konstant Bodeneinheiten reinwarpen. Eventuell können wir uns zusätzlich mit ein paar Photonenkanonen absichern.

Spielt der Gegner auf 3 Basen versuchen wir weiter zu harrassen und bauen dahinter zunächst ein paar Immortals und den Robo Bay. Die Hautpstreitmacht der Hydralisken sollten wir möglichst umfliegen, aber den Gegner in seine Basis beschäftigt halten. Kleinere Gruppen von 2-3 Hydras, die gerade von der Hauptstreitmacht abgespalten sind, können wir mit unseren Phoenixen hochheben und leicht ausschalten, weiterhin sollten wir den Hydralisenbau mit den Phoenixen im Auge behalten. Wir wollen beobachen ob dieser zu einem Schleicherbau ausgebaut wird.

Schleicherbau


Sehen wir einen Schleicherbau, gehen wird sofort auf Disruptoren und bauen ein Oracle für die Detektion. (Ich spiele hier lieber mit einem Oracel statt Observern, da Observer von den Hydras zu schnell gesnipt werden) Sehen wir keinen Schleicherbau können wir auch mit Kolossen spielen, wobei auch Disruptoren gegen eine Roach/Hydra-Armee eine gute Alternative sind. Zusätzlich zu den Gates und den Robos sollten wir zwei Forges bauen und Upgrades Chronobosten.

Spire

Manche Zergs bauen einen Spire und versuchen die Phoenixe mit Corruptern abzuwehren. In diesem Fall können wird den Fleet Beacon bauen und das Phoenix Range Upgrade erforschen. Mit der erhöhten Reichweite können wir jegliche Zerg Lufteinheiten einfach Kiten.

Replays

Zuletzt noch zwei Replays von mir. Wie oben schon gesagt bin ich nur gold/plat und somit fehlt es mir teilweise etwas an micro um alles so perfekt auszuführen wie beschrieben. Ich hoffe sie helfen trotzdem weiter :)

Build Orders

Double Stargate - Phoenix Harras
14
Pylon
16
Gateway
16
Gas
18
Gateway
19
Gas
20
Cybernetics Core
22
Pylon
@ Cybernetics Core fertig
2xAdept
@Cybernetics Core fertig
Warpgate Research
29
Nexus
@Nexus in Produktion
Mothership Core
@Nexus in Produktion
Pylon
@bevor Nexus fertig
3. Gas
@300 Gas
2xStargate
@Stargates fertig
bis zu 8 Phoenix produzieren

Replays

Bild des Benutzers BeAddicted