PvZ - Adept Oracle Pressure into Standart Makro Game

Community Guide
de (Deutsch)
Protoss vs. Zerg
Macro
4

Ziel des Builds/Openings

> Die Economy des Zergs zu schwächen

> Den Zerg zu zwingen früher Einheiten zu bauen als eigentlich von ihm gewollt

> Sicher eine dritte Basis nehmen

> Sicher den nötigen Tech auf den Weg zu bringen um das Midgame zu überstehen

> Greedige Zergs bestrafen -> Im spezielen Zergs die auf Mutas/Lurker rushen wollen

Schritt 1 // Step 1 - Das Opening

Zuerst bauen wir ein Gateway an die Rampe unserer Mainbase und scouten direkt danach den Zerg. Gleichzeitig nehmen wir ein Gas um sowohl den Stargate Tech schnell auf den Weg zu bringen, aber auch um gegen Chesse-Play direkt mit ,,GasUnits" (Stalker, Adept, Sentry) reagieren zu können. Verläuft alles normal und der Zerg spielt einen normalen Makro opener können wir unseren Nexus, nach dem wir das Gas befüllt haben, nehmen.

Es folgt der Cybernetic Core, ist dieser fertig bauen wir einen Adept und einen Mutterschiffkern (MSC) + das Stargate. Erst nach dem zweiten Adept jetzt beginnen wir mit dem erforschen des Warpgate Upgrades. Sobald der erste Adept fertig ist wird dieser genutzt um Lückenfüller die Rampe ,,dicht" zu machen. Unseren MSC lassen wir einmal den gesamten ,,Airspace" um unsere Basen abfliegen, die Positionen der entdeckten Overlords merken wir uns dann, den diese könnten eventuell später als DropSchiffe des Zergs agieren.

Ist das Stargate fertig bauen wir sobald wie möglich ein Oracle. Mit diesem Versuchen wir ein paar Drohnen zu töten, es ist allerdings wichtiger das dieses Überlebt! Gleichzeitig bauen wir ein zweites Oracle. Das zweite Oracle bleibt in unserer Base während das erste wieder zurückfliegt. Sobald die Gateways fertig und ausgeklappt sind warpen wir 3 weitere Adepten herrein. Die beiden Oracle und alle Adepts (ca 8) greifen nun gemeinsam den Zerg an. TIPP: lasst eure Oracles mit Rechtsklick euren Adepten folgen so könnt ihr den Plan des Zergs eure Adepts mit Lingen zu überrennen direkt durchkreuzen.

In der Zergbasis angelangt agiert ihr wie folgt:

Der Zerg hat keine Roaches:

Die Adepts senden ihren ,,Shade" in eine andere Basis des Zergs. Gleichzeitig rennt ihr in die Ecoline und lasst diese einfach angreifen. Die Oracles können Queens snipen gehen, sollten aber immer in der Nähe der Adepten bleiben um diese vor ,,Ling-Massen" verteidigen zu können.

Der Zerg hat Roaches:

Die ,,Shades" der Adepts werden in alle Basen verteilt. Sobald eure Adepts nun in der Zergbase verteilt sind klickt ihr immer mit den Adepten die in den jeweiligen ,,Eco-Lines" stehen die Arbeiter durch und lasst sie einfach die Roaches ignorieren (2 Adepts 1-Hitten Zerg-Worker). Die Oracles können gleichzeitig Queens snipen gehen um die Larven Produktion des Zergs zum stocken zu bringen. Allerdings sollten diese überleben da sie später gegen Zerg noch sehr nützlich sind.

Schritt 2 // Step 2 - Standart Makrogame mit BlinkStalker Disrupter - Das MakroGame wird eingeläutet

Währenddessen nehmen wir unsere dritte Basis, eine Forge, ein Twilight Council und eine Robo.

Um gegen eventuelle Konter Angriffe des Zergs gewappnet zu sein lassen wir unser MSC daheim und Warpen Einheiten heran.

Hat der Zerg unseren Push abgewehrt:

und wir rechnen mit einem Angriff: Wir fliegen unsere Oracles nach Hause und bauen mit Ihnen ,,Stasis-Minen". Und Warpen natürlich weiter herrein

und wir rechnen mit keinem Angriff: Unsere Oracles harrasen weiter und scouten die weiteren Pläne des Zergs

Sobald unsere Techgebäude fertig sind erforschen wir Blink und das +1 Angriffs Upgrade außerdem bauen wir Immortals diese helfen uns gegen Roachpushes und sind später gegen Ultras auch überlebensnotwendig. Hauptsächlich warpen wir derweil nur Stalker herrein, dazu ein paar Sentrys (ca 4 Stück) und falls der Zerg mit vielen Lingen spielt dann auch noch ein paar Adepts.

Ist das Blink und das +1 Angriffs Upgrade fertig starten wir sofort das Adept-Upgrade und das +2 Angriffs Upgrade bauen eine 2te Robo und ein ,,RoboBay". Gleichzeitig nehmen wir unsere vierte Basis und pushen die vierte Basis des Zerg uns stören ihn weiter in seinem Makro während wir im Hintergrund unseres weiter ankurbeln. Wir wollen allerdings nur Pressure ausüben ich empfehle an dieser Stelle nicht zu ,,committen" da wir viel Tech im Hintergrund haben und daher unsere Army schwächer ist.

TIPP: Ihr könnt euer MSC daheim lassen den dieses ist super zur ,KonterRunby-defense" und auch gut um ,,Lingdrops" zu verteidigen. Unsere Pressure Army benötigt nicht unbedingt einen Recall da diese Hauptsächlich aus Stalkern besteht und sich so im Notfall einfach weg blinken kann.

Aus unserer Robo bauen wir dann ein Warpprism um selbst den Zerg harrasen zu können und sobald das ,,RoboBay" fertig ist bauen wir konstant 2 Disruptoren bis wir ca 8 Stück haben. Wir warpen weiter Stalker und jetzt auch vermehrt Adepten herrein um die Schlagkraft unserer Arme weiter auszubauen.

Ab hier versuchen wir den Zerg durch gute Trades und konstantes Expandieren aus dem Spiel zu nehmen :)

---- Weiter unten ist eine andere Möglichkeit ins Makrogame zu starten. Diese ,,andere" Möglichkeit ist weitaus einsteigerfreundlich als Blinkstalker Disrupter aber ist zugleich auch auf Höchstem Grandmaster Niveau spielbar. Siehe: cjherO, Classic und PtitDrogo :) ----

Replays 1 - Schneller Roach Warren

>>Vorweg genommen ich hatte sehr harte LagSpikes im Spiel weswegen Lurker echt mega nervig waren^^<<

Zum Spiel: Mein erstes Oracle hat den schnellen RoachWarren gescoutet was für mich bedeutete das er einen Roach push machen möchte -> Da ich das sehr früh wusste habe ich in diesem Spiel ein Voidray dazugebaut um meinen Push zu verstärken. (Da ich meine Gates auch zu spät gesetzt habe ergab das eine ungewollte Synergie :P)

Während dem Push habe ich ganz normal die dritte Basis und die Techgebäude gesetzt. Da ich vor ihm Pushe würde er diese Basis niemals rechtzeitig unter Druck setzten können. Im ersten Kampf habe ich wie oben beschrieben meine Adepts aufgeteilt um seine Roaches auseinanderzu ziehen. Dank des Voidrays konnte ich seine 3te Basis zerstören und war ab da weit Vorne. Da ich viel Schaden gemacht hatte und mit einem KonterPush rechnen musste habe ich meine Adepts nicht in den Tot geschickt nur um 3 Drohnen mehr zu töten sondern habe diese direkt nach Hause beordert um meinen Nexus gegen seinen All in zu halten. Den genau das war sein nächster Angriff.

Ab da habe ich ihn direkt weiter mit dem +1 Blink Timing unter Druck gestzt um ihm kein greediges Spielen zu erlauben. (Aufgrund der Lags habe ich den Angriff abgeblasen da ich kein BlinkMicro durchführen konnte. Hier hätte ich den Zerg eigentlich töten können)

Dafür habe ich den DisrupterTech eingeleitet und meine 4te Basis genommen.

Dann musste ich nur noch konstant pushen -> Traden und der Zerg ging an mir zugrunde :P

Link Replay: [ http://ggtracker.com/matches/6322447 ]

Replay 2 - Early Ling Angriff into Ling Ravanger

Nachdem ich den Zerg auf der 4ten Position gescoutet habe begann ich meine Wall. Gerade rechtzeitig vor seinem Angriff.

Auf dieser Map ist das Wallen sehr schwer... ich hätte den ersten Pylon direkt an den Nexus setzen sollen das wäre schlauer gewesen. So konnte er 3 Arbeiter töten anderfalls hätte ich vllt keine einzigen verloren. TIPP: Lasst die Adepts so wie im Replay zu sehen zwischen den Mineralpatches stehen den dort können sie nicht umzingelt werden.

Mit den 10 Kills auf meinem ersten Oracle hatte ich mir schon einen enormen Vorteil erspielt. -> Den Delayten Push von mir spielte ich trotzdem obwohl er so viel später kam da ich damit rechnete das der Zerg hart hochdrohnt. Den Schaden den ich anrichtete war enorm nur leider hatte ich im Hintergrund mein Makro schlafen lassen :/

Das Voidray war Safety da ich mit einem Konter-All in rechnete der aber ausblieb... Mit meinem Oracle scoutete ich das keine Hydras gebaut wurden daher zog ich Immortals dem Disruptertech vor. Den BlinkPush spielte ich aufgrund seiner Arme nicht da diese meine Blinkstalker hart countert. Ab da war es ein konstantes Traden und einreißen seiner Basen das mich zu Sieg führte. Die Carrier habe ich einfach so gebaut weil ich sie mal testen wollte aber ich kann sagen baut keine Carrier sie sind einfach ein zu hohes Risiko.

Link Replay: [ http://ggtracker.com/matches/6322541 ]

Schritt 2 // Step 2 - Standart Makrogame mit Zealot Archon Immortal - Das MakroGame wird eingeläutet

Währenddessen nehmen wir unsere dritte Basis, eine Forge, ein Twilight Council und eine Robo desweiten bauen wir ein Voidray um gegen Roach konter überleben zu können.

Um gegen eventuelle Konter Angriffe des Zergs gewappnet zu sein lassen wir unser MSC daheim und Warpen Einheiten heran.

Hat der Zerg unseren Push abgewehrt:

und wir rechnen mit einem Angriff: Wir fliegen unsere Oracles nach Hause und bauen mit Ihnen ,,Stasis-Minen". Und Warpen natürlich weiter herrein

und wir rechnen mit keinem Angriff: Unsere Oracles harrasen weiter und scouten die weiteren Pläne des Zergs

Sobald unsere Techgebäude fertig sind erforschen wir Charge für unsere Zealots und das +1 Angriffs Upgrade außerdem bauen wir konstan Immortals. Ist das +1/Charge-Upgrade zur hälfte durch bauen wir ein ,,Templers Archive" Während wir also nur Zealots warpen sammeln wir weiter Gas und haben so bald viel zu viel davon. Das können wir dann nutzen in dem wir direkt eine Masse Archons bauen sobald es uns möglich ist.

Ist Charge und das +1 Angriffs Upgrade fertig starten wir sofort das +2 Angriffs Upgrade und bauen eine 2te Robo außerdem bauen wir noch 4 weitere Gates. Gleichzeitig nehmen wir unsere vierte Basis. Im Gegenzug zur Blinkstalker Disrupter Army ist es uns nicht möglich gut zu pressuren ohen direkt zu commiten, daher wollen wir lieber Defensiv stehen und warten bis unsere Arme maxed ist und so den Zerg überrennen kann.

Aus unserer Robo bauen wir dann ein Warpprism um selbst den Zerg harrasen zu können und bauen 4-6 Observer um Lurkerplay direkt zu kontern

Sobald wir maxed sind (200/200 Supply) adden wir 2 weitere Stargates und den Fleet Bacon um Muta/Brutlord-Switches vorzubeuen. Desweiteren suchen wir ab hier den direkten Fight. Habt keine Angst vor Ultras nehmt die Immortals und Fokusiert die Ultras dann überlauft ihr den Zerg spielend.

Replay 1 - Lurker Hydra Push

Bis auf mein Makro ist das ein sehr gutes Replay um den Build zu zeigen.

Ich habe konstant Zealots gebaut bist ich Templar bauen konnte diese habe ich dann direkt in Archons verwandelt, den Push hätte ich allerdings leichter zurückschlagen können wenn ich mehr Immortals gehabt hätte.

Wenn ihr gepusht werden versucht euch so viel Zeit wie irgendmöglich zu kaufen, den jeder Warpin macht eure Armee um einiges stärker! So wie ich mich weit in meine Basis zurückgezogen habe um ihn dazu zu zwingen mir zu folgen und dadurch konnte ich noch einmal reinwarpen.

Danach habe ich meine Overmins erstmal in Harras investiert und den Zerg gebustet :D

Link Replay: [http://ggtracker.com/matches/6344370]

Replay 2 - Replay Paket

Werde hier bald auch Texte beifugen nur leider fehlt mir gerade die Zeit dazu :/

Ling Ravager All in: [http://ggtracker.com/matches/6344376]

Muta Play: -> Aggressiv Pushen: [http://ggtracker.com/matches/6344385]

Build Orders

Schritt 1 // Step 1 - Das Opening
13
Pylon
15
Gateway
16
1stes Gas
19
Nexus (Worker produktion stoppen)
19
Cybernetik Core (Ab hier wieder konstant Arbeiter bauen
20
2tes Gas
21
Pylon
@100% Cyber Core
1 Adept + MSC
@150 Gas
Stargate
@100% 1ster Adept ist fertig
2ter Adept bauen
@50 Gas
Warpgate
@100% Stargate
Oracle + konstant weiter Adepts bauen und nach dem 1sten Orcale direkt das 2te Oracle danach dann sobald wie möglich 2 weitere Gateways
@100% Warpgate
Gateways ausklappen und 3 Adepts warpen -> Angreifen!
Schritt 2 // Step 2 - Standart Makrogame mit BlinkStalker Disrupter - Das MakroGame wird eingeläutet (Idealfall muss aber an das scouting angepasst werden!)
@Beim Push
Dritte Basis + 2 Gateways
@Dritte Basis
1 Forge, 1 Twilight Council, 1 Robo
@100% Forge
+1 Attack Uprgrade
@100% Twighlight Council
Blink Upgrade
@100% Robo
Immortals + 3-4 Gateways
@100% Blink
vierte Basis nehmen, 2te Robo bauen, Robobay bauen, +2 Attack Upgrade und das AdeptUpgrade erforschen + Den Zerg Pushen
@100% RoboBay
2x Disrupter produktion
Schritt 2 // Step 2 - Standart Makrogame mit Zealot Archon Immortal - Das MakroGame wird eingeläutet (Idealfall muss aber an das scouting angepasst werden!)
@Beim Push
Dritte Basis + 2 Gateways
@Dritte Basis
1 Forge, 1 Twilight Council, 1 Robo
@100% Forge
+1 Attack Uprgrade
@100% Twighlight Council
Charge Upgrade
@100% Robo
Immortals + 4 Gateways
@50% +1 Attack
Templars Archive + 2-4 Gatesways
@100% +1 Attack
Vierte Basis nehmen, 2te Robo bauen, +2 Attack Upgrades
Bild des Benutzers Quynix

Quynix

Bei Fragen dürft ihr mich gerne in SC2 anschreiben :)

Quynix#2655

9. Dezember 2015 - 21:32
Bild des Benutzers Quynix
Quynix
Benutzer
Offline
31.05.2016 - 20:16
25.02.14
174

Replays werde ich die nächsten Tage noch anhängen. Ich werde dann auch jeweils dazu schreiben wie und warum (scouting) ich in Step 2 (in den Replays) anderst reagiert habe als im Optimalfall vorgesehen :)

VG

Quynix

9. Dezember 2015 - 21:54
Bild des Benutzers Chaoss
Chaoss
Benutzer
Offline
24.12.2015 - 11:44
02.08.14
11

cooler build, werde ich definitiv mal ausprobieren :)

14. Dezember 2015 - 8:13
Bild des Benutzers Shàwen
Shàwen
Benutzer
Offline
29.08.2018 - 20:30
01.07.14
908

Huhu Quinix,

danke für deinen Build. Mir sind ein paar Fehlerchen (Rechtschreibung und Grammitik) aufgefallen, wäre super, wenn du da nochmal drüber gehen könntest. Spielst du jetzt komplett Toss oder Zerg und Toss :)?

Liebe Grüße,

Shàwen

14. Dezember 2015 - 21:32
Bild des Benutzers Quynix
Quynix
Benutzer
Offline
31.05.2016 - 20:16
25.02.14
174
Hihi Shawen, bin nochmal drübergegangen und hab alles was mit aufgefallen ist verbessert :P Jap ich bin eigentlich zu 100% zu Toss gewechselt, mir gefällt die Art Protoss zu spielen einfach besser :) Und bei dir? Spielst du noch Toss oder hat dich der Swarm in seine ,,Gewalt" gebracht? ;D Viele Grüße Quynix
17. Dezember 2015 - 8:25
Bild des Benutzers Shàwen
Shàwen
Benutzer
Offline
29.08.2018 - 20:30
01.07.14
908

Huhu,

danke dir :). Ich spiele noch Toss, wenn ich dazu komme mal 1on1 zu spielen, aber im Archon hat mich der Schwarm erfasst :D. ich komme leider mkaum noch zum SC2 spielen, aber das wird sich hoffentlich im baldigen Urlaub ändern :).

Liebe Grüße,

Shàwen

21. Dezember 2015 - 21:26
Bild des Benutzers Kl3ppy
Kl3ppy
Benutzer
Offline
10.11.2018 - 13:35
23.11.15
44

Hab die BO bis jetzt 2mal gespielt und bin ganz angetan yesDie Timings stimmen zwar vorn und hinten noch nicht, aber hab die 2 Spiele gewonnen. Ich werd die BO weiter üben und immer wieder spielen smiley

23. Dezember 2015 - 11:56
Bild des Benutzers Quynix
Quynix
Benutzer
Offline
31.05.2016 - 20:16
25.02.14
174

@Kl3ppy: im laufe des Tages wird auch ein weiterer Part kommen wie die Midgame Army gestaltet werden kann :) Diese ,,andere" Army ist mega gut zum Makro trainieren^^

Gesperrtes Thema