TvP 3cc Minedrop into 1/1 MMM, Tank und Liberator Push

Community Guide
de (Deutsch)
Terran vs. Protoss
Macro
4

Vorwort

Diese BO ist für alle Terraner, die sich gut und gerne ein TvP-match über die volle Distanz geben wollen und keine Lust haben, sich jedes Spiel an den neuen Pylonen im early – mid game die Zähne auszubeißen. Hier wollen wir zu jeder Phase des Spiels Vorteile im Makro aufbauen um dadurch jedes Spiel gewinnen zu können.

Der Grundgedanke dieser BO ist, Stärken aus dem besseren Makro auszuspielen und den Protoss auf der anderen Seite zum Schwitzen bringen. Wir setzen in unserem Spiel auf das alt bewährte MMM und mischen eine Kombination aus den gefürchteten Liberator und Tanks hinzu. Der Ghost wird im weiteren Spielverlauf beigemischt.

Der grösste Vorteil dieser BO ist, dass es unserem Gegner an Erfahrung im Umgang mit diesem Einheitenmix mangelt.

Makrotipps:

Die Makrotipps sind Hilfestellungen für Spieler mit fortgeschrittener Erfahrung. Ziel dieser Makrotipps ist es, ein besseres Multitasking beim Erlernen der BO zu fördern, d. h. die benötigte Zeit zum Bauen von Gebäuden zu minimieren um mehr Freiräume für Mikroaktionen im early game zu schaffen. Da das Opening immer wieder gleich ist, sollte es im Idealfall mit ein wenig Übung auch perfekt ausgespielt werden können.

Reaperxpand

Wir eröffnen mit einem Reaperexpand, wobei es elementar wichtig ist, dass wir unsere Rampe mit einem Bunker und zwei Depots zubauen. Diese BO ist besonders stark auf den Karten:

  • Dask Towers
  • Prion Terraces
  • Orbital Shipyard

Makrotipps:

Wir setzen den Sammelpunkt nur für das erste SCV außerhalb unserer Basis, so dass dieser automatisch zur Rampe fährt, wo wir unser erstes Depot bauen. Dieses SCV wird einem Hotkey zugewiesen, weil es die Barracks, abseits von der Rampe (wichtig), das Command Center etc. baut. Das zweite SCV, welches das zweite Depot an der Rampe baut, bekommt einen anderen Hotkey und wird bei ca. einem Mineraliencount von 180 zum Bauen geschickt (kurz bevor die Mule geworfen wird).

Reaperscout

Der Reaper spielt im early game eine bedeutende Rolle. Er scoutet, ob ein oder zwei Adepten zu uns geschickt werden und ob unser Gegner eine Exe hat. Sollten ein oder zwei Adepten geschickt worden sein, können wir mit Hilfe der Reaper-Mine, dann über Klippen den Reaper in Sicherheit bringen und den Bunker an der Rampe vorziehen. In dieser Spielphase ist es sehr wichtig, den Reaper am Leben zu halten. Solange der Reaper in der Nähe der gegnerischen Basis eine potenzielle Gefahr darstellt, läuft die Zeit, bei einem Pylon/Adept-rush, gegen den Gegner. Auf diese Weise zwingen wir ihn seinen MSC länger als gewollt hinten zu lassen. Scouten wir beim Gegner eine Exe, so starten wir unsere Vorbereitung für einen Harras seitens des Protoss, unseren Minendrop und gönnen uns ein drittes Command Center.

Makrotipps:

Nach Fertigstellung des zweiten Depots wird dieses SCV (zweites) die Fabrik bauen. Bei 24 Supply nehmen wir uns ein SCV aus unserer main-base und bauen mit diesem, das dritte CC. Mit dem ersten SCV fahren wir, nach dem es die Aufgabe am zweiten CC erfüllt hat, zur Rampe und bauen dort einen Bunker. Ist die Arbeit an der Fabrik abgeschlossen, baut dieses SCV (zweites) den Starport (den dazugehörigen Reaktor bauen wir gleich im Anschluss). Das erste SCV baut, nach Fertigung des ersten Bunkers, den zweiten Bunker in die Mineralien, wo wir uns auch das zweite Gas nehmen.

Der Sammelpunkt für die ersten 4 Marines ist am ersten Bunker und für die 4 weiteren am zweiten Bunker. Die Fabrik hat ihren Sammelpunkt in den Mineralien der natural Exe, wo wir die Mine auch eingraben. Bei einem Pylonen/Adept rush nehmen wir die Mine zur Rampe.

Harras

Wir kommen in die Spielphase, in der wir vom Gegner verschiedene Arten von Harras um die Ohren bekommen können. Die Bunker bzw. die Mine bilden eine Zone der Sicherheit. Es ist vollkommen egal, ob wir nun DT´s, ein Warpprisma mit Adepten oder ein Oracle abbekommen. In allen Fällen versuchen wir unsere Arbeiter in Sicherheit – hinter dem Bunker - zu bringen. Es wird sicherlich das eine oder andere SCV dabei auf der Strecke bleiben. Der wichtigste Punkt hier ist jedoch, dass unser Einkommen trotz überschaubarer Verluste höher ist. Ich hatte teilweise 11 SCV verloren und trotzdem ein höheres Einkommen erwirtschaftet.

Makrotipps:

Wir nehmen uns erst zwei Refinerys und können anschließend mit unseren beiden SCV die zweite und dritte Barracks bauen. Die Fabrik bekommt ein Tech Lab um die Tankproduktion zu starten. Ist bis hier hin alles nach Plan gelaufen, können wir mit Beginn der ersten Produkionswelle - Madivac und Liberator - auch unser drittes Depot, bei 53 Supply, nehmen.

Um bei unserem Push mehr Zeit für das Einheitenmanagement zu gewinnen setzen wir uns 4 SCV´s auf einen eigenen Hotkey. Diese 4 SCV´s werden uns im weiteren Spielverlauf die notwendigen Depots bauen.

Vorbereitung für unseren Push

Sind unsere Produktionsgebäude in Arbeit bereiten wir uns vor die Dritte zu besetzen. Hier kommt das Madivac ins Spiel. Mit dem Madivac lenken wir den Gegner ab, teilen mit unserem Drop einen überschaubaren direkten Schaden aus, dabei scouten wir die gegnerische Strategie und zwingen ihn seine Mineralien zusätzlich für statische, defensive Gebäude (Cannon) auszugeben.

Hat der Gegner im early game:

  • Stargate gespielt, so nehmen wir nur die zweite Mine zum Drop mit und scouten dabei mit dem Madivac, ob er nicht auf Carrier/Tempest durchtecht. Hier sollten wir reagieren und einen zweiten Starport mit Reaktor bauen um mit Vikings gegenzurüsten.
  • Robo gespielt, setzen wir unbedingt einen Bunker mit 4 Marines in die natural, bevor wir die Dritte liften, dropen beide Minen und töten das Warpprisma mit dem Liberator.
  • Zirkel des Zwielichts gespielt, müssen wir auch mit DT´s rechnen, uns entsprechend vorbereiten und unseren Minendrop durchziehen. Hilfsweise können wir den Liberator, sowohl offensiv als auch defensiv, unterstützend einsetzen.
  • Haben wir keine Infos, so nehmen wir nur eine Mine zum Drop mit und scouten mit dem Madivac.

Push

Wir gönnen uns schnellst möglich das Gas an der Dritten und bauen mindestens 2 weitere Barracks – 8 Stck insgesamt ist das Ziel im weiteren Spielverlauf -, Waffenlager, produzieren und versuchen die Position der gegnerischen Armee zu lokalisieren. Spätestens bei 1/1 auf Bio, wollen wir den Gegner mit einem Mix aus MMM, Tank und Liberator stellen um eine Exe abzureisen und dabei selbst weiter zu expandieren.

Build Orders

Reaperexpand
erste gebaute SCV aus dem CC
14
Supply Depot (an die Rampe)
@ Depot fertig
16
1. Barracks (abseits der Rampe)
@ 75 Mineralien
16
Refinery
@ Barracks fertig
19
Orbital Command
@ 50 gas
19
Reaper
@ 400 Mineralien
20
2. Command Center (an die natural)
@ 200 Mineralien
20
Supply Depot (and die Rampe)
3 CC 111
@ Reaper fertig
21
Reactor an Barracks
@ 100 Gas
23
Factory
@ 400 Mineralien
24
Command Center
@ 2. Command Center fertig
26
Bunker (an die Rampe)
@ 2. Command Center fertig
26
Orbital Command
@ Factory fertig
29
Starport
@ 1. Bunker fertig
34
2. Bunker (in die Mineralien)
@ 75 Mineralien
34
Refinery
@ Starport fertig
40
Reactor an´s Starport
@ 3. Command Centerfertig
41
Orbital Command
nach doppel Marine im Reaktor
44
Doppel Refinery
nach doppel Marine im Reaktor
48
Doppel Barracks
@ 2 Mine fertig
48
Tech Lap an Factory
@ Madivac und Liberator im Bau
53
Supply Depot
@
60
Supply Depot
@
64
Supply Depoot
@ Barracks 2 u.3 fertig
67
Tech Lap an beide Barracks
@
76
zwei Engineering Bay
@Tech Lap fertig
78
Stimpack und Combat Shield erforschen
@
82
zwei Supply Depot
@ Engineering Bay fertig
85
+1/+1 erforschen