Musik & Gaming, das sagen die Pros

Bei der Bonjwa-Studie testeten wir mit eSport-Amateuren den Einfluss von Musik auf Gaming, aber was sagen Profis und High-Elo-Spieler eigentlich dazu?

Max | Zahard 06.08.14

Passend zum kürzlich veröffentlichten Artikel über den Zusammenhang von Musik & Gaming hat die Bonjwa-Redaktion Niklas "Honor" Behrens, Ömer "Silphi" Efe und Alexander "SunSh4dow" Walter interviewt, um herauszufinden was Profis und High-Elo-Spieler für Erfahrungen mit Musik gemacht haben.

starcraft ii & Musik mit Honor

Hörst du unterschiedliche Musikstile zwischen normalem Leben und Zocken?

Ja, definitiv. Wobei ich sagen muss, dass ich mittlerweile soweit bin, dass ich den ganzen Tag über Musik höre. Dabei bin ich immer auf der Suche nach neuen Titeln und die Genres variieren sehr stark. Ich habe da meine Lieblingsmusik beim Spielen, die sich manchmal aber auch nach Stimmungslage ändert und eine andere für unterwegs. Der Unterschied ist nicht riesengroß, aber auf jeden Fall da.

Welchse Genres hörst du beim Laddern?

Ich bevorzuge vor allem Electromusik, am liebsten mit einem schnellem Beat z.B. Drum&Bass, höre aber grundsätzlich viele verschiedene elektronische Stilrichtungen und teste Neues. Wenn ich verschlafen bin oder nicht so gut drauf, gibt es auch mal einen Song der richtig reinhaut.

Hast du bereits Unterschiede zwischen verschiedenen Musikrichtungen beim Spielen bemerkt?

Ja, ich hab auch schon viel Klassik geladdert und durchaus gemerkt, dass man anders spielt. Man lässt etwas ruhiger angehen und scheint die Situation mit mehr Abstand zu betrachten. Wenn man hingegen einen schnellen Beat hat, fühlt man sich näher am Spiel und versucht auch mit einem höheren Tempo zu spielen. Ruhige Stilrichtungen haben das nicht, dafür entscheidet man ruhiger und meist auch besser und ist nicht so schnell gereizt, jedoch ist man auch langsamer.

Würdest du Anfängern empfehlen mit Musik zu trainieren und wenn ja, mit welchem Genre?

Ich würde einem Newbie wirklich empfehlen erstmal komplett ohne Musik zu spielen. Wenn er jedoch unbedingt Musik hören will, sollte er etwas Ruhiges hören, da ich mir nicht sicher bin, ob er mit allzu schnellen und brachialen Klängen klarkommt. Ich habe auch Erfahrung mit Coaching und weiß daher, dass Anfänger meist mit der Gesamtsituation überfordert sind. Wenn dann noch ein treibender Beat mit der Peitsche von hinten das Tempo hochtreiben will, glaube ich nicht, dass das förderlich ist. Deshalb sollte man es erstmal mit dem Starcraft II Ingame-Sound probieren und wenn das langweilig wird, kann ich mir vorstellen, dass Klassik für Newbies funktioniert.

Am Rande gefragt; ist Musik auf Offline-Events erlaubt?

Ja, und viele machen sich auch nebenbei Musik auf Youtube an. Manche spielen und trainieren zwar auch komplett ohne, aber mir wird das schnell zu langweilig.

Lol & musik mit Silphi

Hörst du unterschiedliche Musikstile zwischen normalem Leben und Zocken?

Ich höre eigentlich immer das, was mir grad am besten gefällt. Da ist alles dabei - Metal, Rock, manchmal auch klassische Titel; also im Prinzip alle Stilrichtungen. Ich mache da auch keinen Unterschied im Leben, das was ich gern höre, habe ich dann eben den ganzen Tag an. Ein kleiner Unterschied ist vielleicht, dass ich beim Daddeln lieber instrumentale Musik ohne Gesang bevorzuge.

Welche Genres hörst du beim Laddern?

Ich höre nix genaues, meist einfach das, was sich für mich gut anhört. Besonders Klassik gemischt mit Elektro, Lindsey Stirling ist wohl der bekannteste Vertreter, höre ich gern beim Zocken.

Hast du bereits Unterschiede zwischen verschiedenen Musikrichtungen beim Spielen bemerkt?

Das kommt immer auf's Lied an. Es gibt Titel, die sind so ruhig, da bleib ich selbst entspannt und versuche nur ins Spiel reinzukommen und andere Lieder sind so aggressiv, da hab ich nichts Besseres zu tun als die ganze Zeit auf den Gegner zu springen und mit ihm zu kämpfen.

Würdest du Anfängern empfehlen mit Musik zu trainieren und wenn ja, mit welchem Genre?

Ich würde nur entspannte Musik empfehlen. Besonders bei LoL ist es am Anfang wichtig sich beim Traden mit dem Gegner zu konzentrieren, da man noch wenig Ahnung davon hat. Wenn man dann so ist wie ich und durch aggressive Musik selbst so offensiv wird, läuft man als Newbie schnell Gefahr einfach zu versagen, weil man beim Versuch so viel Schaden wie möglich zu verursachen, komplett unkoordiniert agiert.

Dota ii & Musik mit SunSh4dow

Hörst du unterschiedliche Musikstile zwischen normalem Leben und Zocken?

Nein, ich hör eigentlich immer dasselbe, da gibts keine Unterschiede.

Welchse Genres hörst du beim Laddern?

Uff, also ich höre wirklich alles - von Dubstep bis Klassik und sogar Spielesoundtracks wie z.B. Hotline Miami oder FTL.

Hast du bereits Unterschiede zwischen verschiedenen Musikrichtungen beim Spielen bemerkt?

Eigentlich nicht, aber manchmal, wenn man etwas Aggressiveres hört, spielt man auch etwas aggressiver. Wobei ich sagen muss, dass ich auch nicht so sehr darauf achte, wie sich Musik auf meinen Spielstil auswirkt.

Würdest du Anfängern empfehlen mit Musik zu trainieren und wenn ja, mit welchem Genre?

Auf jeden Fall etwas, womit man klarkommt, denn ich finde, dass Musik beim Laddern extrem stören kann. Wenn man z.B. Heavy Metal hört und dann einen Held spielt, wo man ruhig bleiben sollte, ist das wahrscheinlich nicht so gut. Daher würd ich wahrscheinlich ruhigere Melodien bevorzugen, wie Klassik oder ähnliches.

Bild des Benutzers Zahard

Autor: Max | Zahard

Als Student aus Leidenschaft schimpft man mich Redakteur in den Diensten Bonjwas. Meine eSport-Karriere begann mit der Spielzeug-Raserei Trackmania Nations vor ungefähr 7 Jahren und fokussiert sich momentan zu 100% auf Overwatch. Ein Game für die Götter :3

Außerdem zock ich leidenschaftlich Victoria 2 und Europa Universalis 4.

7. August 2014 - 0:25
Bild des Benutzers Wrexes
Wrexes
Benutzer
Offline
14.12.2017 - 08:37
09.01.14
15

Sc2-laddern und Musik gehört für mich einfach zusammen. Finde es super wichtig die richtige Musik dabei zu hören, wenn ich erstmal im "game/musik-flow" bin, fällt es mir auch leichter ein game nach dem anderen zu reißen auch wenn man mal hart geowned wird. So macht das Spiel doch nochmal mehr spaß! Ich höre meist lange techno-sets von Alle Farben oder von nen paar Freunden von mir (schaut doch mal rein und lasst ein like da ;) https://www.facebook.com/berlintechnoten) !!!Rock On!!! and on ... and on.......and.......on

11. August 2014 - 11:53
Bild des Benutzers hamu
hamu
Administrator
Offline
11.12.2018 - 16:01
15.11.13
778

Also ich persönlich höre meist relativ entspannende Elektromukke. Bespielsweise die Sets von DJ Phono oder Alle Farben.

Grüße hamu