Neuer Mappool für Saison 1, 2015 (updated)

Neue Saison, neue Maps, neue Freudensprünge, neue Verzweiflungsschreie. Frischer Wind weht in Form von neuen Karten durch Starcraft.

Max | Zahard 05.01.15

Nach der mehr oder minder berechtigten Kritik am Mappool der vergangenen Saison gibt es nun zur kommenden Spielperiode, welche am 12.01.2015 startet, neue Maps zum Laddern. Während Honor im Freudentaumel erstmal feiern geht, stellen wir euch die neuen Maps im Detail vor. Falls euch das geschriebene Wort nicht überzeugend genug ist, überzeugt euch doch selbst von der Qualität der neuen Karten indem ihr sie ausprobiert. Sämtliche Neuzugänge sind bereits unter "Eigene Spiele" vertreten und antestbar. Dieser Artikel wurde in Kooperationsarbeit mit Noxxey unter der liebevollen Arbeitspeitsche von WaWu geschrieben und ein Großteil der Balance-Meinungen geht auf unseren Academy Spieler RedPanda zurück.

Entfernte Maps

Doch bevor wir uns mit den neuen und tollen Spielewiesen beschäftigen, möchten wir kurz in stiller Trauer den alten Maps gedenken. Ab dem Beginn der nächsten Saison werdet ihr folgende Karten im Ladderpool vermissen, oder auch nicht:

Nimbus LE / Nimbus LE

Mal abgesehen vom betagten Alter der Karte, spielte vor allem das Balancing eine Rolle bei der Entscheidung, die Karte dem Fortschritt zu opfern. So war Terran beim Spawnen auf der Closeposition stark favorisiert, da dieser den Gegner durch die Benutzung von Drops zu stark unter Druck setzen konnte. Auch frühe Oracles konnten hier manchem Spieler den Garaus machen.

Merry go round / Karussell

Während die Map am Anfang des Spiels mit drei Spawnmöglichkeiten noch ein relativ gutes Balancing bot, war es zum Lategame hin viel zu schwierig für einen Protoss-Spieler die 3. und für einen Zerg-Spieler die 4te Basis gegen die anstürmenden feindlichen Armeen zu halten. Gezwungenermaßen wurde auf der Karte größtenteils gerushed - daher wird auch sie sich aus dem Mappool verabschieden.

King Sejong Station / King Sejong Station

Auch Sejongs Frostkammer muss ihren Platz im Pool räumen. Protoss konnte durch den fachgerechten Gebrauch von Blinkstalkern die verschiedenen Cliffs optimal nutzen und so alle Basen der Gegner extrem effektiv und einfach angreifen. Da dies extrem schwierig für den Gegner zu verteidigen war, fiel die Karte dem Rotstift zum Opfer.

Overgrowth LE / Wildwuchs LE

Was?! Der Kartendino von Hearts of the Swarm soll in Rente geschickt werden? Selbst unser angehender Starcraft-Profi RedPanda zeigte sich angesichts dieser Nachricht überrascht. "Die Map ist eigentlich relativ gut gebalanced, ich kann Blizzards Entscheidung sie aus dem Pool zu entfernen nicht nachvollziehen." Ein grundsätzliches Problem besteht jedoch darin, dass Swarmhosts auf dieser Karte überdurchschnittlich gut nutzbar sind und Blizzard diesem Phänomen etwas beikommen will. Ansonsten wird wohl vor allem das Alter von Overgrowth / Wildwuchs das auschlaggebende Kriterium bei der Entscheidung gewesen sein.

Wichtig: In Rücksprache mit der Community hat Blizzard beschlossen, nun doch Overgrowth im Mappool zu behalten und dafür Foxtrot zu entfernen

Foxtrot Labs LE

Nun ist sie also doch der Community-Meinung zum Opfer gefallen und das sollte doch die meisten freuen, Auf Drängen der Spieler veröffentlichte Blizzard diesen Tweet, der den Austausch und damit der Meinung der Fans nachgibt und die offizielle Auswechslung von Foxtrot Labs LE für Overgrowth LE bestätigt. Auch wenn die anfangs sehr unfairen Spawnpositionen gefixed wurden (nur noch Cross-Spawn möglich), erlangte die Karte nie sonderliche Beliebtheit, da sie aufgrund zahlreicher Rampen kaum Fighting-Positionen bietet und es sehr schwer ist eine dritte Basis zu nehmen.

Neue Maps

Auch wenn die neuen Maps noch nicht in der Ladder ausgetestet wurden, hat Blizzard bereits erste Gedanken und Motivationen zu den kommenden Karten veröffentlicht, welche ihr auf der offiziellen Seite aus erster Hand nachlesen könnt.

Expedition Lost / Verschollene Expedition

Nach reiflicher Überlegung war die vom User "algue" erstellte Karte, Blizzards erste Wahl aus der Menge an Community-Schöpfungen. Bereits nach der zweiten Expansion wird der Spieler vor eine schwierige Entscheidung gestellt: Die Dritte auf dem mittleren Plateau nehmen um mit den eigenen Truppen einen besseren Verteidigungswinkel sowie die Deckung der Büsche zu genießen, dafür aber die Natural gegen Runbys und die Main gegen Drops anfälliger zu machen? Oder die vertikale Basis zu nehmen, wohingegen man bei einem Push von drei Seiten angegriffen werden kann und der Gegner zusätzlich den besseren Winkel hat? Außerdem verleihen die zerstörbaren Trümmer, die das mittige Plateau seitlich blockieren können, der vertikalen Expansion einen Vorteil und der Map einen ganz eigenen Flair. Zusammen mit dem dann sehr weit entfernten Zugang des erhöhten Terrain durch eine breitere Rampe bildet sie eine gelungene Abwechslung zur restlichen Auswahl an Schlachtfeldern.

Secret Spring / Verborgene Quelle

Diese Karte zeichnet sich besonders durch ihre markanten Angriffswege aus. So sind insgesamt drei verschiedene vorhanden, jedoch nur der mittige durch die namensgebende Oase anfangs verfügbar, da die anderen durch Rocks versperrt sind. Der anfängliche Weg kann wiederum im Laufe des Spiels durch zerstörbare Trümmer blockiert werden, was eine spezielle Dynamik in die Angriffsrouten bringt. Die Entfernung der Basen ist somit anfangs sehr klein und einfach zu scouten, variiert aber im Laufe des Spiels, was das Augenmerk der Spieler vor allem auf die momentan offenen Möglichkeiten lenken sollte. Definitiv eine interessante Map, die man aber balancetechnisch im Auge behalten sollte.

Vaani Research Station / Forschungsstation Vaani

Selbst Blizzard musste zugeben, dass diese Map eher Standardkost ist und mit wenigen charakteristischen Merkmalen daherkommt. Leicht überschaubare Expansionswege und viel offenes Terrain an verschiedenen Stellen auf der Karte sind bereits alles, was die Entwickler als Kommentar auf die Präsentation des Neuzugangs verlauten lassen. Dass dies zwar nicht im Kontrast zur womöglichen guten Balance der Map steht ist verständlich, aber einprägsam scheint "Forschungsstation Vaani" auf den ersten Blick nicht zu sein.

Inferno Pools / Infernoteiche

Diesen klingenden Name trägt Blizzards Makrokarte unter den Neuzugängen und sie soll einiges anders machen als vorangegangene Vertreter. So soll die dritte Basis schwieriger zu verteidigen sein als bei typverwandten Maps und auch die Wahl der dritten Expansion stellt den Spieler vor weitreichende Entscheidungen. Neben einer kleineren und leicht angreifbaren Gold-, und einem Standard-Rohstoffvorkommen, befindet sich eine sichere Inselexpo in greifbarer Nähe. Dass diese laut Entwickler von der Spawnposition abhängig ist, impliziert dass auf dieser 4-Spielerkarte Closespawn möglich ist. Folglich wird es vor allem wichtig sein, sich über die Bewegungen des Gegners im Bilde zu halten um Aggressionen rechtzeitig zu erkennen.

Liste der 1vs1-Kartenauswahl für die Saison 1, 2015

Wildwuchs LE
Catallena LE
Verschollene Expedition
Verborgene Quelle
Forschungsstation Vaani
Infernoteiche
Todestrakt LE
Bild des Benutzers Zahard

Autor: Max | Zahard

Als Student aus Leidenschaft schimpft man mich Redakteur in den Diensten Bonjwas. Meine eSport-Karriere begann mit der Spielzeug-Raserei Trackmania Nations vor ungefähr 7 Jahren und fokussiert sich momentan zu 100% auf Overwatch. Ein Game für die Götter :3

Außerdem zock ich leidenschaftlich Victoria 2 und Europa Universalis 4.

5. Januar 2015 - 18:58
Bild des Benutzers WaWu
WaWu
Benutzer
Offline
27.06.2018 - 12:52
15.11.13
131

Bin gespannt auf die neuen Maps, die sehen recht vielversprechend aus. :)

5. Januar 2015 - 19:17
Bild des Benutzers akaBoogeyman
akaBoogeyman
Core
Offline
18.08.2018 - 16:37
15.11.13
87

Im ernst... Auf den ersten Blick ist das der mieseste Map pool aller zeiten.... Allerdings glaub ich das vor jedem Map Wechsel... Aber echt! Wieso nehmen sie die Guten karten raus und die die ich gevetot hab bleiben drinn....?

5. Januar 2015 - 20:25
Bild des Benutzers Danator
Danator
Benutzer
Offline
25.05.2015 - 14:11
19.07.14
6

Hallo,

ich wollte nochmal fragen wo man die Mapinfos Ingame sieht. Hab zwar gehört, dass Honor gesagt hat dass da ein Kästchen zum klicken sei hab das aber nicht gefunden. So hab ich noch nie einen Hinweis gefunden ob Cross-only gespawnt werden kann oder ähnliches.

5. Januar 2015 - 20:51
Bild des Benutzers RedPanda
RedPanda
Core
Offline
07.05.2018 - 18:59
20.04.14
29

Hey Danator,

du kannst die Mapinfos checken, indem du unter "Gegnerzuweisung/Matchmaking" auf "Karten(1vs1)/1v1 Map Preferences" gehst und die jeweilige Map anklickst. Dort findest du rechts unter dem Bild bei "Beschreibung/Description", inwiefern die Spawn positions eingeschränkt sind. Wenn dort nichts steht, sind alle spawns möglich.

Hoffe ich konnte dir helfen. :)

LG Redpanda

7. Januar 2015 - 0:54
Bild des Benutzers PlayAround
PlayAround
Benutzer
Offline
18.04.2016 - 21:54
18.12.14
18
Also auf den ersten blick sehen die maps nicht besonders gut aus allerings habe ich sie noch nicht getestet. Ich glaube für Protoss wird es schwer werden eine dritte Basis zu nehmen deshalb werden warscheüblich viele 2 Base all-ins kommen. Aber ich lasse mich mal überraschen und hoffe das die maps besser sind als ich erwarate. Edit: habe Gerede gesehen das overgroth bleibt und foxtrot fliegt. Finde ich sauber geil. Deshalb lieben wir alles blizzard weil sie auf die comunity hören und mit ihnen interagieren. WÄra diese Änderung nicht gekommen wäre ich glaube verzweifelt gewesen.
6. Januar 2015 - 6:18
Bild des Benutzers PoZu
PoZu
Core
Offline
19.07.2018 - 23:24
15.11.13
46

Habe die Maps schon ein wenig gespielt mit Protoss. Sicherlich kann man noch nicht viel zu sagen. Was mir aber stark aufgefallen ist (wie oben im Artikel erwähnt), dass auf jeder Map die dritte Base extreeeeeem schwer zu nehmen ist. Ich liebe Herausforderung aber das ist ein wenig zu viel. Nahezu jede Map hat ungefähr eine dritte Basis a la Merry-Go von der Schwierigkeit. Was ich nicht unbedingt verstehe, da Blizzard usprünglich durch diese Maps den Terrans den Wind aus den Segeln nehmen wollte. Auch für Zerg wird es extrem schwer gegen Terran die dritte oder vierte zu halten. Ich glaube durch den potenziellen Widow-Mine-Nerf sowie den schwer zu nehmenden dritten Basen wird es auf Protossseite oft nur All-Ins geben. Zumal Blink auf den Maps ziemlich stark ist. Ob das gut fürs Game ist? Das muss Blizzard wissen. Aber das ist alles nur wilde Spekulation von mir.

Edit: Auf Inferno Pools sollte niemals Close-Posi möglich sein.

6. Januar 2015 - 9:56
Bild des Benutzers Mamba
Mamba
Benutzer
Offline
04.05.2016 - 16:36
03.08.14
239

Ich mag die neuen Maps abgesehen von Inferno Pools sehr.

Aber ich bezweifle das diese Maps gut genug sind für Zerg um ihnen zu helfen, zumal mit Overgrowth/Kingsejong auch noch die einzigen guten Zergmaps removed worden sind.

Deshalb bin ich eigentlich sehr entäuscht von Blizzard da sie gesagt haben sie werden die Balance mit dem Mappool anpacken.

Wieso Foxtrot behalten wird anstelle von Overgrowth/Kimgsejong ist auch komplett unverständlich. Die Map wurde von niemandem gemocht und wurd in professionellen Spielen zu 90% gevetoed.

Da Blizzard einen Bluepost gemacht hat das sie "eventuell" Foxtrot doch removen werden hab ich dazu eine Petition gestartet.

http://us.battle.net/sc2/en/forum/topic/15699784000

Bitte +1 geben wenn ihr auch dafür seid foxtrot zu removen.

6. Januar 2015 - 12:01
Bild des Benutzers 612Noxey
612Noxey
Benutzer
Offline
04.03.2016 - 21:27
22.12.13
23

Bei Inferno Pool bin ich so ein bisschen hin und her gerissen, ob ich zustimme, dass die 3. Base schwer zu verteidigen is oder ob ich die 3. Base eigentlich voll geil finde. Der Vorteil is halt, dass sie extrem gut von der Main Base zu erreichen ist. Auf der anderen Seite macht das die Main verwundbarer und die Rampe an der 3. ist gigantisch. Hat alles Vor und Nachteile. Ich kann mir sowohl vorstellen auf der Map zu cheesen als auch greedy zu sein und mit ner schnellen 3. zu eröffnen (ich bin Protoss). Wird sich alles zeigen.

Ich hoffe, dass das nicht zu verwirrend ist, ich hab einfach geschrieben was mir eingefallen ist.

Noch ein kleiner Tipp an den Autor: Bitte benutze doch nächstes mal für den Mappool die englischen Namen. Bonjwa ist grundsätzlich auf englisches StarCraft ausgerichtet, außerdem klingen die deutschen Namen einfach ziemlich Kacke ;)

6. Januar 2015 - 14:08
Bild des Benutzers WaWu
WaWu
Benutzer
Offline
27.06.2018 - 12:52
15.11.13
131

Wie du siehst, sind in der Überschrift sowohl die englischen als auch die deutschen Namen aufgeführt ;-) Das sollte eigentlich für jeden verständlich sein, man kann sich ja den Favoriten aussuchen. :)

6. Januar 2015 - 22:33
Bild des Benutzers 612Noxey
612Noxey
Benutzer
Offline
04.03.2016 - 21:27
22.12.13
23

Es geht mir nicht um die Überschriften ;), da diese wie du bereits gesagt hast auch auf Englisch sind. Mir geht es um die Liste am Ende des Artikels :D

7. Januar 2015 - 0:35
Bild des Benutzers Mamba
Mamba
Benutzer
Offline
04.05.2016 - 16:36
03.08.14
239

http://us.battle.net/sc2/en/forum/topic/15700043470

Foxtrot fliegt! Overgrowth nimmt ihren Platz ein. Ich sollte mal nen Protoss OP Thread aufmachen im Bnet Forum, vlt. hört ja Blizzard immer sogut auf mich :D

7. Januar 2015 - 9:43
Bild des Benutzers Shàwen
Shàwen
Community Mod
Offline
29.08.2018 - 20:30
01.07.14
938

Whoop, whoop... Overgrowth bleibt! Yeah! ich konnte Foxtrott noch nie leiden, daher finde ich das prima!