Spielbalance-Update vom 12.11.13: „Stillstand ist Rückschritt“

Sind Blizzards neueste Änderungen am Spiel weniger eine Ausbalancierung der verschiedenen Rassen, sondern eher der Versuch ein neues Meta-Game zu etablieren?

Chris | WaWu 18.11.13

Sind Blizzards neueste Änderungen am Spiel weniger eine Ausbalancierung der verschiedenen Rassen, sondern eher der Versuch ein neues Meta-Game zu etablieren? Am 12.11 hat sie bereits begonnen, die 6. und letzte Saison des Jahres 2013. Einher mit dem Startschuss gibt es auch einige relevante Änderungen, welche speziell das PvT und TvZ Match-Up verändern sollten. Wie seht ihr die Veränderungen? Habt ihr bereits bestimmte Auswirkungen bei den Match-Ups bemerkt? Waren diese Änderungen überhaupt notwendig oder geht es hier bloß um ein wenig Abwechslung? Eure Ansichten sind uns wichtig. Einige Denkanstöße findet ihr weiter unten.

Protoss

Orakel / Oracle

  • Die Geschwindigkeit wurde von 3,375 auf 4
  • Die Beschleunigung wurde von 2 auf 3
  • Einheiten unter dem Effekt von Revelation (Enthüllung), die sich eingraben oder tarnen, werden nach dem Ausgraben oder Enttarnen abermals sichtbar.

Das Oracle ist in HotS wohl die am meisten veränderte Einheit. In den Anfängen der Beta noch hauptsächlich als Harrassment-Einheit für das Early- und Mid-Game entworfen, verfolgt Blizzard mittlerweile nach eigenen Worten den Plan, dass das Oracle als eine Kern-Einheit für den gesamten Spielverlauf fungieren soll. Die Speedbuffs aus dem jetzigen und den vergangenen Patches und die momentanen Skills der leichten Air-Unit machen das deutlich. Der andere ursprüngliche Plan, nämlich die in WoL obligatorische Robo nicht mehr für jedes Match-Up unersetzlich zu machen hat zwar noch nicht ganz geklappt, allerdings scheint Blizzard da auf einem guten Weg zu sein.

Terraner

Waffenlager / Armory

  • Die Upgrades für Fahrzeugwaffen und Schiffswaffen wurden zusammengefasst.

Belagerungspanzer / Siege Tank

  • Das Angriffsintervall im Belagerungsmodus (Siege Mode) wurde von 3,0 auf 2,8 verringert.

Arachnomine / Widow Mine

  • Wächterraketen (Sentinel Missiles) verursachen nun basierend auf der Entfernung innerhalb des Flächenschadenradius verringerten Schaden an Einheiten:
    • Schaden innerhalb eines Radius von 1,25
    • Schaden innerhalb eines Radius zwischen 1,25 und 1,5
    • Schaden innerhalb eines Radius zwischen 1,5 und 1,75

Wer erinnert sich noch an die Anfänge von HotS, in der die Upgrades von Mech-Einheiten zusammengelegt wurden und total overpowered waren? Blizzard hatte damals sofort reagiert und zumindest die Weapon-Upgrades wieder separiert. Jetzt hat es den Anschein, als würden sie der ganzen Sache eine neue Chance geben wollen. Ob damit Late-Game Transitions vom „normalen“ Mech-Terran auf den Sky-Terran nicht zu imba werden, bleibt noch abzuwarten. Jedenfalls bietet diese Änderung eine große Vielfalt an neuen Möglichkeiten für Mech-Spieler, was ihren Spielstil angeht. Die Verkürzung des Angriffsintervalls des Siege-Tanks scheint auf den ersten Blick eine Art von „Bitte bringt wieder mehr Tanks in die Spiele, bitte, bitte, bitte!“ zu sein. Darüber hinaus soll dies wohl der Ausgleich zu dem Nerf der Widow-Mine sein. Wobei man hier auch nicht nur von einem Nerf sprechen sollte. Natürlich sind die Zeiten jetzt vorbei, in denen mal eben 30 Zerglinge an einer Mine sterben. Im Gegenzug ist aber auch der Schaden an den eigenen Units deutlich reduziert. Wie häufig hat man in der Vergangenheit eine gesamte Bio-Armee explodieren sehen, weil ein paar Linge den Splash-Dmg in die terranische Armee gezogen haben.

Zerg

Schabenhöhle / Roach Warren

  • Upgrade Gräberklauen (Tunneling Claws) erhöht jetzt die Bewegungsgeschwindigkeit eingegrabener Schaben (Roaches) von 1,41 auf 2.

Inwiefern ein Speedbuff eingegrabener Schaben sich auf das gesamte Meta-Game auswirkt, kann man wohl zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. In der Theorie werden Force-Fields natürlich einfacher umgangen, was dem Zerg wieder Möglichkeiten für Mass-Roach-Timings gibt. Weiterhin birgt diese Veränderung natürlich ein großes Potenzial, die Roach als eine effektivere Harrasment-Unit zu verwenden.

Bild des Benutzers WaWu

Autor: Chris | WaWu

Chefredakteur a.D., Vorstand und Objekt der Begierde von #TeamWaWu. Ist ein leidenschaftlicher Zocker und sexy Typ.

Aktueller Stand im 1on1 vs. Padierfind: 11:3 #Nuffsaid

18. November 2013 - 10:50
Bild des Benutzers Nrgy
Nrgy
Core
Offline
16.03.2017 - 13:35
15.11.13
818

wie gut das roach play auch ohne den Speedbuff ankommt gegen Protoss und forcefields, hat am Wochenende ja Symbol auf dem HSC gezeigt. Wie gut es funktioniert, hat er bewiesen. Daher wird sich das gameplay vom Zerg denke ich eh nun in diese Richtung bewegen, denn Roaches sind und bleiben sehr gute einheiten. Guter Buff daher für Zerg.

18. November 2013 - 11:25
Bild des Benutzers EypoBrate
EypoBrate
Benutzer
Offline
18.11.2013 - 12:09
18.11.13
1

Auf dem Homestory Cup war der Patch schon durch, daher konnte man sehen inwiefern der Patch Auswirkungen auf das Roachplay gegen Protoss hat.

18. November 2013 - 12:17
Bild des Benutzers SunSh4dow
SunSh4dow
Benutzer
Offline
22.07.2018 - 12:28
15.11.13
96

Widowmines sind immernoch derbe stark, hoffentlich switchen wirklich nen paar Terrans zu Tanks

18. November 2013 - 12:33
Bild des Benutzers akaBoogeyman
akaBoogeyman
Core
Offline
18.08.2018 - 16:37
15.11.13
87

Nice sache mit des Oracel, gefällt mir!

18. November 2013 - 13:53
Bild des Benutzers TheSun
TheSun
Benutzer
Offline
30.03.2015 - 20:24
15.11.13
5
Hi also das mit den Roaches find ich natürlich gut, nicht nur weil man in Zukunft das Upgerade bestimmt auch mehr benutzen wird, sondern auch, weil man mehr Microbattle sehen kann. Es gibt halt viel Potential für timings und splittpushing.
18. November 2013 - 16:15
Bild des Benutzers NeXo
NeXo
Benutzer
Offline
22.04.2014 - 00:34
16.11.13
2

Nen paar nette Veränderungen, die hoffentlich ein paar Terrans dazu bewegen wieder Mech zu spielen. Insgesammt ist es eigentlich balanced, obwohl ich denke, dass die Regenerationsrate von Mutas ein bisschen generft werden sollt, weil man einfach, wie auch beim HSC, viel zu oft mass muta sieht.

Ich als Mech-Spieler in alle

freue mich sehr für die Tanks. Vielleicht wird jetzt auch TvP für Mech wieder spielbar.

MfG NeXo

18. November 2013 - 17:09
Bild des Benutzers Bigwin
Bigwin
Benutzer
Offline
12.01.2014 - 19:45
17.11.13
2

Also so blöd das jetzt klingt, dass sich Roaches jetzt schneller eingegraben bewegen finde ich unnötig...

Es mag vielleicht an mir liegen, aber ich habe heute schon zwei mal gegen den selben Zerg mit zweimal dem selben Build auf zweimal der selben Karte verloren...und das obwohl ich im zweiten Game Double robo mass Immortal Sentrys gespielt habe...da kommt das 12-Minute-maxout-Feelings endlich wieder hoch

18. November 2013 - 17:29
Bild des Benutzers Turox
Turox
Benutzer
Offline
10.04.2016 - 09:31
15.11.13
50

Ich habe jetzt schon einige spiele mit den neuen Änderungen gepielt und möchte mich hier dazu äußern.

Erstens finde ich es nicht richtig von blizzard Änderrungen durchzuführen um das metagame zu ändern, meiner Meinung nach sind dafür die Spieler da. Damit meine ich ins besonders den Roach und Oracle buff. Viele Protoss eröffnen zur Zeit proxy oracle, das so schnell eintrift, dass man bei der reaper expand nur 4 mariens hat. Das führt dazu, dass selbst solide opener zu Gambel werden wenn man nicht akribisch nach proxys scoutet (mit einem scv, da es mit dem Reaper zu spät kommt).

Außerdem sollte man das Oracle im bezug auf andere Einheiten betrachten. Wenn mann es mit der Banshee vergleicht, die den selben Zweck erfüllen soll und gleich viel kostet, wird schnell klar dass dieser patch sehr fragwürdig ist. Nicht nur kann das Oracle durch höhere DpS die Arbeiter des gegners viel schneller zerstören, sondern es ist auch weniger Techintensiv, für Starport braucht man Factory aber für Stargate keine Robo. Dazu kommt, dass eine banshee nur nützlich gegen Protoss ist wenn man das Cloak upgrade was nocheinmal 100/100 kostet auch erforscht. Zusätzlich benötigt die Banshee 10 Sekunden länger zum bauen (60s) und das Oracle kann sogar noch gekronobustet werden.

Deswegen finde ich den Oracle buff nicht notwendig

MfG Logical Gaming Turox

18. November 2013 - 17:42
Bild des Benutzers Caribur
Caribur
Benutzer
Offline
02.02.2014 - 20:43
15.11.13
4

Also ich seh den Burrow Patch als sehr Hilfreich an.. Ich teste in der letzten Zeit 1-2 Builds mit double Roach Warren und Burrow.. Funktioniert bisher ganz gut.. vorallem Protoss 2 Base allins sind einfacher zu halten, da die Forcefields einfacher und schneller auszumoven sind! mfg, Caribur.

18. November 2013 - 19:34
Bild des Benutzers Honor
Honor
Administrator
Offline
13.12.2018 - 13:20
15.11.13
505

Heute Hat bei mir nen Zerg seine Roaches auf 2 base eingebuddelt und hat mich versucht damit zu pushen. Hat sich dann immer aus meinen Forcefields rausgegraben. Gibt dem Zerg in jedem Fall neuen Spielraum!

18. November 2013 - 21:49
Bild des Benutzers KuBa
KuBa
Core
Offline
01.05.2017 - 20:56
15.11.13
62
Ich finde die Terraner Veränderungen sehr gut, vielleicht wird Mech bald wieder gut spielbar.
19. November 2013 - 0:04
Bild des Benutzers Twinkie
Twinkie
Benutzer
Offline
19.11.2013 - 00:04
18.11.13
1

Mech wieder außerhalb des TvTs viable zu machen find' ich auf jeden Fall eine gute Sache, im TvZ war's vorher schwer zu spielen und im TvP ja sowieso. Genauso gefällt mir auch der Gedanke von Blizzard mit dem Tankbuff und Widowmine-Nerf vielleicht wieder mehr Tanks statt Widowmines im Spiel zu sehen, weil sich Tank-Bio zwar generell etwas langsamer spielt aber meiner Meinung nach Mass Widowmine manchmal schon das Gefühl von ein bisschen zu viel Zufall erzeugen kann, je nach Szenario entweder zugunsten des Zerg oder Terraner.

Der Roachbuff eröffnet für Zergs wieder mehr Möglichkeiten im Midgame zu agieren, sowohl defensiv als auch offensiv, und ich finde das Upgrade hat man schon immer zu wenig gesehen also wird das jetzt hoffentlich wieder mehr genutzt.

Beim Oraclebuff bin ich mir nicht sicher ob das eine so gute Idee war. Wie oben schon genannt wurde werden sonst "normale" Terranerbuilds wie 1 Rax Expand jetzt schon fast Gamble wenn man nicht sehr gut aufpasst mit seinem Scout. Gegen Zerg und Protoss weiß ich nicht wie das da aussieht. Generell fand' ich halt das Oracle vorher schon ok. Es ist zwar etwas aus der Mode gekommen aber bei der Banshee war das schon immer genau so. Manchmal passt sie als früher Harass ins Metagame und man kann im Mid- bis Lategame auch mal eine einwerfen um den Gegner überraschend zu nerven wenn er nicht damit rechnet aber wenn das Metagame zum Beispiel im TvZ gerade 5 Queen Opener sind dann werden 1-2 Banshees wohl nicht sehr viel machen. Außerdem sind beide für ein Allin immer gut. So wie das Oracle jetzt ist können Protossspieler sich mit Proxy Oracle wahrscheinlich bis in Platin oder Diamond gegen Terraner hochcheesen und gehen dabei nicht mal so ein krasses Risiko ein wie bei einem Cannonrush oder Proxy Gateway.

19. November 2013 - 20:12
Bild des Benutzers xXAgeSXx
xXAgeSXx
Benutzer
Offline
03.12.2014 - 20:22
16.11.13
2

Insgesamt sehr interessante Änderungen, die eine neue Wendung in dem Spiel bringen könnten.

19. November 2013 - 20:24
Bild des Benutzers Farodyn
Farodyn
Benutzer
Offline
22.11.2013 - 18:04
15.11.13
2

Ich bin au hauptsächlich was den Roachspeed angeht mal gespannt inwiefern sich das aufs Game auswirkt. Und freu mich natürlich über den Oracle Buff :D

20. November 2013 - 7:23
Bild des Benutzers eXodus
eXodus
Benutzer
Offline
27.04.2014 - 21:37
15.11.13
5

Der Oracle- Buff gefällt mir als Protoss natürlich auch sehr :D

20. November 2013 - 20:27
Bild des Benutzers Ascolom
Ascolom
Benutzer
Offline
25.11.2013 - 23:46
20.11.13
2

Ich persönlich finde den Patch, so wie die meisten patches von Blizzard sehr sinnvoll und interessant.

Oracle speed Buff:

Ich denke Blizzard war nicht wirklich zufrieden damit, wie häufig oracles eingesetzt wurden, und wollten sie buffen, um mehr innovatives Oracle play zu sehen. Meiner Meinung nach eine tolle Änderung, weil Oracles als "Halbcaster" relativ viel Micro benötigen und ich es schade fand, das man sie nie gesehen hat

Terraner Upgrade Zusammenlegung + Siege Tank buff + widowmine nerf:

Blizzards Ziel seit dem Launch von Hots war es (unter anderem), Mech viable zu machen. Da immer noch sehr wenige Terraner Mech spielen, sondern Marine-Medivac-Widowmine und Mech Terraner häufig verlieren, machen diese Änderungen erst mal Sinn. Man muss noch sehen, ob die Kombination der Waffenupgrades op sind, aber sie erlauben Mech-Spielern auch starke Air/Luft Einheiten zu bauen. Bessere Siegetanks werden diese sicher auch wieder öfter erscheinen lassen. Ich erhofe mir auch bei den Pros in Zukunft mehr Mech und damit auch ein vielfältigeres Spiel zu sehen. Zur Widowmine: Ich persönlich finde die Änderung notwendig, was eventuell auch daran liegt, dass ich meistens für die Zerg bin. Aber eine Widdowmine, die 10-20 Zerglinge tötet... Irgendwo ist da auch die Grenze. Der neue Splashdamage der Widowmine ist jetzt mehr wie der vom siegetank(meiner Meinung nach wie es seien sollte). Ich vermisse bei diesem Update noch eine Änderung der Transformationsdepots, mit denen man Helions in Hellbats morphen kann und zurück. Es ist momentan eins von diesen Upgrades, die sich niemand holt, so wie das Medivac Startenergie-upgrade...

Zerg burrowed roach speed:

Interessante Änderung, mal sehen ob das etwas bewirkt :) Ich hatte mir eigentlich noch ein paar Änderungen erwartet, damit im ZvP nicht immer Ling-Bane-Muta gespielt wird...

Insgesamt sehr interessante Änderungen, die die Momentane Meta hoffentlich ein wenig aufmischen werden und neue Builds ermöglichen oder alte selten benutzte mehr viable machen. :)

24. November 2013 - 20:26
Bild des Benutzers Alcatraz747
Alcatraz747
Benutzer
Offline
12.04.2015 - 19:40
24.11.13
1

Also ich persönlich empfinde die Veränderung der widow mine als ein guter Ausgleich. Widow mines machten halt extrem viel Schaden an allen Einheiten! Nun machen sie speziell an harass Units dmg, weil diese Einheiten schneller sind und schneller den Radius von unter 1,25 erreichen als andere Einheiten. Ohne Overseer scans oder observers könnte man schnell alle seine Units verlieren. Außerdem könnte man als T viel zu leicht early pushes mit widow mines stoppen, wegen no vision und viel dmg output.

15. Dezember 2013 - 14:17
Bild des Benutzers hot_ice
hot_ice
Core
Offline
28.03.2015 - 21:02
15.12.13
53

Ich vermisse bei diesem Update noch eine Änderung der Transformationsdepots, mit denen man Helions in Hellbats morphen kann und zurück. Es ist momentan eins von diesen Upgrades, die sich niemand holt, so wie das Medivac Startenergie-upgrade...

Kann ich so nur unterschreiben... Es ist ein deutlicher Makel im Prozess zu erkennen: Hellbats konnten sich zuerst ohne upgrade verwandeln, das war dann zu stark und benötigte nun ein Upgrade. [...] Später wurde dann Blueflame als serienproduktion entfernt, womit der frühere Verwandlungsnerf nochmal genervt wird, und fast unbrauch bar ist. Na klar im Minute 40 lategame hat man eh genug Ressourcen für so ein Uprade. Bei Medivac Heilung hätte man, wo man schon dabei war, es gleich fixen können... entweder raus, oder irgendwas cooles, wie z.B. mehr Energie-Regeneration (aufgrund eines benötigten Techlabs akzetabel).

Ansonsten gefällt mir der Oracle Buff als Terran im Early natürlich überhaupt nicht. Jetzt kann man nichtmal mehr solide nen Reaperexpand öffnen, um die stabilen Protoss Eröffnungen zu stören oder zu scouten. Natürlich akzeptiere ich, dass das Oracle im Mid/lategame stärker werden sollte, das kann man aber auch einfach über ein sehr günstiges Upgrade erreichen, was dann vielleicht noch mehr macht.

15. Dezember 2013 - 14:20
Bild des Benutzers hot_ice
hot_ice
Core
Offline
28.03.2015 - 21:02
15.12.13
53

Ich vermisse bei diesem Update noch eine Änderung der Transformationsdepots, mit denen man Helions in Hellbats morphen kann und zurück. Es ist momentan eins von diesen Upgrades, die sich niemand holt, so wie das Medivac Startenergie-upgrade...

Kann ich so nur unterschreiben... Es ist ein deutlicher Makel im Prozess zu erkennen: Hellbats konnten sich zuerst ohne upgrade verwandeln, das war dann zu stark und benötigte nun ein Upgrade. [...] Später wurde dann Blueflame als serienproduktion entfernt, womit der frühere Verwandlungsnerf nochmal genervt wird, und fast unbrauch bar ist. Na klar im Minute 40 lategame hat man eh genug Ressourcen für so ein Uprade. Bei Medivac Heilung hätte man, wo man schon dabei war, es gleich fixen können... entweder raus, oder irgendwas cooles, wie z.B. mehr Energie-Regeneration (aufgrund eines benötigten Techlabs akzetabel).

Ansonsten gefällt mir der Oracle Buff als Terran im Early natürlich überhaupt nicht. Jetzt kann man nichtmal mehr solide nen Reaperexpand öffnen, um die stabilen Protoss Eröffnungen zu stören oder zu scouten. Natürlich akzeptiere ich, dass das Oracle im Mid/lategame stärker werden sollte, das kann man aber auch einfach über ein sehr günstiges Upgrade erreichen, was dann vielleicht noch mehr macht.

Eine Idee ist reactor first, was man öfter von Kr-Terranern gesehen hat, damit fällt sind sie jedoch für jegliche Aktionen ziemlich spät... Vorteil, frühere marines.

15. Dezember 2013 - 14:22
Bild des Benutzers hot_ice
hot_ice
Core
Offline
28.03.2015 - 21:02
15.12.13
53

Ich vermisse bei diesem Update noch eine Änderung der Transformationsdepots, mit denen man Helions in Hellbats morphen kann und zurück. Es ist momentan eins von diesen Upgrades, die sich niemand holt, so wie das Medivac Startenergie-upgrade...

Kann ich so nur unterschreiben... Es ist ein deutlicher Makel im Prozess zu erkennen: Hellbats konnten sich zuerst ohne upgrade verwandeln, das war dann zu stark und benötigte nun ein Upgrade. [...] Später wurde dann Blueflame als serienproduktion entfernt, womit der frühere Verwandlungsnerf nochmal genervt wird, und fast unbrauch bar ist. Na klar im Minute 40 lategame hat man eh genug Ressourcen für so ein Uprade. Bei Medivac Heilung hätte man, wo man schon dabei war, es gleich fixen können... entweder raus, oder irgendwas cooles, wie z.B. mehr Energie-Regeneration (aufgrund eines benötigten Techlabs akzetabel).

Ansonsten gefällt mir der Oracle Buff als Terran im Early natürlich überhaupt nicht. Jetzt kann man nichtmal mehr solide nen Reaperexpand öffnen, um die stabilen Protoss Eröffnungen zu stören oder zu scouten. Natürlich akzeptiere ich, dass das Oracle im Mid/lategame stärker werden sollte, das kann man aber auch einfach über ein sehr günstiges Upgrade erreichen, was dann vielleicht noch mehr macht.

Eine Idee ist Reactor first, was man öfter von Kr-Terranern gesehen hat, damit sind sie jedoch für jegliche Aktionen ziemlich spät... Vorteil genügend Marines.

15. Dezember 2013 - 14:24
Bild des Benutzers hot_ice
hot_ice
Core
Offline
28.03.2015 - 21:02
15.12.13
53

Ich vermisse bei diesem Update noch eine Änderung der Transformationsdepots, mit denen man Helions in Hellbats morphen kann und zurück. Es ist momentan eins von diesen Upgrades, die sich niemand holt, so wie das Medivac Startenergie-upgrade...

Kann ich so nur unterschreiben... Es ist ein deutlicher Makel im Prozess zu erkennen: Hellbats konnten sich zuerst ohne upgrade verwandeln, das war dann zu stark und benötigte nun ein Upgrade. [...] Später wurde dann Blueflame als serienproduktion entfernt, womit der frühere Verwandlungsnerf nochmal genervt wird, und fast unbrauch bar ist. Na klar im Minute 40 lategame hat man eh genug Ressourcen für so ein Uprade. Bei Medivac Heilung hätte man, wo man schon dabei war, es gleich fixen können... entweder raus, oder irgendwas cooles, wie z.B. mehr Energie-Regeneration (aufgrund eines benötigten Techlabs akzetabel).

Ansonsten gefällt mir der Oracle Buff als Terran im Early natürlich überhaupt nicht. Jetzt kann man nichtmal mehr solide nen Reaperexpand öffnen, um die stabilen Protoss Eröffnungen zu stören oder zu scouten. Natürlich akzeptiere ich, dass das Oracle im Mid/lategame stärker werden sollte, das kann man aber auch einfach über ein sehr günstiges Upgrade erreichen, was dann vielleicht noch mehr macht.

Eine Idee ist Reactor first, was man öfter von Kr-Terranern gesehen hat damit sind sie jedoch für jegliche Aktionen ziemlich spät... Vorteil genügend Marines. Trotzdem haben die Terraner bei den beiden Spielen jedesmal das TvP verloren.

15. Dezember 2013 - 14:24
Bild des Benutzers hot_ice
hot_ice
Core
Offline
28.03.2015 - 21:02
15.12.13
53

Ich vermisse bei diesem Update noch eine Änderung der Transformationsdepots, mit denen man Helions in Hellbats morphen kann und zurück. Es ist momentan eins von diesen Upgrades, die sich niemand holt, so wie das Medivac Startenergie-upgrade...

Kann ich so nur unterschreiben... Es ist ein deutlicher Makel im Prozess zu erkennen: Hellbats konnten sich zuerst ohne upgrade verwandeln, das war dann zu stark und benötigte nun ein Upgrade. [...] Später wurde dann Blueflame als serienproduktion entfernt, womit der frühere Verwandlungsnerf nochmal genervt wird, und fast unbrauch bar ist. Na klar im Minute 40 lategame hat man eh genug Ressourcen für so ein Uprade. Bei Medivac Heilung hätte man, wo man schon dabei war, es gleich fixen können... entweder raus, oder irgendwas cooles, wie z.B. mehr Energie-Regeneration (aufgrund eines benötigten Techlabs akzetabel).

Ansonsten gefällt mir der Oracle Buff als Terran im Early natürlich überhaupt nicht. Jetzt kann man nichtmal mehr solide nen Reaperexpand öffnen, um die stabilen Protoss Eröffnungen zu stören oder zu scouten. Natürlich akzeptiere ich, dass das Oracle im Mid/lategame stärker werden sollte, das kann man aber auch einfach über ein sehr günstiges Upgrade erreichen, was dann vielleicht noch mehr macht.

Eine Idee ist Reactor first, was man öfter von Kr-Terranern gesehen hat damit sind sie jedoch für jegliche Aktionen ziemlich spät... Vorteil genügend Marines. Trotzdem haben die Terraner bei den beiden Spielen, die ich gesehen habe, jedesmal das TvP verloren.

15. Dezember 2013 - 14:26
Bild des Benutzers hot_ice
hot_ice
Core
Offline
28.03.2015 - 21:02
15.12.13
53

Ich vermisse bei diesem Update noch eine Änderung der Transformationsdepots, mit denen man Helions in Hellbats morphen kann und zurück. Es ist momentan eins von diesen Upgrades, die sich niemand holt, so wie das Medivac Startenergie-upgrade...

Kann ich so nur unterschreiben... Es ist ein deutlicher Makel im Prozess zu erkennen: Hellbats konnten sich zuerst ohne upgrade verwandeln, das war dann zu stark und benötigte nun ein Upgrade. [...] Später wurde dann Blueflame als Serienproduktion entfernt, womit der frühere Verwandlungsnerf noch zerstörerischer wurde, und jetzt fast unbrauchbar ist. Na klar im Minute 40 Lategame hat man genug Ressourcen ... Bei Medivac Heilung hätte man, wo man schon dabei war, es gleich fixen können... entweder raus, oder irgendwas cooles, wie z.B. mehr Energie-Regeneration (aufgrund eines benötigten Techlabs akzetabel).

Ansonsten gefällt mir der Oracle Buff als Terran im Early natürlich überhaupt nicht. Jetzt kann man nichtmal mehr solide nen Reaperexpand öffnen, um die stabilen Protoss Eröffnungen zu stören oder zu scouten. Natürlich akzeptiere ich, dass das Oracle im Mid/lategame stärker werden sollte, das kann man aber auch einfach über ein sehr günstiges Upgrade erreichen, was dann vielleicht noch mehr macht.

Eine Idee ist Reactor first, was man öfter von Kr-Terranern gesehen hat damit sind sie jedoch für jegliche Aktionen ziemlich spät... Vorteil genügend Marines. Trotzdem haben die Terraner bei den beiden Spielen, die ich gesehen habe, jedesmal das TvP verloren.

15. Dezember 2013 - 14:29
Bild des Benutzers hot_ice
hot_ice
Core
Offline
28.03.2015 - 21:02
15.12.13
53

Ich vermisse bei diesem Update noch eine Änderung der Transformationsdepots, mit denen man Helions in Hellbats morphen kann und zurück. Es ist momentan eins von diesen Upgrades, die sich niemand holt, so wie das Medivac Startenergie-upgrade...

Kann ich so nur unterschreiben... Es ist ein deutlicher Makel im Prozess zu erkennen: Hellbats konnten sich zuerst ohne upgrade verwandeln, das war dann zu stark und benötigte nun ein Upgrade. [...] Später wurde dann Blueflame als Serienproduktion entfernt, womit der frühere Verwandlungsnerf noch zerstörerischer wurde, und jetzt fast unbrauchbar ist. Na klar im Minute 40 Lategame hat man genug Ressourcen ... Bei Medivac Heilung hätte man, wo man schon dabei war, es gleich fixen können... entweder raus, oder etwas sinnvolles, wie z.B. mehr Energie-Regeneration (aufgrund eines benötigten Techlabs akzetabel) oder Heilung im Flug (verringert) oder Heilung von sich im Medivac befindlichen Einheiten (verringerte Heilung)!

Ansonsten gefällt mir der Oracle Buff als Terran im Early natürlich überhaupt nicht. Jetzt kann man nichtmal mehr solide nen Reaperexpand öffnen, um die stabilen Protoss Eröffnungen zu stören oder zu scouten. Natürlich akzeptiere ich, dass das Oracle im Mid/lategame stärker werden sollte, das kann man aber auch einfach über ein sehr günstiges Upgrade erreichen, was dann vielleicht noch mehr macht.

Eine Idee ist Reactor first, was man öfter von Kr-Terranern gesehen hat damit sind sie jedoch für jegliche Aktionen ziemlich spät... Vorteil genügend Marines. Trotzdem haben die Terraner bei den beiden Spielen, die ich gesehen habe, jedesmal das TvP verloren.