Wochenrückblick Deluxe 19.05. - 01.06.14

Aus eins mach zwei. Aus Starcraft mach Barcraft. Der Wochenrückblick ist da!

Moritz | Cranium 03.06.14

Eine künstlerische Pause wurde genommen, deshalb bekommt ihr jetzt zwei zum Preis von einem. In dieser Ausgabe schauen wir auf einige emotionale Rücktritte zurück und lassen die Ereignisse abseits der großen Bühnen Revue passieren.

BabyKnight tritt zurück

Von jedem geliebt und keinem gehasst. Dieser Satz passt nur zu wenigen in der Szene. Sicherlich aber auf BabyKnight. Es gab schon länger Gerüchte eines möglichen Rücktrittes. Am Abend des 21.5. gab es eine offizielle Stellungnahme des Dänen, in der er seine Beweggründe für einen Rücktritt aus der aktiven Starcraft II Szene darlegt. Immer mehr Spieler kehren dem RTS-Genre den Rücken zu und wenden sich anderen Spielen zu.

Today marks the end of a big part of my life.
Today, I am no longer a StarCraft II pro gamer.
This has been one of the toughest decisions I've ever had to make,
and I've taken a lot of time to think about it to make sure it is the right one.

Recently, I started playing DotA again, and I realized that right now this is the game
that I can play for almost unlimited amount of hours with no breaks. Whereas StarCraft II has become to me, a game that I have to force myself really hard to play.
It's not that I've lost all my passion for StarCraft. It really isn't.
I still love the game, the community and the tournaments.
The problem is, if I don't practice, I can't do well enough in tournaments to satisfy myself.
I get really depressed and it's just not a healthy situation.

I used to be able to play 6-10 hours a day easily, in WoL when I was incredibly motivated, and it showed in my results. Even though I never won a big tournament, I had some really solid finishes at the biggest tournaments.

I'm sorry to all the fans who still cheer for me in SC2, I hope you will continue through
my transition into DotA 2, and know that I really really appreciate you all! <3

I will play my WCS matches while I'm still part of the system, but if/once I'm knocked completely out (of Challenger) you probably won't be seeing me play StarCraft II for quite some time.
I will try out the game when Legacy of the Void comes out, but I can't promise I will be back.

Kas tritt Cascade bei

Natürlich gab es nicht nur traurige Nachrichten in den letzten zwei Wochen. Der beliebte Terraner Kas hat ein neues Team gefunden. Mit sofortiger Wirkung tritt er dem Team Cascade bei. Zu seinen Kollegen gehören namenhafte Spieler wie, Hanfy und Zeth. Voller Tatendrang verkündete Kas die Meldung auf Twitter. Wir werden sehen, ob er seinen Worten auch Taten folgen lassen kann.

I Join @CascadeTeams Great Ukraine team.Many friends who i know in real life. Support us!!! Time to reborn and destroy the world!

— Mykhailo Gaida (@KascadeSc2) 24. Mai 2014

Hello Kitty tritt zurück

In der letzten Zeit ist es ruhig um die meisten Spieler von Fanatic geworden: Besonders um HelloKitty. In einem längeren Post gab er seinen Rücktritt bekannt und nannte auch Gründe, die jeden Profi etwas angehen. Ein kleiner Auszug aus seiner Stellungnahme findet ihr unten. Wir wünschen ihm alles Gute für seine zukünftigen Projekte.

...Why would you retire!? Some may ask. I retire from professional gaming because of many reasons. Family pressure has always been a key factor. Long before I started playing SC2 I used to get yelled at for not doing something “productive.” Honestly I think making units and macro/micro is pretty productive my family has always been half-hearted supporting me in playing SC2 competitive. Now that I’ve graduated it’s become increasingly hard to keep their influences from affecting my decision in life. Since I’m not a student anymore I have to find my own way of living and bills don’t just pay themselves...

Dreamhack gibt Caster und Host bekannt

In gut zwei Wochen geht die DreamHack auf ihre nächste Reise. Zurück in Schweden erwartet die Zuschauer vom 14.06 bis 16.06 tolle Spiele. Außerdem wurden jetzt die folgenden Caster und Hosts bekanntgegeben.

Sue "Smix" Lee - Panel Host
Geoff "iNcontroL" Robinson - Expert
Shaun "Apollo" Clark - Expert
Nathan "Nathanias" Fabrikant - Expert
Susie "Lilsusie" Kim – Host

NASL hatte 1,6 Millionen Schulden

Erschreckende Nachrichten erreichen uns aus Amerika: Der amerikanische Ausrichter bekannter eSport-Turniere musste seine Tore schließen. Nun wurde ein Dokument in den letzten Wochen veröffentlicht, in dem bekannt wurde, dass die Firma NASL rund 1,6(!) Millionen Schulden hatte. Langsam kommt Licht ins Dunkel über die amerikanische Version der ESL. Fraglich bleibt somit auch die Abwicklung der noch ausstehenden Preisgelder. Manch ein Pro hat sich wohl schon damit abgefunden, sein Preisgeld nie wieder zu sehen. Wir von Bonjwa bleiben an dem Thema dran - sobald es etwas Neues gibt, erfahrt ihr es bei uns zuerst!

Balanceänderungen

Es bahnte sich an und nun ist er da. Der neue Balancepatch aus den Händen von David Kim. Mit diesem Patch stärkte er das Earlygame des Terraner. Am Tage der Veröffentlichung sahen wir schon die ersten frühen Hellbat, die dem Zerg das Leben schwer machten.

Terran

Transformation Servos Upgrade wurde entfernt

Hellions können sich mit gebauter Armory in Hellbats transformieren

Zerg

Brood Lords erhalten die Passiv-Fähigkeit Frenzied

Einheiten mit dem Frenzied-Passiv sind immun gegen Fähigkeiten, die den Standort der Einheit verändern

Was sind eure Meinungen zu der neuen Fähigkeit der Brood Lords? Besonders das Latgame im ZvZ profitiert hiervon, wenn nicht dauernd alle Brood Lords von den Vipern in den Tod gezogen werden. Wir können gespannt sein, ob sich der Mass Swarmhost-Wahnsinn jetzt endlich beruhigen wird oder ob Stephano wieder etwas Neues erfindet, um diesen Style weiterzuspielen.

Totalbiscuit erkrankt an Krebs

Wer kennt ihn nicht? Der zynische Engländer begleitet uns schon lange im eSport. Letzte Woche gab es leider schlechte Nachrichten zu seiner Person. Laut Twitter erkrankte John „Totalbiscuit“ Bain an Darmkrebs. Zwar war der Verdacht schon seit April 2014 publik geworden, doch erst ein entgültiger Test sicherte die Diagnose.

took too long. It's full blown cancer. Starting chemo soon, then surgery. Doctors optimistic. Don't make my mistake. Get checked.

— TotalBiscuit (@Totalbiscuit) 23. Mai 2014

Glück im Unglück könnte man meinen, da Darmkrebs zu der Art gehört, die weitaus besser behandelbar sind. So können wir uns nach überstandener Chemotherapie und OP auf sarkastische und zynische Videos freuen. Doch dieser Fall sollte eine Warnung an alle sein, dass es jeden von uns treffen kann. Wir drücken ihm die Daumen, auf dass er bald wieder vor der Kamera stehen kann!

Bild des Benutzers Cranium

Autor: Moritz | Cranium

Moritz, 21 Jahre und aus dem wunderschönen Schwabenland. Inzwischen CS:GO Suchti und Fanatic Fanboy. #TeamWawu

Twitter hier entlang bitte --> ᕦ( ✿ ⊙ ͜ʖ ⊙ ✿ )━☆゚.*・。゚

3. Juni 2014 - 10:28
Bild des Benutzers Gerrit
Gerrit
Core
Offline
15.01.2017 - 19:44
13.05.14
37
Zum Thema "Total Biscuit": Darmkrebs ist geschlechterübergreifend die häufigste Todesursache infolge von Krebs. Allerdings ist Darmkrebs ein sehr zweischneidiges Schwert. Wird er in einem Frühstadium erkannt, liegen die Heilungschancen bei fast 100 Prozent. Wird er spät entdeckt, dann sinken die Heilungschancen rapide auf 5-10 Prozent. Und weil Darmkrebs i.d.R. lange Zeit kaum Symptome hervorruft, wird er leider meistens erst in einem sehr spätem Stadium diagnostiziert. Da Erkrankungen größtenteils erst ab 60 Jahren auftreten, werden sie gerade bei jungen Menschen i.d.R. eher spät entdeckt, sofern keine genetische familiäre Vorgeschichte gibt. Nun weiß man natürlich nicht, in welchem Stadium sich der Krebs beim lieben TotalBiscuit befindet, die Tatsache, dass eine kombinierte Chemotherapie mit einem chirugischen Eingriff erfolgt, spricht allerdings eher dafür, dass der Tumor schon fortgeschritten ist (Stufe 2 oder 3 von 4 möglichen). Die Nachricht, dass andere Organe noch nicht betroffen sind, sich also noch keine Metastasen gebildet haben (siehe Twitter), heißt auch nur, dass noch nicht die höchste Eskalationstufe (4 von 4) erreicht worden ist. Nach meiner Lesart klingt das alles andere als gut. Ich drücke ihm die Daumen.
3. Juni 2014 - 17:16
Bild des Benutzers Cranium
Cranium
Benutzer
Offline
29.10.2017 - 08:59
15.11.13
205

Huhu Gerrit,

ich befasse mich Jobmäßig selbst mit der Materie und genau wie du sagst ist der Darmkrebs ein zweischneidiges Schwert, doch so wie er (TotalBiscuit) geschrieben hat:

it is one of the more treatable forms and it's not too advanced yet. Chemo will be pill form. Surgery follow up should beat it we hope

https://twitter.com/Totalbiscuit/status/469912981246324736

So scheint er doch Glück zu haben. EIne CHemo ist auch nicht gleich das Todesurteil oder die Ultima Ratio um den Tumor zu behandeln. Ich persönlich denke er befindet sich in Stadium II.

Dickdarm- und Mastdarmkrebs werden ab dem Stadium II unterschiedlich behandelt. Während beim Mastdarmkrebs zusätzlich zur Operation eine kombinierte Strahlen- und Chemotherapie empfohlen ist, gilt dies beim Dickdarmkrebs im Stadium II nicht.

Ich bin von Natur aus Optimist. Deshalb hoffe ich das du falsch liegst, auch wenn es natürlich nicht böse gemeint ist von mir!

Liebe Grüße

Cranium

3. Juni 2014 - 22:21
Bild des Benutzers NanashiStarCraft
NanashiStarCraft
Benutzer
Offline
14.03.2018 - 22:31
12.02.14
132

Ich habe auf MyStarCraft einen Artikel zu TotalBiscuits Erkrankung geschrieben, der etwas mehr Einblick in die Situation gibt.