ESL One Blog - Die beste Com der Welt

Von Community-Treffen, Alkohol und ein bisschen Dota.

24.06.15

19.06.2015 - Das große Treffen

Der Freitag begann früher, als mir eigentlich lieb war. Schon um 7:00 Uhr riss mein Wecker mich unsanft aus dem Schlaf. Ich machte mich fertig, fuhr mit dem Zug nach Düsseldorf. Bekanntlich lernt man ja aus Fehlern und da ich mehr als nur genug von den Strapazen der Deutschen Bahn habe, entschied ich mich also mit dem Fernbus nach Frankfurt zu reisen. Auch wenn man aus einer einzelnen Fahrt keine großen Schlüsse ziehen sollte, war ich mehr als nur zufrieden. Denn der Bus war nicht nur pünktlich, sondern es gab auch freies Wi-Fi und Steckdosen. Also quasi alles, was die Deutsche Bahn nicht hat.

Um 14:00 Uhr kam ich dann pünktlich am Frankfurter Hauptbahnhof an, wo die Chaoten Chrissi und Alex schon auf mich warteten. Nur wenige Minuten später trafen auch die ersten Leute aus der Community ein. Der perfekte Tag konnte beginnen.
Angefangen hat es mit einer romantischen Gruppendusche über eine Strecke von 1,7 km. Nachdem wir nämlich eine Kleinigkeit aßen, machten wir uns zum Einchecken ins Hotel. Jedoch wollte das Wetter nicht unbedingt mitspielen und es fing an, wie aus Eimern zu gießen. Klitschnass kamen wir also im Hotel an und wurden von einer sehr netten Dame am Empfang begrüßt. „Seid Ihr hier auch wegen diesem...Computer-Dings...?", fragte sie vorsichtig und Chrissi erklärte ihr, dass wir Redakteurinnen sind und hin und wieder somit auch mal zu solchen Events fahren.

Abends um 18:00 Uhr versprach ich, am Restaurant für unser Comtreffen zu sein, da dieses bereits um 18:30 Uhr beginnen sollte. Doch Chrissi und ich wären nicht Chrissi und ich, hätten wir nicht ewig zum fertigmachen gebraucht und waren somit erst um 18:51 am vereinbarten Treffpunkt. Trotzdem beschwerte sich keiner und alle warteten ganz brav und geduldig. Nach einer ersten Runde Äppler bestellten wir unser Essen. Enttäuscht bekamen einige von uns Pasta, die aus drei Nudeln bestand und meine Pizza schmeckte wie frisch aus der Tiefkühltruhe. Trotzdem war die Stimmung ausgelassen, alle verstanden sich unheimlich gut und auch einige Erinnerungsfotos wurden geschossen.
Irgendwann entschlossen wir jedoch weiter zu ziehen und somit setzten wir uns in eine Bar direkt in der Nähe. Auch Ali und sein Kumpel, den er im Schlepptau hatte, kamen an und gemeinsam probierten wir die Tequila Shots für 1 Euro aus. Wie das endete, könnt ihr euch sicher vorstellen. Um kurz nach halb 6 kamen wir dann in unserem Hotelzimmer an und freuten uns über die letzten 3 Stunden Schlaf, die uns noch zustanden.

20.06.2015 - Techies!

Es war kurz nach neun, als Ali die Gardinen unseres Zimmers aufriss und uns alle eiskalt aus den Betten schmiss. Viel. Zu. Früh! Im Halbschlaf machten wir uns auf den Weg ins Stadion. Vorher deckten wir uns aber noch mit Frühstücksmüsli & Sandwiches vom Penny ein (für den Preis waren sie übrigens sogar ganz okay!). Um kurz vor elf kamen wir dann endlich am Stadion an und hatten unheimliches Glück, denn das Event wurde verzögert und somit waren wir fast schon pünktlich.
Nur das Blöde war: Mir wurde am Einganz von der Security meine Kamera abgenommen. Total enttäuscht und verzweifelt machten wir uns dann also auf den Weg zu den Tribünen, als wir doch die Info bekamen, dass Kameras erlaubt sind. Nur ab einer gewissen Größe nicht mehr und meine war weit von dieser entfernt. Also wieder zurück laufen, Sport am Morgen soll immerhin gesund sein. Ich musste nicht einmal groß etwas sagen und bekam direkt meine Kamera zurück.

Dann begann auch endlich das erste Spiel. Für mich als kleiner Alliance-Fan natürlich eine bittere Enttäuschung. Trotzdem war das Spiel spannend und unglaublich gut. Das einzige Problem war nur, dass es arschkalt in der Arena war. Das Dach wurde vor wenigen Tagen beschädigt. Vor Regen waren wir zwar geschützt, aber bei jedem noch so kleinen Windstoß lief es uns eiskalt den Rücken runter. Zum Glück hatten wir jedoch LimeGreen, der uns von Zuhause vier Jacken mitbrachte und Chrissi und mich somit vor dem Kältetod bewahrte.
Auch wenn die ESL selber nichts dafür kann, war auch die Verpflegung ein riesen großer Mangelpunkt. Vegetarier kamen prinzipiell ganz schlecht davon. Doch der eigentliche Witz waren die Preise. Wer sich für die 2,50€ Cola von McDonald's beschwert, hätte nicht die 5€ Getränke aus dem Stadion sehen dürfen. Ich habe den ganzen Tag lieber nichts getrunken, als meinen wohl verdienten Mindestlohn für abgestandene Sprite rauszuwerfen. Für so ein knapp zwei stündiges Fußballspiel ist das okay, aber nicht wenn man 12 Stunden in der Arena verbringt.
Als es schon spät wurde, kam jedoch das heiß ersehnte Match zwischen Secret und Fnatic. Als Secret dann im zweiten Match Techies gepickt hat, könnt ihr euch nicht vorstellen, wie die Menge ausgerastet ist.

Selbst für jemanden wie mich, der keine Ahnung von Dota hat, war das Match unglaublich spannend. Die Atmosphäre war einfach perfekt und ich hatte nicht erwartet, dass es noch besser werden konnte!
Um kurz nach 1:00 Uhr früh sammelten wir uns dann bei McDonald's am Hauptbahnhof, damit wir am nächsten Morgen nicht hungern mussten und fanden dort Mentals Bruder inklusive Freundin. Während Chrissi, Mentals Bruder und co. also nachts auf irgendwelche Dächer einbrachen, gingen Ali und ich ins Bett. Denn noch eine Nacht mit knapp drei Stunden Schlaf hätte ich nicht ertragen.

21.06.2015 - AfterParty Hype

Wieso einige Leute von uns um 8:30 Uhr nicht aufstehen wollten, war für Ali und mich unverständlich. Pünktlich um elf kamen wir erneut am Stadion an und hatten wieder das Glück, dass die Spiele erst so eben begannen. Noch einmal schauten wir am "Secret Shop" vorbei und oh Wunder, sie hatten natürlich keine Lieferung bekommen. Seien wir ehrlich, im Vorjahr war die Hälfte der Waren nach sechs Stunden am ersten Tag ausverkauft. Dieses Jahr waren es sogar vier. Das nenne ich Planung!

Nachdem EG dann ihren Platz im Finale sicher hatten, war es endlich an der Zeit für Team Secret. Mit links hauten sie Invictus Gaming raus und der Traum aller Fans wurde war: EG vs. Secret im Finale. Blöderweise war das Halbfinale nur so schnell vorbei, dass es 90 Minuten Pause bis zum Finale gab. Also liefen wir noch ein bisschen rum, trafen Progamer und machten Fotos.
Final-Zeit: Die Stimmung war unglaublich und die Menge wäre am liebsten unter die Decke gegangen. Das erste Spiel ging 65 Minuten und war so ausgeglichen, dass jede Bewegung entscheidend war. Als Secret dann jedoch gewann, war alles perfekt. Die fünf Jungs, die sich einfach zusammenschlossen um zu zocken, gewannen.

Wir waren so unfassbar hyped, dass wir spontan entschieden, auf die Aftershow Party zu gehen. Vorher aßen wir noch schnell Pizza, Chrissi und ich machten uns so schnell wie möglich bereit für die Party und schon ging es los. Ziel: Moon 13.
Eins muss ich zugeben: Der Club war wirklich gut. Eine riesige Location mit guter Musik und geiler Ausstattung. Die Stimmung war genauso gut wie auf dem Event selber. Die Dota-Pros waren wahnsinnig nett und feierten zusammen mit den Fans. Außerdem war es schön, auch mal bekannte Gesichter zu treffen wie beispielsweise Raxxes von TakeTV oder auch WaWu. Als dann auch noch Heads will roll lief, haben Chrissi und ich uns natürlich nur noch gefreut. Beste. Aftershow Party. Eveeerrrrrrr.
Um kurz nach vier Uhr machten wir uns wieder auf den Weg zum Hotel und genossen unsere letzten Stunden in Frankfurt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die ESL One ein voller Erfolg war.


24. Juni 2015 - 11:20
Bild des Benutzers Tigerfish
Tigerfish
Benutzer
Offline
06.11.2016 - 20:01
26.02.15
28

Ach ja, ich war dieses Jahr auch wieder da und es ist jedes Jahr wieder unfassbar wie die Stimmung dort abgeht. Und es interessant zu sehen wie viele Leute dort mit einem Bonjwa Shirt rumgelaufen sind (mich eingeschlossen) :D. Aber das wohl unfassbarste war, dass man Oculus Rift in einer kleinen versteckten Ecke antesten konnte mit grade mal 15min Wartezeit :D

24. Juni 2015 - 11:49
Bild des Benutzers Nrgy
Nrgy
Core
Offline
16.03.2017 - 13:35
15.11.13
813

Warum haste uns nicht mal angehauen Tigerfish! Nächste mal kommste einfach auf uns zu :)

Ich hab das ganze auch mal aus meiner Sicht in einer Art Blog zusammengefasst. Wer es lesen möchte darf es gerne tun. :)

24. Juni 2015 - 16:12
Bild des Benutzers Muffinman
Muffinman
Core
Offline
10.06.2019 - 14:51
15.11.13
370

Wer oder was ist ein Techie?

24. Juni 2015 - 16:18
Bild des Benutzers braunbär
braunbär
Core
Offline
09.05.2017 - 23:24
16.11.13
91

@Muffinman

ein Dota2 Held der etwas anderen art der bis zu dem genannten Match, glaube ich, nicht einmal in einem pro game zu sehen war. http://dota2.gamepedia.com/Techies/de

24. Juni 2015 - 16:53
Bild des Benutzers janodal
janodal
Benutzer
Offline
06.07.2015 - 20:49
14.04.15
3

Genau so geschrieben, wie auch das Wochenende war - wirklich super! :) Hoffe nächstes mal bin ich dann auch bei dem jeweiligen Event dabei, und vllt dann mit weniger Alkohol. Schee wars :p

24. Juni 2015 - 18:29
Bild des Benutzers The Incredible Karl
The Incredible Karl
Benutzer
Offline
22.07.2015 - 21:21
13.08.14
27

Hallo,

wieder ein geiles Event, wir haben uns auf dem Com treffen ja auch kurz gesehen. Ich muss qaber sagen das die Stimmung nicht annähernd sogut war wie letztes Jahr ... viele (grade in der Premium Area) waren argh faul und saßen nur in ihren Sitzen und bedingt durch die Plätze waren die Normal Tickets auch ruiger als lätzes Jahr. So empfanden wir es.

Naja das Bier war auch Müll, wir hatten um 12 Uhr Mittags am Samstag 10 von den Bieren drin (0,3) und das hat wirklich ums verrecken bei uns allen nicht gewirkt, sind dann auf Apfelwein geswitcht mit bisal Bier zwischendurch. Gegen Abend hin liefs bei uns dann auch :-)

PS: Techies war schon öfters in Pro Matches zu sehen, auch großen Turnieren, aber ist ein spezieler und denoch selten zu sehender Hero.

Gruß Karl

24. Juni 2015 - 19:12
Bild des Benutzers Muffinman
Muffinman
Core
Offline
10.06.2019 - 14:51
15.11.13
370

Wieso wird er denn so selten verwendet? Ich hab im Replay gesehen, dass er so ne Art Mine legt. Ist das nicht so gut im normalen Spiel?

25. Juni 2015 - 15:55
Bild des Benutzers LimeGreen
LimeGreen
Core
Offline
02.08.2018 - 15:05
17.11.13
115

Es war mega geil das alles! Obwohl ich mit Dota nicht viel am Hut habe, hat es doch viel spass gemacht zu zusehen. Und danke nochmal an HAMU der mir das ein oder andere erklären konnte.

25. Juni 2015 - 16:33
Bild des Benutzers The Incredible Karl
The Incredible Karl
Benutzer
Offline
22.07.2015 - 21:21
13.08.14
27

Hallo Muffinman,

ansich ist es recht einfach erklärt: Techies kann stark sein und sehr nervig, aber durch das dauernde legen der Minen und Bomben ist er oft "abwesend". Desweiteren kann er nicht so gut aktiv an Teamfifghts teilnehmen, sodass man "hart" gesagt mit Techies im Team oft 4vs.5 spielt ... natürlich einfach betrachtet!

Gruß Karl

26. Juni 2015 - 10:26
Bild des Benutzers Muffinman
Muffinman
Core
Offline
10.06.2019 - 14:51
15.11.13
370

Aha, vielen Dank für diese aufschlussreiche Erklärung!

28. Juni 2015 - 1:24
Bild des Benutzers Tigerfish
Tigerfish
Benutzer
Offline
06.11.2016 - 20:01
26.02.15
28

@Nrgy hätte ich bestimmt mal gemacht, nur hatte gar nicht mitbekommen das Ihr auch vor Ort gewesen seid ^^ Ich glaube Ihr seid sogar an mir vorbei gelatscht ohne das ich es gerafft habe. Habe nur mitbekommen das da grade ne große gruppe mit Bonjwa Merch an mir vorbei gelaufen ist xD

28. Juni 2015 - 9:16
Bild des Benutzers Nrgy
Nrgy
Core
Offline
16.03.2017 - 13:35
15.11.13
813

Das waren wohl wir :D Wir saßen die meiste Zeit glaube ich in Block 4-5 irgendwo oben :D

Gesperrtes Thema