Dota Academy: T1 Support 04 - Hero Guide Venge

Dota 2 Support | T1 Lektion 05: Hero Guide Venge

Mit Vengeful Spirit lernen wir unseren ersten Support Helden in der Dota Academy kennen. Venge ist sehr anfängerfreundlich, wird aber auch von Pros geschätzt. Mit diesem Hero Guide kannst du direkt ans Werk gehen.

15.09.15

Dota Guide ID: 
516523171

Vengeful Spirit

Vengeful Spirit ist ein Support, der in jedem Lineup stark sein kann. Sie bietet einen Stun, stärkt den Schaden unserer Verbündeten durch eine passive Fähigkeit und kann mit ihrer Ultimate einen Positionstausch vornehmen. Sie eignet sich super für Ganks und um den Carry zu schützen.

Im Early und Mid Game ist es als Vengeful Spirit wichtig, den Gegner zu harassen. Das bedeutet, wir versuchen den oder die gegnerischen Helden von der Lane zu drängen, damit unser Carry möglichst ungestört farmen kann. Das geht am besten durch Auto Attacks in Verbund mit unserer W-Fähigkeit "Wave of Terror". Da unser Mana am Anfang noch rar ist, sollten wir unseren Stun dabei nur im Notfall oder bei einem möglichen Hero Kill verwenden.

Skills

Wir haben euch einen Skillweg vorbereitet, den ihr im Steam Workshop abonnieren könnt. Folgt einfach dem Link über dem Build.

Q: Magic Missile

Sendet ein Projektil auf das Ziel, welches dem Gegner Schaden zufügt und ihn stunt. Wir setzen den Stun aggressiv ein, falls ein gegnerischer Hero auf unserer Lane zu gierig ist und er immer wieder versucht Last Hits zu bekommen, obwohl wir ihm bereits durch Auto Hits Schaden zugefügt haben. Wir sollten uns immer Mana für einen Stun aufbewahren, falls wir oder unser Carry von den Gegner gegankt werden sollten. Wir geben unser Mana nur komplett aus, falls wir damit einen hundertprozentigen Kill sichern können.

W: Wave of Terror

Lässt einen Strahl in der geklickten Richtung erscheinen. Dieser bietet uns Sicht, fügt getroffenen gegnerischen Einheiten wenig Schaden zu und verringert deren Rüstung. Diese Fähigkeit eignet sich neben unseren Auto Attacks aufgrund seiner niedrigen Manakosten sehr gut zum Harassen auf der Lane. Im späteren Spielverlauf sollten wir die Fähigkeit immer direkt nach unserem Stun casten, wenn ein Kampf ausbricht. Von der Rüstungreduzierung auf den betroffenen gegnerischen Helden profitiert unser gesamtes Team.

E: Vengeance Aura (Passiv)

Stärkt automatisch den Schaden naher verbündeter Einheiten. Falls Vengeful Spirit stirbt, wird der Schaden gegnerischer Einheiten in einem Umkreis um sie herum verringert, bis Vengeful Spirit wieder am Leben ist. Zu diesem Skill ist nicht viel zu sagen. Mitnehmen, sobald unser Q- und unser W-Skill gemaxed ist.

R: Nether Swap

Wir tauschen die Position mit der ausgewählten verbündeten oder gegnerischen Einheit. Nether Swap hat auf dem ersten Level wenig Reichweite! Diese Fähigkeit ist extrem wertvoll, um einen gegnerischen Helden bei Ganks zu überraschen und ihn in unsere Verbündeten zu tauschen. Der Skill eignet sich weiterhin gut, um uns im späteren Spielverlauf selbst zu opfern, indem wir den gegnerischen Carry in unsere Verbündeten tauschen oder wir unseren eigenen Carry mit einem Swap vor dem sicheren Tod retten. Es ist immer besser, selbst zu sterben, damit der eigene Carry überlebt oder der gegnerische Carry stirbt.

Early Game

Items

  • 1x Animal Courier
  • 2x Observer Wards
  • 1x Tangos
  • 1x Healing Salve
  • 1x Clarity
  • 1x Iron Branch

Mit diesen Items stellen wir sicher, dass wir genug Mana und HP haben, um möglichst lange auf der Lane bleiben zu können. Wir sollten beim Harassen immer versuchen, selbst möglichst wenig einzustecken, jedoch werden wir immer Schaden nehmen, sodass wir Lebenspunkte regenerieren müssen. Das Wichtige ist, dass der Gegner mehr Schaden nimmt, als wir selbst!

Verhalten

Als Support gehen wir zusammen mit unserem Carry auf die "Safelane". Spawnen wir im Team der Radiant auf der unteren Maphälfte, befindet sich die Safelane auf der Botlane. Spawnen wir im Team der Dire auf der oberen Maphälfte, befindet sich die Safelane auf der Toplane. Während der Laning Stage im Early Game versuchen wir unsere Lanegegner mit dem Effekt von unserem W-Skill "Wave of Terror" so oft wie möglich anzugreifen, damit unser Carry möglichst ungestört Last Hits sammeln kann. Falls wir nur einen Gegner auf der Lane haben, können wir sogar hinter die gegnerischen Creeps gehen und versuchen den Gegner möglichst oft komplett von der Lane zu drängen. Das Ganze ist ein Spiel mit dem Feuer und erfordert viel Erfahrung. Konzentriert euch zuerst auf das Wesentliche, testet aber nach und nach eure Limits.

Als Support überlassen wir unserem Carry alle Last Hits auf der Lane.

Durch die Wards, die wir setzen, bekommen wir und unser Team einen Überblick über die Map. Dadurch kreieren wir so weiteren Schutz für alle unsere Spieler. Am River gibt es mehrere Spots auf Hügeln, auf die wir super einen Ward platzieren können. Wards auf Hügeln geben noch mehr Reichweite, als Wards die einfach auf dem Boden stehen! Einige wichtige Spots für Wards sind durch Augen auf den Hügeln gekennzeichnet.

Das nächste Item, das wir kaufen, wird ein Flying Courier, sobald er verfügbar ist. Außerdem kaufen wir immer neue Wards, wenn diese wieder verfügbar sind. Wards im Shop besitzen einen Cooldown und wir wollen möglichst immer direkt den nächsten Ward kaufen, sobald wieder einer verfügbar ist, auch wenn wir ihn noch nicht gleich setzen. Haben wir Wards derzeit nicht im Lager und 450 Gold gesammelt, kaufen wir uns "Boots of Speed".

Midgame

Items

  • Tranquil Boots
    Regenerieren HP sehr schnell, wenn man nicht angreift oder angegriffen wird.
  • Ring of Basilius
    Kreiert eine Aura um den Helden, die befreundeten Einheiten ein wenig Armor und Manaregen gibt. Am besten bis zu Minute 15 deaktiviert lassen, um nur befreundete Helden damit zu verstärken. Wenn der Ring aktiviert ist, profitieren auch unsere Creeps von dem Rüstungsbonus, sodass unsere Creeps stärker als die gegnerischen sind und das wollen wir nicht. Wenn unsere Creeps stärker sind, kämpfen wir nämlich automatisch näher am gegnerischen Tower, als wir es müssen. Wir deaktivieren den Ring, indem wir einmal mit der linken Maustaste auf den Ring im Inventar klicken.
  • Morbid Mask
    Gibt uns Lebensraub. Bei jedem Auto Attack wird uns ein Anteil des verursachten Schadens als Lebenpunkte gutgeschrieben. Wird im Late Game zum Bauen von "Vladmir’s Offering" benötigt.
  • Observer Wards
    Natürlich vergessen wir nicht, sobald verfügbar, Wards zu kaufen und diese auch zu setzen.
  • Town Portal Scroll
    Nie vergessen. Immer eine dabei haben!

Verhalten

Im Mid Game ist es unsere Aufgabe, mit dem Team zusammen Tower zu pushen und Team Fights zu bestreiten. Damit diese gut ausfallen und unser Team nicht von den Gegnern überrascht wird, versuchen wir so oft wie möglich Wards zu kaufen und diese auch zu setzen.

Im Kampf nutzen wir unseren Stun, um zum Beispiel den gegnerischen Carry außer Gefecht zu setzen. Am besten gefolgt von der Wave of Terror. Mit unserer Ultimate müssen wir etwas aufpassen. Diese benutzen wir entweder, um unseren Carry oder Midlaner aus einer gefährlichen Situation zu holen oder um einen gegnerischen Helden nach Absprache mitten in unser Team hineinzutauschen.

Lategame

Items

  • Vladmir’s Offering
    Gibt uns und allen verbündeten Einheiten in der Nähe Lebensraub, Rüstung, Schaden und Regeneration.
  • Desolator
    Eigentlich ein Carry Item, was jedoch auch auf einer Vengeful Spirit Support funktioniert. Es steigert unseren Schaden und zerstört Rüstung auf dem Ziel, das wir angreifen. Zusammen mit Wave of Terror helfen wir somit unserem Carry viel mehr Schaden zu machen, indem wir den gegnerischen Rüstungswert minimieren. Alles was nach Vladmir's kommt, ist jedoch Luxus und kann wenn überhaupt meistens erst spät im Spiel gekauft werden. Wards, Wards, Wards!
  • Assault Cuirass
    Ebenso eigentlich ein Carry Item. Gibt uns und allen verbündeten Einheiten in der Nähe Attack Speed und Rüstung. Verringert zudem die Rüstung aller gegnerischen Einheiten in unserer Nähe noch weiter.

Verhalten

Im Late Game platzieren wir weiter Wards und versuchen fast ausschließlich nur noch mit dem Team zu agieren. Unser Stun auf dem gegnerischen Carry oder Midlaner ist nun extrem wichtig. Mit unserer Rüstungsreduzierung durch Items und Wave of Terror versuchen wir dabei außerdem immer ein Auge auf unserem Carry zu haben und ihn beim Kämpfen zu unterstützen. Sollte er in Schwierigkeiten sein, können wir versuchen, ihn durch unsere Ultimate zu retten. Weiterhin eignet sich unser Ultimate ideal, um einen Kampf zu initiieren, indem wir den gegnerischen Carry in unser Team tauschen.

Bild des Benutzers Xen

[field_team_name]

Esport Enthusiast, Dota Dude, compLexity Gaming Dota Manager, Kommentator, Salzbretzel-Fanatiker, Sprichwortverdreher, Meme-Lord.

15. September 2015 - 16:44
Bild des Benutzers braunbär
braunbär
Core
Offline
09.05.2017 - 23:24
16.11.13
91

ich würde es gut finden wenn ihr bei den items auch ansagt wo man sie kaufen kann. Wenn der Bonjwa "noob" den courier blockiert um sein basilus fertig zu machen gibt es doch nur Streit (- ; das man den direkt um die ecke im sideshop fertig stellen kann ist vll. zu komplex aber ggf. einfach nur darauf hinweisen.

Dazu kommt das ihr hier erzählt man soll blos nicht die lane pushen, aber beim carry guide mit WK schön die Aura maxed, was denkt ihr was das für auswirkungen für die Lane hat? (- ;

*UPDATE*

anstatt zu sagen "vergisst nicht wards zu platzieren wenn sie verfügbar sind", wäre es doch besser und auch konsitent zu den SC2 academy zu sagen "wards halten 7 minuten. Also schaut ihr bei minute 7, 14, 21, ... wie die situation ist mit den wards" Ich glaube für anfänger ist es einfacher sich an so eine art "SC2 build order mit timings" zu orientieren die man zur not auf nem Zettel hat auf dem man im spiel nachgucken kann wenn man gerade noch am lernen ist

15. September 2015 - 23:07
Bild des Benutzers Aldo
Aldo
Benutzer
Offline
07.10.2015 - 22:34
11.12.13
3

Meine Frage hierzu wäre, wie man an soviel Gold kommt um die Teilweise recht teuren Items später kaufen zu können? Ich habe bereits ein wenig DotA2 gespielt und hatte immer Probleme Gold zu bekommen. Gerade wenn man als Supporter die LastHits dem Carry überlässt geht so ja schonmal eine Einnahmequelle flöten.

Ist das alles machbar mit dem Gold über Zeit und wenn andere aus dem Team Gegner und Gebäude zerstören? Ansonsten erstmal mein großes Lob an dich Xen, super alles erklärt und es macht spaß zu gucken, ich werde mir hier sogut es geht alles reinziehen, in der Hoffnung ein wenig besser zu werden, das mir meine Freunde mit den ich Spiele nicht immer alles vorsagen müssen was ich Kaufen und was ich wann tun muss ;-)

17. September 2015 - 15:14
Bild des Benutzers RagingRyu
RagingRyu
Benutzer
Offline
17.09.2015 - 15:14
29.04.15
2
Es sollte alles machbar sein, so lange du selbst nicht zu oft stirbst und bei kills mithilfst. Das NICHT STERBEN ist der Schlüssel :p
22. September 2015 - 6:41
Bild des Benutzers Nrgy
Nrgy
Core
Offline
16.03.2017 - 13:35
15.11.13
813

Ich selbst habe nun 6 Spiele mit diesem Supporter gemacht. Es ist okay und auf jedenfall aufbau fähig. Ich hab nun 3/3 stats, was aber oft halt an den mitspielern lag. Wenn der Carry nunmal nicht gut spielt, stehst du dumm da als supporter ;)

3 der Spiele gingen 50 Minuten +. Aber es macht auf jedenfall spaß. Was ich mir wünschen würde, in tier2 oder 3 ebenfalls einen build fuer diesen Supporter abbonieren zu koennen. Ist doch schon vorteilhaft, wenn es nicht nur bei Tier 1 für diesen Held bleibt und die Items auch ingame vor sich hat und weis, was man kaufen sollte. :)

lg

25. September 2015 - 18:52
Bild des Benutzers ravenpeter
ravenpeter
Benutzer
Offline
23.08.2018 - 21:52
04.08.14
7

Guter Beginner Guide. yes

ein par Kritik Punkte:

- es fehlt die Angabe auf welchem Patch das Video aufgezeichnet wurde

- darauf hinweisen das Vladmir’s Offering und Assault Cuirass nur ein mal pro Team Sinn machen (alternative Items vorschlagen)

- Xen's Frisur ändert sich während des videos, das geht ja mal gar nicht wink

Gesperrtes Thema