Podcast 10: Motivation

Bonjwa Podcast | Folge 10: Motivation

In der aktuellen Folge des Bonjwa Podcasts unterhalten wir uns über das Thema Motivation in Videospielen und anderen Bereichen des Lebens.

26.05.15

Ihr könnt den Podcast auch als MP3 downloaden und anhören.

Die Teilnehmer

Themen

Motivation

  • Motivation in Videospielen (competitive/non-competitive)
  • Eigene Erfahrungen zu Motivation in verschiedenen Bereichen des Lebens
    • Tipps wie man sich selbst motiviert
    • Wie vermeidet man Motivationslöcher
    • Natürlicher Antrieb als Motivationshilfe

Abschluss

  • Core Fragen

Weitere Links


Und nun die Frage an euch: Wie werdet ihr mit Motivationslöchern fertig und was motiviert euch? Wir freuen uns auf eure Antworten in den Kommentaren.

Bild des Benutzers hamu

hamu

Mitgründer von Bonjwa, Programmierer und Teilzeitgrafiker, aber vor allem leidenschaftlicher Dota-2-Spieler.

Wenn ihr Ideen, Wünsche oder Bugs auf Bonjwa findet, könnt ihr diese gerne im Feedbackbereich melden oder eine Email an bugs@bonjwa.de senden.

27. Mai 2015 - 23:17
Bild des Benutzers Tigerfish
Tigerfish
Benutzer
Offline
06.11.2016 - 20:01
26.02.15
28

Lieber Herr Hamu, es ist bei Dota durchaus möglich die mmr eines Anderen zu sehen.... du musst nur auf sein Profil gehen :D Bin mir nicht sicher ob das bei Fremden geht aber bei Freunden ist das sichtbar ^^

28. Mai 2015 - 7:34
Bild des Benutzers quickndirty
quickndirty
Core
Offline
24.08.2017 - 10:24
15.11.13
227

Jooaa, dann sprech ich halt aus, was hier jeder denkt:

Honor du bist der geilste, mach weiter!

2. Juni 2015 - 11:07
Bild des Benutzers Nrgy
Nrgy
Core
Offline
16.03.2017 - 13:35
15.11.13
813

ich finde, es gibt nichts Motivierenderes als das Leben selbst. Gerade in der Virutellen Welt ist es einfach, sich mit RL Gedanken wieder zu motivieren. Es gibt unendlich viele motivationsmöglichkeiten. Sollte ich mich für ein Spiel nicht motivieren können, spiele ich ein anderes. Kann ich mich für die Arbeit nicht motivieren, denk ich an meine Zukunft, kann ich mich fürs Zocken nicht motivieren, gehe ich vor die Tür und mache dort irgendwas. Also grundsätzlich ist zu sagen, das es immer irgendwas gibt, wie man sich wieder motivieren kann. Selbst ein verzicht auf eine Sache macht Sie nach ner Zeit wieder interessant. Ich hab mal 4 Monate kein Starcraft mehr gespielt und konnte danach die Finger nicht mehr davon lassen.

Also motivieren kann man sich immer. Die Wege dazu muss jeder natürlich selbst für sich finden. Wie WaWu schon sagt, es kommt wie es kommt. Solch ein Motto lebe ich auch und es läuft immer so, wie es laufen soll. Wenn man damit zufrieden ist, ist auch alles gut :)

4. August 2015 - 11:24
Bild des Benutzers Blake
Blake
Benutzer
Offline
11.11.2015 - 20:50
04.08.15
1

Ich kann Nrgy zustimmen, motivieren kann man sich immer, wenn man es aus dem richtig Blickwinkel betrachtet.

Es gibt aber auch Zeiten, in denen es schwerer fällt sich, zu motivieren. In solchen Momenten können einem die richtige Leute und Momente aber helfen. In meinem Fall ist das in erster Linie die Familie und im Anschluss daran Gaming und Anime. Es hilft einem auf andere Gedanken zu kommen und die Erfolgserlebnisse beim daddeln können einen wieder pushen. Hier ist auch Musik ein ganz großer Faktor. Richtig gute Musik kann einen motivieren, egal ob beim Zocken, Handwerken oder dem schreiben von Ausarbeitungen fürs Studium.

Was ich hier aber undedingt nennen will, sind Vorbilder, zu denen man schauen kann. Und hier haben sich speziell für mich in den letzten Monaten 2 Gruppen hervorgetan. Zum einen die Rocketbeans, die ihr ding einfach durchziehen, auch wenn es erst nit so gut aussah. Und zum andern die Bonjwa-Truppe, die hier etwas, wie ich finde, großartiges leistet und aufbaut. Beide Teams/Firmen haben mir im letzten jahr immer wieder einen push gegeben.

Zum schluss muss ich einfach mal schleimen und Niklas hervorheben. Durch seine Auftritte bei den Beans bin ich hierauf gestoßen. Seine Einstellung zu Sport, Gaming und auch dem Lebensweg selbst geben mir ein Ziel. Dass es immer weitergeht und man mit der richtigen Einstellung alles schafft. Deshalb ein Danke, Honor, weiter so!

16. Januar 2016 - 12:21
Bild des Benutzers Bierbrot
Bierbrot
Benutzer
Offline
16.01.2016 - 12:43
16.01.16
1

Hallo, ich muss mich den Vieren anschließen... Um runterzukommen oder mich aus einem Tief zu holen, pack ich einfach meine Kamera und gehe spazieren oder fahre einfach mit dem Auto irgendwo hin und versuche mich abzulenken... Das funktioniert bei mir immer super.

Gesperrtes Thema