Liberator Push / Contain

Community Guide
de (Deutsch)
Terran vs. Protoss
Aggressive
2

Grundgedanke des Builds

Bei diesem Build wird ein Push aus zwei Basen mit Marines und Liberatorn gespielt. Das Ziel ist es den Gegner entweder zu überrennen (und damit direkt zu gewinnen... duh!) oder zu containen, sodass man selbst hinten relativ ungestört sein Macro aufziehen kann.

Es wird ein CC first into 1-1-1 Opening gespielt, später werden mehr Barracks hinzugefügt, um die Bio Army auf eine angenehme Größe zu bringen.

Dieser Build kann auch gegen Terraner oder Zerg gespielt werden, ist aber aufgrund der Liberator vor allem für Protoss mit ihren teuren, wenigen Einheiten ätzend.

Wichtige Punkte

Es wird wie oben bereits erwähnt ein CC first Build gespielt, was dafür sorgt, dass man relativ anfällig gegen sehr frühe All-Ins oder Proxys etc ist, zur Verteidigung kann ein Bunker an die Rampe gebaut werden, wenn allerdings ein gieriges Opening vom Gegner gescoutet wurde kann man sich das sparen und schneller im Build voran kommen.

Nachdem das zweite CommandCenter fertig ist, wird auf ein 1-1-1 Setup hingearbeitet. In der unten angegebenen Buildorder stehen nur 3 Gase, man kann allerdings noch ein viertes dazunehmen je nach Spielstil (und z.B. Widowmines gegen Zerg mit reinnehmen). Es werden noch weitere Barracks hinzugefügt um eine schlagkräftige Ground Army zu haben.

Eins der beiden Medivacs die in diesem Build vorgesehen sind wird mit Marines (und eventuell einer Widowmine) beladen und zum harrassen zum Gegner geschickt. Wenn damit kein Schaden angerichtet werden kann ist das auch okay, solange das Medivac überlebt und wieder der Main-Army hinzugefügt werden kann.
Diese bewegt sich nämlich in Richtung der gegnerischen Basis sobald das Harrass-Medivac angekommen ist und versucht entweder die Rampe zwischen Main und Natu dicht zu machen, oder den Gegner auf 2 Basen zu halten. Nach Wunsch können dazu auch Bunker gebaut werden und später Tanks hinzugefügt werden um einen sehr harten Contain zu ermöglichen.

Ein Liberator Push kann auch aus einer Basis gespielt werden (hier: https://www.bonjwa.de/starcraft-ii/lotv/build-order/terran-vs-liberatortankmarine-all-in beschrieben, Credits an Jannick0103), ist dann aber ein All-In, während hier auch auf ein langes Game hingearbeitet werden kann, indem man sich durch den Contain einen Vorteil geschaffen hat.

Replays sind nicht perfekt runtergespielt, keine Zeit/Lust mich da momentan dran zusetzen für ein perfektes Game. Das gegen den Toss mit Tempest zeigt nochmal was passiert wenn eben Tempest gerusht werden und man sich bzw dem Gegner einen tacken zu viel Zeit lässt.

Build Orders

-
14
Supply Depot, danach mit diesem SCV scouten
@400 Minerals
17
2. Command Center
@150 Minerals
19
1. Barracks
-
19
1. Gas
-
20
2.Gas
@Barracks finished
22
1 Marine, dann Techlab
@Techlab finished
23
Stim
-
23
2x Orbital Command
-
24
Factory
-
29
3. Gas
@Factory finished
30
Starport & Reactor an Factory
-
31
Engineering Bay
-
32
Supply Depot
-
34
2. & 3. Barracks
@Starport finished
-
Starport-Factory Switch & 2 Medivacs
@Produktion rollt an
-
mit 2 SCVs immer Supply Depots bauen
@Stim finished
-
Combat Shields
ca 6:30
-
Move Out
Wenn Overmins
-
4. & 5. Barracks