Hellbat Angriff

Official Guide
de (Deutsch)
Terran vs. Zerg
All-In
2

Ziel des Builds

  • 2x Command Center
  • 38x SCV
  • Minerals: 2x 16
  • Gas: 1x 6 (nur erste Base)
  • 1x Barracks
  • 1x Factory
  • 1x Starport
  • Armory
  • Attack @ 5:20 Min

Opening

Zu Beginn des Spiels ist unser Ziel, den Gegner mit einem frühen Reaper gründlich zu scouten und währenddessen selbst zu expandieren. Der Reaper soll zunächst feststellen, ob der Gegner eine zweite Basis errichtet hat oder weiterhin auf nur einer Basis unterwegs ist.
Danach ist es wichtig zu erfahren, ob der Spawning Pool des Gegners bereits abgeschlossen und ob ein Assimilator gebaut wurde.

Sollte der Zerg noch keine zweite Basis errichtet haben, deutet dies stark auf einen 1 Base All-In hin. Das zwingt uns umgehend zu reagieren. Dazu errichten wir 1 bis 2 Bunker an der Rampe unserer Main-Basis und vervollständigen die Mauer mit einem weiteren Supply Depot. Außerdem brechen wir unser zweites Command Center ab und stoppen die SCV-Produktion temporär, um mehr Mineralien für die Verteidigung zur Verfügung zu haben.

Basic Build

Nach dem Early Game führen wir den Build weiter aus. Da dieser Push vergleichsweise anfällig gegen 2-Base Roach-Angriffe ist, spielt auch hier der Reaper weiterhin eine tragende Rolle, weshalb wir ihn auf keinen Fall verlieren dürfen.
Er sollte vor der zweiten Basis des Zergs positioniert werden, um uns so schnell wie möglich vor einem möglichen Angriff des Zergs zu warnen. Sollte ein früher 2-Base-Angriff des Zergs erfolgen, können wir durch den Reaper sofort reagieren und uns mit weiteren Bunkern absichern.

Die nachfolgenden Hellions verwenden wir zusammen mit dem Reaper, um den Zerg schon früh unter Druck zu setzen und in eine defensive Position zu zwingen. Dabei haben die Einheiten nicht die Aufgabe, Schaden beim Gegner zu verursachen, sondern sollen lediglich den Creepspread des Zergs weitesgehend verhindern.
Wichtig hierbei ist es jedoch, kein Hellion zu verlieren, da dies den eigentlichen Push schwächt. Außerdem sollten maximal 4 Hellions vor der gegnerischen Basis positioniert werden, damit der Zerg nicht dazu verleitet wird, schon früh zu erkennen mit welcher Art von Build er es zu tun hat.

Um weiteres Scouting des Zergs zu verhindern, können wir optional einige Marines am Rande der Main-Base patrolieren lassen. So können herein fliegende Overlords so schnell wie möglich abgefangen werden.

Wird der Build optimal ausgeführt, erfolgt der Angriff um 5:20 Minuten mit einigen Marines, Hellions (die für den Angriff in Hellbats transformiert werden) und zwei Medivacs.

Um den optimalen Schaden mit unserem Angriff zu erreichen ist es von Vorteil, sich mit der kompletten Armee so schnell wie möglich an die zweite Basis des Zergs zu stellen. Diese Position ist besonders geeignet, da sie es dem Zerg unmöglich macht, sein Reinforcement aus drei verschiedenen Basen zu sammeln. Dadurch verliert der Gegner sehr viele Einheiten durch "hereintröpfeln" einzelner Einheiten.

Follow-Up

Oftmals kann das Spiel bereits mit dem Hellbat-Push beendet werden. Sollte dies nicht der Fall sein, sind wir dennoch in der Lage weiterhin ein solides Macro-Game auf die Beine zu stellen.

In den meisten Fällen wird der Zerg versuchen, nach einem abgewehrten Push schnell anzugreifen und so Counter-Damage bei uns zu verursachen. Aus diesem Grund müssen wir uns so gut wie möglich darauf vorbereiten, in dem wir 1-2 Bunker bauen und unsere SCVs zur Reparatur bereitstellen.
Nach dem erfolgreichen Abwehren dieses Angriffs expandieren wir weiter und schlagen die Tech-Route unserer Wahl ein. Außerdem erforschen wir die ersten Upgrades für unsere Einheiten.

Sollte kein Counter-Angriff des Zergs kommen, errichten wir so schnell wie möglich ein weiteres Command Center und verlagern das Spiel in die Late-Game-Phase. Nun müssen wir uns noch entscheiden, ob wir weitere Barracks bauen, um mit einer Bio-Komposition das restliche Spiel zu bestreiten oder ob wir weitere Fabriken errichten und in eine Mech-Armee wechseln.
In beiden Fällen ist es von starker Dringlichkeit, schnell weitere Upgrades für die Einheiten zu erforschen.

Diese Entscheidung sollte aufgrund der persönlichen Präferenz des jeweiligen Spielstils erfolgen. Grundsätzlich gibt es dabei zu beachten:

  • Bio: Eine Bio-Armee erfordert sehr viel Multitasking und eine gute Einheiten-Kontrolle. Sie baut darauf, den Gegner durch multiple Angriffe, Drops und sehr gutem Mikro zu überfordern. Zusätzlich lässt sie sich mit Tanks, Widow Mines oder Liberators kombinieren, um unsere Armee leichter vorteilhaft zu positionieren und den Zerg in schlechte Kämpfe zu zwingen.
  • Mech: Mech-Spiele sind meistens um einiges langsamer und länger als Spiele mit einer Bio-Komposition. Außerdem kommt es bei Mech-Armeen weniger auf die reaktionäre Einheitenkontrolle an, als auf die grundlegende Positionierung der Armee.
    Mech Spieler müssen über ein hervorragendes Spielverständniss verfügen und in der Lage sein, ihre Armee immer so zu positionieren, dass sie einen Vorteil gegenüber des Zerg-Spielers erhalten.
    Wird eine Mech-Armee ein Mal Out-Of-Position erwischt, kann das Spiel innerhalb weniger Sekunden vorrüber sein.

Build Orders

0:17
14
Supply Depot
0:40
16
Barracks
0:45
16
Refinery
1:30
19
Reaper
1:30
20
Orbital Command
@400 Minerals
20
Command Center
1:50
20
Supply Depot
@100 Gas
23
Factory
@50 Gas
24
Reactor an Barracks
2:24
24
Bunker
2:33
24
Refinery
2:54
26
Orbital Command
@100% Factory
26
Starport
@100% Factory
27
Tausche Factory and Barracks
3:05
27
Starte Hellion Production
3:07
31
Techlab on Barracks
3:18
32
Supply Depot
@100% Techlab
35
Erforsche Stimpack
@100% Starport
40
Starte Medivac Production
4:00
49
Supply Depot
4:04
49
Armory
4:22
57
Supply Depot
5:20
--
Attack
10. Februar 2016 - 14:32
BananaJoe
Benutzer
Offline
30.08.2016 - 10:46
08.03.15

Hey ich habe versucht diesen Build gerade zu üben.

Aber wann und wie erforscht man das upgrade für die Hellions um sie in Hellbats zu verwandeln..? Kapier ich das nur nicht? Sorry bin kompletter Terran Anfänger^^

MfG

18. Februar 2016 - 23:05
DJDOUBLED
Benutzer
Offline
20.02.2016 - 19:42
22.01.16

Du brauchst kein Upgrade um Hellions zu Hellbats zu verwandeln. Das kannst du machen, sobald du die Armory hast.

Gesperrtes Thema