Games of the month: "No...Yesvember!"

Was für ein Monat. Fünf riesige Events verteilt über vier lange Wochen. Jedes davon einfach großartig. Ja – so wollen wir das!

Chris | WaWu 04.12.13

Was für ein Monat. Fünf riesige Events verteilt über vier lange Wochen. Jedes mit einem ganz eigenen Flair. Jedes davon einfach großartig. Ja – so wollen wir das! Deswegen möchten wir im Folgenden nur noch von dem Yesvember sprechen, wenn es um diese 30 Tage bedeutsamer SC II-Geschichte geht. Bei so viel Action kann es schon mal vorkommen, dass man mit den VODs in Rückstand ist, weil man natürlich keines der Spiele verpassen will. In dieser geplanten Artikelserie werden wir euch jeden Monat vier der imposantesten Games kurz vorstellen und mögliche Gedankenschritte der Progamer erläutern. Glücklicherweise war der Yesvember voll mit hochkarätigem SC II, weshalb das Angebot schlicht und einfach zu groß war. Deswegen werden wohl leider auch die ein- und anderen Spiele unter den Teppich fallen. Ein genauerer Blick lohnt sich also immer in die VOD-Ecke der verschiedenen Veranstaltungen.

Blizzcon

"sOs please, someone help me!"

Die Blizzcon: Blizzards hauseigenes Event mit allen möglichen Inhalten, welche die Spieleschmiede so zu bieten hat. Neben Hearthstone, Heroes of Storms und Diablo III gab es natürlich auch ordentlich Starcraft II zu bestaunen. Dabei handelte es sich nicht um irgendwelche Showmatches, sondern das Turnier des Jahres, die Crème de la Crème, das Finale der Finale, das epische Event auf das wir alle gewartet haben: Die Global Finals der World Championship Series. Die Erwartungen waren groß, an die Veranstalter und natürlich vor allem an die Spieler. Das folgende Match war das Halbfinale zwischen RB-ST_Bomber und Woongjin_sOs, das ich allen Protoss-Spielern nahe legen möchte, die sich auf Derelict unwohl fühlen.

Woongjin_sOs vs. RB-ST_Bomber (gecasted von Mr. Bitter / Rotterdam)

Game 3 (Derelict Watcher):

Eine bekennend schlechte Karte für den Protoss, wenn es um Engagements in der Mitte der Map geht. Force Fields sind auf dieser weiten Fläche leicht zu umgehen, da die nötigen Engpässe fehlen. Dafür ist die dritte Base jedoch relativ sicher zu verteidigen. Der Protoss adaptiert diese Umstände jedoch mit Bravour und geht mit lediglich zwei Sentrys ins Midgame. Er eröffnet wie in den vorherigen Games abermals mit einem Stargate, diesmal allerdings an seiner eigentlichen dritten Expansion. Bombers Reaper läuft mehrmals knapp dran vorbei und so bleibt das Oracle bis zur Ankunft beim Terraner ungesehen. Trotzdem ist der verursachte Schaden nur minimal, da Bomber seine Worker rechtzeitig aus Reichweite bringt. sOs lässt allerdings nichts unversucht und schickt nochmals ein halluziniertes Oracle, welches die Marines kurzzeitig beschäftigt, während das richtige Oracle noch einiges an Schaden verursachen kann. Bomber bedankt sich dafür mit einem starken 3-Rax Push, der sOs ein wenig auf dem falschen Fuß erwischt und nur knapp mit Probes verteidigt werden kann. Ein smarter Zug von Bomber ist die Adaption auf das High-Templar-Play von sOs aus den ersten beiden Spielen, indem er eine recht frühe Ghost-Akademie setzt, womit er gegen den 2-Base-Charglot/Archon-HT-Push von sOs an und für sich gut gewappnet ist. Aufgrund der sparsamen Anzahl Sentrys hat dieser allerdings deutlich mehr Gas zur Verfügung, was ihm im entscheidenden Engagement eine überlegende Anzahl von HTs und Archons einbringt. Bomber ist ein bisschen zu langsam mit seinem EMP-Hotkey und overcommited sich mit einem SCV-Pull zu sehr. Storm wird gerade rechtzeitig fertig um die reine Bio Armee richtig durchzutoasten, während ein kleiner Zealot Run-By die gesamte Natural vom Terraner aufräumt. Die besseren Upgrades auf Seiten des Protoss machen sich bezahlt, Feedbacks erledigen die restlichen Ghosts und sOs geht mit 2:1 in Führung.

SouL.Dear vs. EG_Jeadong (gecasted von Day[9] / Tasteless)

Game 1 (Derelict Watcher)

Dear sollte als eindeutig dominierender WCS Season Final 3 Champion mittlerweile in den Köpfen aller Leute angekommen sein. Insbesondere sein PvZ war recht dominant in letzter Zeit. Für Woongjin_Soulkey gab es in den WCS S3 Finals beispielsweise eine regelrechte 4:0-Klatsche. Was macht man also als Zerg gegen ein solches Monster? Soweit so Standard, Fast Forge Expand auf Seiten des Protoss vs. schnelle dritte Expansion nach dem Pool bei dem Schwarm-Dong. Dear geht nach dem Opening auf ein recht frühes Stargate into Robo, setzt noch drei zusätzliche Gates und versucht sich per Warpprisma-Harrass kombiniert mit Phönixen einen frühen Vorteil zu erspielen. Jaedong konnte mit einem guten Surround jedoch die reingewarpten Zealots schnell zerknuspern. Follow-Up beim Zerg ist daraufhin ein doppelter Hydra Dent für extra schnelle Upgrades, da Kolosse durch die nicht geringe Menge Phönixe zwangsläufig verzögert wurden und der Protoss somit für ein gewisses Zeitfenster sehr anfällig ist. Und JD hat genau im passenden Moment zugeschlagen. Dieser enorme Push mit Speedlingen und Hydras konnte Dear zwar nicht töten, dafür aber zumindest seine Dritte, inklusive einen Teil der Economy zerstören. In diesem Augenblick sieht man die wahre Stärke eines Zergs. Mit ausreichend Larven und einer ansehnlichen Menge Mineralien auf der Bank, wartet Jaedong solange bis der Protoss zwangsläufig zum Verzweiflungsschlag ausholt und morpht eine extrem starke Konter-Armee. Mit einer Übermacht an Mutalisken, Corruptern sowie einigen Lingen maxxed er sich schließlich und lässt sich auf einen Base Race ein. Diese Zusammensetzung hat gegen die aufgeteilten Stalker, Kolossi und Void Rays zunehmend leichtes Spiel, während einige Linge die Main und Natural des Protoss wegknabbern. Dieser Mass-Mutas Switch von Jaedong ist insbesondere gegen Koloss/Immortal-basierte Armeen ein wahres Wundermittel. Die Serie beansprucht JD schließlich für sich mit einem 3:2-Sieg gegen den amtierenden WCS SF 3 Champion.

HomeStory Cup

"Drinking Buddies"

Achja, der HomeStory Cup. Ein Event der etwas anderen Art und gerade deswegen ein ganz besonderes Ereignis. Die perfekte Show, um sich mit Freunden und ausreichend alkoholischen Getränken ein ganzes Wochenende voll mit Starcraft II berieseln zu lassen. Fernab von Etikette und Ernsthaftigkeit tümmeln sich Caster und Spieler in der traditionellen Wohnzimmeratmosphäre bei Dennis „Take“ Gehlen und liefern Entertainment der ganz besonderen Art.

Empire_Happy vs. Quantic.HyuN (gecasted von Pengwin / Heromarine)

Game 1 (Frost)

Ob nun qualitativ oder nicht, dieses Game musste einfach erwähnt werden. Nach 61 verlorenen Arbeitern, sah sich der Zerg bei Minute 21 einer deutlich stärkeren Mech Armee gegenüber und flüchtete sich daraufhin in einen waghalsigen Base Race. Im Endeffekt lief es auf eine 60 Supply Mech Armee, begleitet von zwei fliegenden Command Centers vs. einen Haufen Drohnen, Hydras und Mutas hinaus. Durch bereits erforschtes Burrow Upgrade konnte sich Hyun der recht immobilen Armee des Terraners immer wieder entziehen und errichtete Hatches auf jedem Winkel der Map. Ein „Hin und Her“ das seinesgleichen sucht, zog sich durch die nächsten Minuten und erlaubte es Hyun sogar wieder auf den Hive-Tech zu kommen. Happy tat sein Bestes, verlor jedoch immer wieder kleine Grüppchen von Einheiten und sah das Unvermeidliche kommen. Nach über einer Stunde, in der er mit seiner Armee jede Ecke der Map dreimal besucht hat, schmiss Happy das GG. Hyun konnte sich hier durch schiere Hartnäckigkeit am Leben halten und zeigt eindrucksvoll, dass man keinesfalls zu früh aufgeben sollte. Wer sich noch an Idra und die halluzinierten Void Rays von Huk aus WoL-Zeiten erinnert, der wird mir hier wohl recht geben.

Red Bull Battle Grounds New York City

"Aber Mutalisken haben doch bereits Flügel!?"

Red Bull unterstützt mittlerweile ja bekanntliche jede Sportart – jetzt auch unsere! Mit 50.000$ Preisgeld dotiert, haben sich acht Spieler in der Stadt, die niemals schläft, einige klasse Matches geliefert.

Acer | Scarlett vs. RB-St_Bomber (gecasted von djWHEAT / Day [9])

Game 3 (Habitation Station)

Dieses Spiel wird von vielen Leuten als das ZvT oder gar als das SC II-Spiel des Jahres bezeichnet. Bei Twitch und Twitter hagelte es nur „BOOOOOM“ von den tausenden Zuschauern. Scarlett konnte sich nach dem Spiel kaum noch auf den Beinen halten und Day [9] erreichte eine sogar für ihn hohe Stimmlage. Nach einem missglückten Double-Proxy-Rax Opening von Bomber, welches von einer sehr sicher spielenden Scarlett richtig gedeutet wurde, lies die Kanadierin dem Terraner noch eine halbe Stunde, bevor sie ihn in einem unglaublichen Low-Economy Game in die Knie zwang. Bedeutsam waren hier vor allem die unerwarteten Baneling Run Bys durch Bombers Economy, das schöne Micro der Mutas und zu guter Letzt das Burrow-Upgrade. Da der Terraner in einem Low-Economy Game sehr auf Mules angewiesen ist, sind Scanns ein wahrer Luxus. Scarlett nutzt diesen Umstand und eliminiert so viele SCVs wie möglich, selbst wenn sie deswegen ab und zu mal einige Mutas verliert. Das GG fiel schließlich nach einem gewaltigen Boom eingegrabener Banelinge, die aufgrund der fehlenden Scans unentdeckt blieben. Auf jeden Fall sehenswert, auch wenn man über den Titel des „besten“ ZvT des gesamten Jahres durchaus noch spekulieren darf.

Ebenfalls einen Blick wert

Die diesjährige DreamHack Winter sowie die INTEL Extreme Masters S. VIII in Singapur.

Wie ist eure Meinung über den Yesvember? Kamt ihr aus dem Schauen nicht mehr raus oder war es irgendwann dann doch zu viel? Wollt ihr lieber ein komplettes Event-Coverage oder bevorzugt ihr diese Art der Auszüge pro Monat? Eure Eindrücke sind uns wichtig!
Bild des Benutzers WaWu

Autor: Chris | WaWu

Chefredakteur a.D., Vorstand und Objekt der Begierde von #TeamWaWu. Ist ein leidenschaftlicher Zocker und sexy Typ.

Aktueller Stand im 1on1 vs. Padierfind: 11:3 #Nuffsaid

4. Dezember 2013 - 21:15
Bild des Benutzers Jazzlin
Jazzlin
Benutzer
Offline
26.08.2017 - 00:55
04.12.13
3
Das Spiel zwischen Bomber und Scarlett wird auf jedenfall in die Geschichte eingehen, weil es einfach sooooooooo krank war. War ein fantastisches Spiel und absolut verdient gewonnen.
4. Dezember 2013 - 21:21
Bild des Benutzers jhnsen
jhnsen
Benutzer
Offline
24.12.2013 - 19:55
04.12.13
1

Das sehe ich genauso. Die Banelingbomben sind zwar immer so ein bisschen Glückssache, aber ich hab selten ein Spiel so gefeiert wie das zwischen Scarlett und Bomber!

4. Dezember 2013 - 23:54
Bild des Benutzers CenturioN
CenturioN
Benutzer
Offline
03.08.2014 - 09:49
24.11.13
6

Also ich finde diese Art der Berichterstattung sehr gut. Ich habe die Turniere bis auf den HSC komplett live gesehen und das Spiel von Happy hatte ich gar nicht auf dem Radar. Ich denke auch, dass eine komplette Eventcoverage, die ja auch anderen Orten zu finden ist, den Aufwand nicht ganz rechtfertigt. Zudem ist die Originalität des Formates reizvoll. Ich weiß nicht, ob man sich bei der Anzahl der ausgewählten Spiele nicht nach der Verfügbarkeit richten sollte. Potenzial ist aber sicher zur genüge vorhanden, ich könnte mir beispielsweise Highlights wie etwa die top ten Games des Jahres oder die top fünf games der WCS vorstellen. Ein Link zu den Turnierergebnissen wäre übrigens sehr nett, wenn hier schon angeteasert wird, sollte man auch weiterführende Wege anbieten. MfG, CenturioN

5. Dezember 2013 - 2:50
Bild des Benutzers Mental Mimicry
Mental Mimicry
Community Mod
Offline
03.04.2018 - 23:59
15.11.13
975

Was für verrückte Spiele. Definitiv Highlights des Monats.

5. Dezember 2013 - 23:04
Bild des Benutzers Diffad
Diffad
Benutzer
Offline
28.05.2014 - 10:21
15.11.13
1

Super Kategorie. Wenn man es live guckt, dann vergisst man teilweise wie geil die Spiele doch waren.

Und der letzte Monate hatte ja echt einige gute Spiele zu bieten!

Mach weiter so

7. Dezember 2013 - 20:15
Bild des Benutzers Son Goku
Son Goku
Benutzer
Offline
14.12.2013 - 11:46
28.11.13
2

Hammermäßiges Format ! Gefällt mir sehr gut :)

8. Dezember 2013 - 12:21
Bild des Benutzers Cranium
Cranium
Benutzer
Offline
29.10.2017 - 08:59
15.11.13
205

Bomber vs Scarlett war meeega !

9. Dezember 2013 - 4:42
Bild des Benutzers Inzxsicht
Inzxsicht
Benutzer
Offline
09.12.2013 - 04:40
06.12.13
1

super format bitte weiter machen!

13. Dezember 2013 - 22:18
Bild des Benutzers Ekkman
Ekkman
Benutzer
Offline
23.10.2016 - 22:46
13.12.13
35

Das Format finde ich auch genial! Das jeden Monat? Das ist ja echt Bonyeswa!

Den Kommentar mit den Turnierergebnissen finde ich gar nicht so schlecht. Hier eine Übersicht zu finden, wer welches (größere) Turnier gewonnen hat, würde mich noch zusätzlich auf die Seite locken.

Gute Arbeit! Fein gemacht! *tätschel*

:)