Wochenrückblick 30.06. - 06.07.14

Eine "Entlassung" und eine Verpflichtung.

Moritz | Cranium 09.07.14

Abseits der großen Turniere war recht wenig los diese Woche. Bonjwa wirft dabei einen Blick hinter die Kulissen, wobei der Wochenrückblick zum Wechselblick wird. So verpflichtete Mouse einen neuen unbekannten Spieler aus Europa. Außerdem verlässt ein hohes Tier das Blizzard Hauptquartier und geht auf die Suche nach einer neuen Herausforderung.

University-Upgrade

Zunächst jedoch eine kleine Meldung in eigener Sache. Den aufmerksamen Bonjwanianern wird aufgefallen sein, dass in der Navigationsliste eine Neugliederung stattgefunden hat. Da wir in der jüngsten Vergangenheit unser Angebot breiter aufgestellt haben, müssen wir diese neuen Inhalte natürlich auch besser aufteilen. Das Ergebnis ist quasi ein "Upgrade" der Schule zur Hochschule mit zwei wichtigen Kategorien: Campus und Academy.

Academy

In der Academy findet ihr alles rund um unsere eSport-Ausbildung, mit der euch der Einstieg in die Titel Starcraft II, League of Legends und Dota 2 erleichtert werden soll. Wir helfen euch vom bitteren Anfang an und begleiten auch weiterhin auf dem Weg bis ganz oben an die Spitze.

  • In den Basics zu Starcraft II und League of Legends erhaltet ihr Einblicke in die grundlegenden Spielmechaniken und Taktiken des jeweiligen Titels. Weiterhin erfahrt ihr alles über das Spielprinzip, die einfachen Grundlagen und könnt zusätzlich nützliche Praxistipps sammeln.
  • In der zweiten Kategorie der beiden Games erhaltet ihr praxistaugliche Spielpläne, die in Schwierigkeiten von einem bis fünf Sternen eingeteilt sind:
    • Für Starcraft II geben wir euch in den Build Order Guides exakte Baupläne für die einzelnen Rassen und Match-Ups mit auf den Weg.
    • Für League of Legends erhaltet ihr in den Champions Guides Anleitungen für das richtige Verhalten, Summoner-, Item- und Spell-Build der einzelnen Champions.
    • (To come) Für Dota 2 lernt ihr in den Hero Guides alles Wichtige, von der Ability- und Item-Build bis hin zum Praxiseinsatz von Early- bis Lategame.

Campus:

Der Campus umfasst - einer Universität nachempfunden - Freizeitaktivitäten und Enspannungsräume für die Mitglieder der Institution. In unserem speziellen Fall sind hier unsere Infotainment-Kategorien angesiedelt:

Rob Pardo verlässt Blizzard

Rob Pardo hatte wohl einen der besten Jobs in der Spieleindustrie: Der Chief Creative Officer von Blizzard Entertainment führte und gestaltete eines der wohl beliebtesten Unternehmen der Branche seit fast 17 Jahren. Völlig überraschend wird er sich von seinem Posten zurückziehen und erstmal eine Zeit lang in den Hintergrund treten. Zu Rob Pardos Werken gehören unter anderem Starcraft: Brood War und World of Warcraft (jeweils Lead Designer). Über die Gründe ließ er nicht wirklich viel verlauten. Den offenen Brief an die Community findet ihr unten. Wir danken ihm für eines der besten Strategiespiele der Welt und wünschen ihm nur das Beste auf seinem zukünftigen Weg in der Spielebranche.

Jedem Ende wohnt ein Anfang inne und heute beginnt ein Neuanfang für mich.

Nach 17 Jahren bei Blizzard habe ich nach langer und gründlicher Überlegung die schwere und bittersüße, aber letztlich aufregende Entscheidung getroffen, ein neues Kapitel in meinem Leben und meiner Karriere aufzuschlagen.

Bevor ich bei Blizzard anfing, war ich bereits ein großer Fan des Unternehmens und seiner Spiele. Insbesondere interessierte ich mich leidenschaftlich für die Anfänge des Echtzeitstrategiegenres. Ein Traum wurde für mich wahr, als ich die Gelegenheit bekam, an StarCraft mitzuwirken, das zu jener Zeit von einem nach heutigen Standards sehr kleinen Team entwickelt wurde. Es war enorm erfüllend, alle aus dem Team persönlich kennenzulernen und all unsere Energie in solch einem kreativen und mitreißenden Umfeld in ein gemeinsames Ziel fließen zu lassen.

Blizzard Entertainment war für einen Spieleentwickler einfach der großartigste Ort der Welt. Der beste Aspekt der Spielentwicklung bei Blizzard besteht darin, dass dem gesamten Unternehmen das Gameplay jedes einzelnen Produkts so am Herzen liegt. Vom ausführenden Team bis hin zum Kundenservice und zu unseren weltweiten Niederlassungen ist jeder Mitarbeiter selbst ein Spieler und trägt dazu bei, die bestmöglichen Spiele zu kreieren. Aus gutem Grunde besteht der erste Credit jedes Blizzard-Spiels aus dem Satz „Game Design von Blizzard Entertainment“.

Ich bin wirklich stolz auf das, was ich zu Blizzards Erfolgen beitragen konnte. Von der Entwicklung zeitloser Spiele über das Wachstum des eSport-Sektors bis hin zur Erweiterung der Welt von Warcraft zu einem Kinofilm und natürlich dem Zelebrieren unserer gemeinsamen Leidenschaft online mit der Blizzard-Community und auf der BlizzCon.

Die Blizzard-Community ist letztlich der Grund dafür, dass wir jeden Tag zur Arbeit gehen und unser Herzblut in jede unserer Welten und in jedes Spielerlebnis einfließen lassen, das wir kreieren. Die Spieler von Blizzard sind die leidenschaftlichsten der Welt und eure Hingabe und euer Einsatz sind wahrlich fantastisch. Für euch Unterhaltung erschaffen zu dürfen, war eine unglaubliche Gelegenheit und ich weiß, dass ihr in den kommenden Jahren als Community sogar noch wachsen und stärker werden werdet. Es war mir ein ganz persönliches Vergnügen, dabei mitzuhelfen, Spaß für euch alle zu erschaffen.

Ich freue mich auf neue Karriereherausforderungen, werde aber immer mit Freude an die Zeit zurückdenken, die ich mit euch und den fantastischen anderen Teams bei Blizzard hatte. Es war sowohl befriedigend als auch eine Ehre und diese Erfahrung hat mich zu einem besseren Entwickler und besseren Menschen reifen lassen. Ich freue mich darauf, noch viele Jahre Blizzard-Spiele als Spieler genießen zu dürfen. Und, was am wichtigsten ist, ich werde jetzt viel Zeit dazu haben, zu lernen, wie man ein konkurrenzfähiges Hearthstone-Deck zusammenstellt.

Was meine nächste Aufgabe anbelangt, habe ich derzeit noch keine Antwort für euch … aber ich werde sie nachliefern, sobald sie „spruchreif“ ist. Meine Prioritäten sind derzeit, den Sommer mit meiner Familie zu genießen, viele Spiele zu spielen und über das nachzudenken, was als Nächstes kommt. Die Spieleindustrie ist momentan ein aufregender Ort, mit blühenden PC-Spielen, neuen Konsolen, Handyspielen und der immer realer werdenden virtuellen Realität. Es ist, als hätte man eine leere Quest vor sich und beträte zum ersten Mal eine neue Zone.

In der Vergangenheit war ich fleißig am Twittern, aber ich werde mich bemühen, noch besser zu werden, und euch dort auf dem Laufenden zu halten –@Rob_Pardo. Bitte bleibt in Verbindung!

Rob

Quelle: battle.net

Majestic joins Mousesports

Nicht weniger überraschend war die Verpflichtung von Mousesports. Nachdem das Team zuletzt schwächelte, musste etwas unternommen werden. Mit sofortiger Wirkung spielt Miguel "Majestic" Julià Rubio für das Team aus Deutschland. Der erst 17-jährige Spanier hatte schon in letzter Zeit für großes Aufsehen gesorgt. Nun wird sich zeigen, ob der noch junge Protoss mit der Unterstützung eines fähigen Teams zu noch größeren Leistungen fähig ist. Sein Kommentar zu der Verpflichtung:

By joining mousesports I expect to bring my career to the next level. I'll be practicing hard to contribute my part in the upcoming ATC playoffs, qualify for WCS and to do my very best overall. I have a great oportunity and I will not miss. Special thanks to Markus and all sponsors BenQ, EpicGear & XMG.

Quelle: Teamliquid.net

Teamwechsel

Spieler vorheriges Team neues Team
Majestic Ohne Team
JYP Ohne Team
sC Ohne Team
rare Ruhestand
Sjaak
Bild des Benutzers Cranium

Autor: Moritz | Cranium

Moritz, 21 Jahre und aus dem wunderschönen Schwabenland. Inzwischen CS:GO Suchti und Fanatic Fanboy. #TeamWawu

Twitter hier entlang bitte --> ᕦ( ✿ ⊙ ͜ʖ ⊙ ✿ )━☆゚.*・。゚

9. Juli 2014 - 23:08
Bild des Benutzers Nrgy
Nrgy
Core
Offline
16.03.2017 - 13:35
15.11.13
818

Wie immer informative News :) GJ :) Gruß

9. Juli 2014 - 23:21
Bild des Benutzers Davellomon
Davellomon
Benutzer
Offline
27.06.2016 - 19:08
15.11.13
84

Müsste es bei Majestic nicht "joins" im headliner sein oder irre ich mich ? :)

10. Juli 2014 - 1:43
Bild des Benutzers misterxy1994
misterxy1994
Benutzer
Offline
10.07.2014 - 01:42
09.12.13
6

Auf jedenfall weitermachen. Hat mir wieder gut gefallen. Auch wenn diese Woche nicht so viel passiert ist.

10. Juli 2014 - 23:06
Bild des Benutzers WaWu
WaWu
Benutzer
Offline
27.06.2018 - 12:52
15.11.13
131

Da liegst du vollkommen richtig, Majestic hat wahrscheinlich nichts mit Marihuana am Hut :)